DressUp – Karneval oder Fasching: Madame la Marquise

Alaaf, Helau und ManTau oder was auch immer euer Schlachtruf zu Karneval, Fasnacht oder Fasching ist. Dieses Jahr ist #Karnevalzohuss angesagt – also feiern zuhause (und nur mit dem eigenen Haushalt plus einer weiteren Person). Für Karnevalisten hartes Brot und egal ob offiziell oder privat unterwegs waren wir kurz vorm krieche (heulen). Für mich gehört der Karneval zum eben, so wie Weihnachten – nur halt mit mehr Spaß. Trotzdem kein Grund das Kostüm im Schrank hängen zu lassen. Zumal wenn es so gut passt!

Today is the last day of carnival season. It is a bit like halloween but 6 days prior to ash wedesday. Staying at home and not celebrating due to the pandemic was heartbreaking for many of us who celebrate it. For me it blongs to my life, like Christmas – but in fun. So this year it was all at home, no parades or parties. Still no reason not to dress up – especially when the costume fits so well!

Madame la Marquise – klassisch, das Ensemble bestehend aus Rock und Oberteil wie gekauft mit rotem Dreispitz und senfgelber Strumpfhose und roten Schuhen. Es erinnert vom Schnitt etwas an meine schwarz-silberne Piratin von 2018.

Madame la Marquise – as bought with the top and the skirt. Worn with yellow tights and red heels and tricorne. The cut is very similar to my black and silver pirate look from 2018.

Variante in der Hosenrolle – besser für draussen und am Zug. Die Stiefel machen sich gut im Schnee und sind richtig bequem. Schon mein zweites Paar. Ich gehe im Moment sehr, sehr viel spazieren und da sind die toll.

Variation as Principal Boy or Breeches Role – much better for outdoors waiting for the parades. The boots are ace in mud and snow. It is already my second pair. I walk most evenings for 3-4 miles and they are ace for that.

Berliner satt – ob mit Eierlilör, Baileys, Vanille-Erdbeer, Kirsch, Schoko oder ganz normal – ebenso die Benennung ob als Krapfen, Pfannkuchen wie in der Hauptstadt oder Berliner.

Donuts galore – ok, so they are not quite donuts or doughnuts – we don’t make ours with a hole in them. And there is a controversy about the name as they have different names in different regions or even cities in Germany.

SchnippSchnapp Krawatte ab! Der Brauch zu Weiberfasnacht die Krawatten abzuschneiden muss warten. Dann erst wieder nächstes Jahr…

Snap Snap the tie is off! A tradition to show that the world oder is upside down and the ladies have taken over for a day. A monstrous regiment of women and the first day of carinval in the streets.

costume + matching necklace: Marquise von Deiters, 2020
pants: chinos in khaki by Elvi, 2016
wide calf boots: Yours Clothing 2020/2021
tricornes in red and black: PartyDeko.de, 2020
scarf: no name
tights: 80den in mustard, Snag Tights, 2019
tie: vintage

ü30 Blogger & Friends: Karo – Country Check

Time to join the ladies from the ü30 blogger network for this month’s theme „Karos (Check/Plaid or Tartans)“ – I think they are neutrals, like stripes. I love my plaids, even neutral ones. So for today I chose a set I haven’t shown yet – the pants are too large these days and in the basement storage now, the skirt will soon go the same way. The sweater is originally a Christmas one – but I think it still works fine as winter wear in January and Fabruary.

Es ist Zeit sich den Ladies der ü30 Bloggerinnen (und Friends) anzuschliessen – Thema des Monats ist „Karos“ – für mich sind Karos neutral, so wie Streifen. Ich liebe Karos, sogar welche in neutralen Farben. Heute habe ich ein bis jetzt ungezeigtes Set für euch und etwas neues. Die Hose ist mittlerweile in den Keller gewandert und der Rock folgt ihr bald nach. Der Pullover ist eigentlich aus einer Weihnachtskolletion – ich finde aber der geht auch gut als Winterlook.

pants:
paperbag tweed-style 3/4 pants: C+A, 2019
shirt: Bonprix, 2020
jewellry, cravat + hat: vintage
matching mask (from the shortened hem of the pants) + bag: no name
boots: marvels by Ted+Muffy/ Duo Boots, 2016

skirt:
sweater: Chrissie Deer in teal, Collectif Clothing, 2015
light blue shirt: Walbusch, 2020
hiking „heels“: Deichmann, via Kleiderkreisel, 2020
beret + wrist warmers: no name
bag: Briloro, 2021

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Comic Print in Big and Small

This is a long term poject my friend Deborah and I wanted to show for quite a while. We both liked and bought the same skirt. Both in our size. I had mine shortened from the top (and the tailor made masks from that). Deborah is wearing the skirt in the original calf length (a real midi).

Das hier ist ein Projekt das meine Freundin Deborah und ich schon länger geplant hatten. Wir beide fanden den Rock mega und haben den gekauft. Jede in ihrer Grösse. Ich habe meinen (vom Bund aus) kürzen lassen (und der Schneider hat aus den Resten Masken gemacht). Deborah trägt den Rock in der originalen wadenlangen Länge (ein echtes Midi).

Hello Roy Lichtenstein – Hallo PopArt

Sometimes you got to treat yourself and I finally bought myself a vintage milkstone bracelet and matching brooch.

Manchmal muss man sich was gönnen und ich habe mir zum Ende des Sommers endlich ein Set aus einer Milchglasbrosche und -armband gekauft.

Different parties (Deborah is SPD and I am officially conservative) – but both in black for the first session with the newly elected council.

Unterschiedliche Parteien (Deborah ist in der SPD und ich bin offiziell konservativ) – aber beide in Schwarz zur ersten Ratssitzung der neuen Wahlperiode.

But all democrats should be anti-fascists.

Alle Mitglieder demokratischer Parteien sollten eigentlich Antifaschisten sein.

Matching masks are pretty cool – especoially if it is really the same material. As said before I had the hem raised and with the left over fabric my tailor made two masks – one for Deborah and one for me.

Passende Masken sind ziemlich cool – vor allem wenn es wirklich der gleiche Stoff ist. Wie zuvor gesagt, mein Schneider hat aus den Resten zwei individuelle Masken gemacht. Auch in zwei Grössen – eine für Deborah und eine für mich.

In case you have seen more recent pics – yes, in rehab I started to walk quite a bit. I still do and have lost quite some weight. Not to increase my fuckability but to get fit. Breathing was such an issue for me for most of 2020. So being able to walk longer and longer distances is super elating.

Falls ihr die Tage anderswo über aktuelle Bilder gestolpert seit – ja, in der Reha habe ich angefangen viel zu gehen bzw. zu wandern. Nicht um meine fuckability aufzuwerten, sondern um fit zu werden. Atmen und ordentlich Luft zu bekommen war 2020 für mich keine Selbstverständlichkeit. Immer längere Strecken (und mittlerweile auch ohne Pause) gehen zu können ist mega motivierend.

Weightloss sounds great – and it is so much easier to do sports now – but it makes things on this blog a little tricky now. So watch this space. This skirt works well in 1-2 dress sizes smaller. The jacket doesn’t fit that well – even with a slightly moved button. I need to dig out an old black one from my basement storage.

Abnehmen klingt auf den ersten Blick super – und es ist sooooo viel einfacher so Sport zu machen – aber es macht Dinge auf dem Blog etwas schwieriger. Der Rock passt auch noch gut mit 1-2 Kleidergrössen weniger. Das Jackett ehr nicht so – auch wenn ich den Knopf etwas versetzt habe. Ich vermute die Tage muss ich nochmal in den Keller gehen und schauen ob ein altes, kleineres schon wieder passt.

Both:
comic print plissee skirt: Shein, 2020
masks: no name (made from Steph’s skirt), 2020

Deborah:
t-shirt: C&A
black blazer: H&M
red heels: Tamaris
black tights: Falke
clitch +ring: Vintage

Steph:
black blazer: Murek, 2016
top: Sabrina in black by PinUpGirlClothing, 2017
red bag: Miss in red, Save My Bag, 2018
pink/green tartan bag: Wilma in Garden Classic by Ness via eBay, 2016
gloves, beret + scarf: no name
jewellry: vintage
heels: Deichmann, 2020

Golden October – wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen

A happy and healthy new year – and an older unpublished set. This is a tribute to the immaculate vintage blogger Christine aka the Glambassador and her wonderful OcTIEber. Wearing ties in October.

Ein frohes und gesundes neues Jahr – und ein älteres unveröffentlichtes Set. Das hier ist eine Hommage an die wunderbare Bloggerin Christina aka Glambassador – nicht nur ihre Make-Ups sind immer makellos. Sie hat ein Projekt namens OcTIEber – ein Wortspiel aus Oktober und Tie, dem englischen Wort für Krawatte.

This set was shot in my respiratory rehab in the BLack forest. You have seen this skirt a few times on my blog. Worn as a part of a Dirndl. To the Steampunk Day. And in a very old post.

Dieser Look wurde während meiner Reha im Schwarzwald aufgenommen. Einige von euch haben diesen Rock schon mehrfach auf meinem Blog gesehen. Hier als Teil eines Dirndls. Hier zum Steampunk-Tag. Und hier in einem sehr alten Post.

OMG – I forgot the lipstick.
Ohhhhh nein – ich hatte den Lippenstift vergessen!

Another fun souvenir brooch from the 1950s or 60s.
Noch eine lustige Andenkenbrosche aus den 1950gern oder 60ger Jahren.

I found the tweed tie at Humana – it was 2 EUR.
Die Tweed-Krawatte ist von Humana – für nur 2 EUR.

I love traditional accessories.
Ich liebe Trachtenschmuck und -accessoires.

Hiking was great in the black forest. But it is one of the things I took back home with me.

Im Schwarzwald habe ich das Wandern wieder für mich entdeckt und es als Projekt mit nach Hause genommen.

You’ll hear from me soon again with more (brand new) home stories.

Demnächst mehr von mir mit mehr (brandneuen) Home Stories.

Hermeline skirt: Hell Bunny, Winter 2015
cardi: Cream of the Crop in yellow / mustard / honey by Modcloth, 2015
white shirt: Walbusch, 2020
tie + souvenir brooch: vintage
heels: Deichmann
fascinator: MissKittenheel, 2015

NYE: Home Stories Suzie Wong Style

Another year over. Miss Kittenheel as a blog is in it’s 7th year. So for the 7th year’s itch and since there is a pandemic out there you get another home story at the end of the year. The ensemble is one of quite a few things I bought for home wear this year from Shein. Comfy – and yet not dowdy – actually all are rather glamorous.

Wieder ein Jahr um. Miss Kittenheel befindet sich als Blog im siebten Jahr. Das verflixte 7. Jahr ist nicht ohne und da wir immer noch in einer Pandemie leben, ist der diesjährige Silvester-Look einer für Zuhause. Dieser Zweiteiler ist eines von mehren Outfits, die ich mir dieses Jahr bei Shein als Homewear gekauft habe. Bequem, alle stylish und glamourös.

The set is insired by a cheongsam or qipao. It was orgninally cut more loose. In the 1920s it became more fitted and glamorous. This one isn’t made of silk or brocade it is in a stretchy polyester. Which makes it great to chill out in at home.

Das Ensemble waurde von einem Cheongsam oder Qipao inspiritiert. Ursprünglich waren die nicht ganz so figurbetont geschnitten – aber in den 1920ger und 1930ger Jahren wurden sie glamouröser und mondäner. Meist aus Seide oder Brokat gefertigt – allerdings mein Set ist aus einem stretchigem Polyester. Grossartig um auf dem Sofa zu chillen.

The yellow pearl luxulite brooch – like its red sister – is an old favourite. Especially on a vivid pattern.

Die gelbe Perlenbrosche von Luxulite ist wie ihre rote Schwester – eine alte Favoritin. Besonders auf einem unruhigem Muster.

The Chinese tourist bracelet is a 1950s or 60s original.

Das chinesische Souvenir-Armband ist ein Original aus den 1950gern oder aus den frühen 60ger Jahren.

After lots and lots of meat in the last days the red beet in a salt crust with lemon butter were a delightful change. You’ll need a little longer than stated in the link here – I had to doulbe my cooking time. I also mixed an egg and some olive oil into the salt to make it stick better to the beets.

Nach sehr, sehr viel Fleisch in den letzten Tagen war es eine Wohltat die Rote Beete in Salzkruste mit Zitronenbutter zu machen. Ich musste die Garzeit fast verdoppeln und habe noch ein Ei und etwas Olivenöl zum Salz gemischt, damit das besser am Wurzelgemüse klebt.

I won’t hold with Joan Crawford that everything is better with vodka – but I had a Gin Tonic while waiting and made the pics for the blog.

Ich teile nicht Joan Crawfords Meinung das alles mit etwas Vodka besser wird – aber ich hatte einen Gin Tonic als ich auf mein Essen gewartet habe und die Bilder für den Blog gemacht habe.

Happy new year and I hope 2021 is much kinder on most of us!

Ein frohes neues Jahr und ich hoffe das 2021 liebevoller zu uns allen sein wird!

Cheongsam / Qipao ensemble: Shein, 2020
yellow pearl brooch: Luxulite, 2015
yellow pointy heels: Deichmann, 2020
Chinese tourist bracelet: vintage via vinted

Country Christmas: Jolly Holly

Hohoho – I am a bit late for this Christmas post. But I got a bit of a relapse with a bronchitis and then things got a bit unpleasant in local politics and suddenly the priority wasn’t my blog. Anyway – remember this lovely Hellbunny holly dress from 2018?

Hohoho – dieses Jahr bin ich mit meinem letzten Weihnachtpost sehr spät dran. Aber leider hatte ich gesundheitlich mit einer Bronchitis einen unschönen Rückschlag und dann stand auf einmal einiges in der Lokalpolitik Kopf. Dann gerät mein Blog ins Hintertreffen. Anyway – einige von euch erinnern sich wahrscheinlich noch an dieses entzückende Hellbunny Ilex-Kleid von 2018.

Corona Christmas means also for me back to the core family. Usually I have my extended family (and/ or „adopted“ friends) around for Christmas Eve. A jolly round. Not this year. This year it was the parents and me. With the matching table cloth this is very Stepford Wives – but trust me I haven’t been brainwashed (or replaced by a robot).

Corona Weihnachten bedeutet auch bei mir zurück zur Kernfamilie. Meistens habe ich meine erweiterte Familie (und/oder „adoptierte“ Freunde) zu Heiligabend bei mir. Immer eine gesellige Runde. Aber nicht dieses Jahr. Dieses Jahr waren es die Eltern und ich. Auch wenn die Tischdecke passend zum Kleid mega die ideale Hausfrau bzw Stepford-Wives ist – hatte ich weder eine Gehirnwäsche (oder wurde durch einen Roboter ersetzt).

Country Christmas (in the suburbs) – the corsage has been around for Christmas before. Same broderie anglaise blouse as with the holly dress but paired with a tweed skirt.

Weihnachten im Landhaus-Look (aber nur im Vorort) – das Trachtenmieder darf mal wieder mitfeiern. Die Lochstickerei-Bluse ist die gleiche, dazu trage ich einen „Tweed“rock.

My trusted tailor turned a very long Ralph Lauren (the last one left at TK Maxx) into a square table cloth, two cushion covers for my mum, one larger one for me and a handful of masks.

Der Änderungsschneider meines Vertrauens hat eine sehr lange Ralph Lauren Tischdecke (die letzte bei TK Maxx) eingekürzt und noch 2 Kissenhüllen für meine Ma, eine grosse für mich und mehrere Masken aus dem Rest gemacht.

The Miss Holly fascinator is new – another one by Frollein von Sofa. Not sure where I got the necklace from. If I got it from H6M or vinted. But unlike the large trinket necklace I actually like to wear it.

Der Miss Holly Fascinator ist neu – das klingt doch wie weicher als Fräulein Ilex (oder Stechpalme). Und wieder einmal von Frollein von Sofa. Ich bin mir wirklich nicht mebhr sicher woher die kleine Kette ist – ob von H&M oder vinted. Aber im Gegensatz zur dicken Weihnachts-Klunkerkette trage ich die wirklich gerne.

A love of China – I got that from my mum – the sets are mix and match, 1950s originals. I even got a fourth one – just in case.

Eine Liebe zum guten Geschirr – die habe ich von meiner Ma „geerbt“ – die Sammeltassen sind aus den 1950gern. Ich habe sogar ein vierte – man weiss ja nie.

I finally „rewired“ the 1950s or 60s nativity scene. It is now restored to its kitschy colourful state.

Jetzt leuchtet die kitschige kleine 50ger Jahre Krippe wieder in alter bunter Pracht.

While other spread hate Leila and I decided to spread a little joy, hope and light in dark times. So we printed a post card and put it in around 2000 letterboxes within 3 days. And yes that was exhausting and yes you have indeed seen that dress beofre!

Während andere Zwietracht säen und Unfrieden verbreiten haben Leila und ich beschlossen in quasi letzter Minute noch etwas Licht, Weihnachts- und Neujahrsgrüsse in meinem Wahlkreis in mehr als 2000 Briefkästen in 3 Tagen zu verteilen. Ja, das war verdammt anstrengend – und nochmals ja, falls euch mein Kleid bekannt vorkommt!

I now own a traditional German Christmas pickle – albeit that is more a hoax than a tradition as most Germans don’t even know about it.

Seit vorhin beitzte ich auch eine traditionelle deutsche (!) Weihnachtsgurke. Das ist aber mehr ein Mythos als eine Tradition, die hier auch bekannt ist.

I hope you all had a very merry and relaxing Christmas!

Ich wünsche Euch allen noch ein entspanntes Weihnachtsfest und ein paar ruhige Tage!

broderie anglaise shirt: ASOS curve, 2019
green tights: Snag tights 80den

swing dress: Holly Berry by Hell Bunny, via Succubus, 2018
berry crown headpiece: Flowers Hoop via Etsy, 2018
green peeptoe platform heels: Unisa, via vinted 2020
red pearl brooch: Luxulite, 2015

tweed pencil skirt: BonPrix, 2019
red velvet corsage: Sheego, 2014
red heels: CCC shoes, 2016
fascinator: Miss Holly by Frollein von Sofa, 2020
necklace: no name
lantern brooch: vintage

Business to Christmas – wiggle those spruces

After 6 Christmas dresses, one skirt and 4 „ugly“ jumpers, this is my first Christmas wiggle dress. With lovely winterly spruces – also known as Christmas trees. I have Lady V London’s Elsie dress in a sage green spring pattern and in a lovely mustard sakura one.

Nach 6 Weihnachtskleidern, einem Rock und 4 kitschigen Pullovern, ist das mein erstes schmal geschnittenes Kleid für die Feiertage. Mit festlichen Fichten – also die klassischen Weihnachtsbäume. Ich habe das Kleid auch in einem grünen Frühlingsmuster und einer herbstlichen Variante in Senfgelb.

First prim and proper for work or intended for the final council session and a second look for a cosy night instead of a night out or a house party. Still no reason to hang out in your sweat pants. At least I feel that way way more special.

Zuerst ganz brav und passend fürs Büro oder (vorgesehen) für die letzte Ratssitzung des Jahres und ein zweites Outfit für einen Abend zuhause – in jedem anderen Jahr wäre das halt ein Party- oder Ausgehlook. Aber auch wenn wir zuhause bleiben, gibt es keinen Grund das nicht nett angezogen zu machen.

Mix and match vintage and retro jewellry in front of the black Christmas tree. This year the snowflakes and -balls made a return for the first time in almost 10 years together with last year’s acrylic candy canes and the 1960s silver bells.

Mix und Match beim Vintage- und Retroschmuck vorm schwarzen Weihnachtsbaum. Dieses Jahr kommen die Schneeflocken und Bälle das erste Mal seit ca. 10 Jahren aus der Kiste zusammen mit den Acryl-Zuckerstangen vom letzten Jahr zusammen mit mit den 60ger Jahren silbernen Glöckchen.

Got myself some new very old school slippers on vinted. I blame the girls from my virtual vintage party for them.

Ich habe mir ein paar neue herrlich altmodische Hausschuhe gekauft – schuld daran sind die Mädels aus der virtuellen Vintage.Party Runde.

Even after 5 years this sparkling fascinator is super cute and a good match for so many Christmas looks.

Auch nach 5 Jahren ist der Sterntaler-Fascinator einfach hübsch und passt zu sovielen Weihnachtssachen.

There was a matching mask to this wonderful wiggle dress – but I didn’t buy the matching Christmas stocking.

Es gab sogar eine passende Maske zu diesem wunderbaren KLeid – aber ich habe nicht den Strumpf für den Weihnachtsmann gekauft.

Elsie dress + matching mask in Spruce Truce: Lady V London, 2020
atomic starbust brooches:in white pearl by Luxulite, 2020
lipstick: Cherries in the Snow, Revlon
necklace: SoHo Schmuckmaufaktur, 2020
snowflake bracelet: vintage
white shirt: Walbusch, 2020
bag: Wilma in Garden Classic by Ness via eBay, 2016
green peeptoe platform heels: Unisa, via vinted 2020
white marabou slippers: no name, via vinted 2020
green opaques + white fishnets: Snag Tights, 2020
fascinator: „Sterntaler“ by Tate Millinery 2015

Tartan for Christmas – ein Wintermärchen

[Werbung]
Tartans and Christmas go well together and it never gets old. Today’s dress is in collaboration with Peggy Sue Vintage with a red and grey Nicole tartan dress from Unique Vintage.

Schottenkaros und Weihnachten passen einfach gut zusammen. Mein heutiges Kleid ist eine Zusammenarbeit mit Peggy Sue Vintage mit einem Rot und Grau kariertem Nicole-Kleid von Unique Vintage.

What I love about tartans (or plaids), they are not just for Christmas (like my novelty print dresses) but a great wardrobe staple around the year. Even if you don’t ceöebrate Christmas you can easily turn yourself into a winter princess with this one. Also if you don’t want to elf yourself but just spread a little holiday cheer in the office your are safe with this one.

Was ich an Karos liebe, sie sind tolle Klassiker für das ganze Jahr und nicht nur für Weihnachten (wie meine buntgemusterten Kleider). Auch wer nicht Weihnachten feiert, kann sich hiermit spielend leicht in eine Winterprinzessin verwandeln ohne zum Weihnachtsengel oder Wichtel zu werden. Damit könnt ihr sogar arbeiten gehen.

The dress in red and grey is soft and stretchy. The rather muted colours are easy to combine. It isn’t a thick winter dress – but since so many of us live and work in well heated surroundings, that isn’t a problem. Besides you can still put layers over and under it. Like a shirt beneath and / or a cardi on top. The waist is a bit high for my taste but the wench belt compensates that nicely. The fabric of the dress is very forgiving – so you don’t need to worry about the odd christmas treat!

Das Kleid ist mega weich und stretchig. Die gedeckten Farben lassen sich toll kombinieren. Das ist kein dickes Winterkleid – aber das sollte eigentlich kein Problem sein, denn so viele von uns leben und arbeiten in mehr als gut geheitzten Räumen. Und wenn es halt doch zu frisch ist passt da noch gut ein Hemd drunter und / oder eine Strickjacke drüber. Die Taille sitzt etwas hoch, aber der Gürtel gleicht das gut aus. Das Material des Kleids vergibt einiges – also macht euch keine Gedanken über das Weihnachtsessen!

I love to combine tartan with (vintage or fake) fur. This is a 1950s or 60s silver mink scarf. And though it would be a nice look for a family dinner – this look can easily be worn to work too. Unlike two years ago when I tuned my green tartan dress festive.

Ich liebe es Schottenkaros mit (vintage oder falschem) Pelz zu kombinieren. Das ist ein 1950ger oder 60ger Jahre Silber-Nerz-Schal. Ein schönes Outfit für entspannte Feiern mit der Familie, aber auch fürs Büro. Vor zwei Jahren habe ich mein grünes Karo-Kleid festlich „gemacht“.

Peggy Sue Vintage is a small vintage shop in Frankfurt. Opened in 2011 they not only have lovely vintage inspired dresses and matching accessories – they are part of their local community with lovely events outside pandemic times. There is also an online shop. They got a special service – you can also pre-order a dress and try it on in store.

Peggy Sue Vintage ist ein kleiner Vintageladen in Frankfurt Sachenshausen. Seit 2011 haben sie nicht nur traumschöne Kleider und passende Accessoires, sondern sind auch aktiver Teil ihrer Gemeinschaft vor Ort. Mittlerweile gibt es auch einen Online-Shop. Als speziellen Service könne auch Kleider aus dem Online-Shop reserviert werden und dan im Laden anprobiert werden.

These are trying times for many small businesses – especially those that cater for the beautiful and not exactly the necesseties of life. But if we don’t take care those shops might not be there when we leave the pandemic. On the other hand feeling beautiful and special is something that those vintage dresses are best.
Hopefully we’ll soon have better times again – Angi Henn and her team used to offer also a Private Shopping Event. Perfect for birthdays or bachelorette parties Tying on and out things with your besties sounds like so much fun. Up to 8 could visit the shop after hours including drinks. Fingers crossed that we can have duch fun times soon once more!

Momentan sind keine guten Zeiten für kleine, inhabergeführte Geschäfte – besonders nicht für die, die weniger die existentiellen sondern die schönen Dinge des Lebens verkaufen. Aber wir müssen aufpassen das uns die Läden, die wir lieben nicht verloren gehen. Sich schön und besonders zu fühlen ist etwas was diese Vintagekleider richtig gut können und auch das ist wichtig.
Hoffentlich haben wir bald wieder bessere Zeiten vor uns – Angi Henn und ihr Team hatten vor der Pandemie ein Private Shopping im Angebot. Perfekt für Geburtstage oder Jungesellinnenabschiede. Kleider an- und ausprobieren mit den Mädels klingt nach wahnsinnig viel Spass. Bis zu 8 konnten den Laden ausserhalb der Öffnungszeiten besuchen, Getränke gab es auch. Ich hoffe das solche tollen Events bald wieder möglich sind!

Currently there is a cool advent calendar on the Peggy Sue Facebook site – check it out!

Einen schicken Adventskalender gibt es momentan auf der Facebookseite von Peggy Sue Vintage – schaut einfach mal vorbei!

Have you done all your Christmas shopping yet?

Habt ihr schon eure Weihnachtseinkäufe gemacht?

plaid / tartan swing dress: Nicole in red & grey by Unique Vintage
(gifted by Peggy Sue Vintage), 2020
ice skate brooch + burgundy sequin mask: no name
„great things inside“ clutch: C&A, 2015
velvet gloves: opera length in emerald green, Dents, 2015
wench belt: ASOS curve, 2015
silver mink scarf: vintage
black velvet kittenheels: Deichmann 2018
tweed winter fascinator: Miss Kittenheel, 2015

ü30 Blogger & Friends: My Must Have – Business to Christmas LBD + giveaway

Time to join the ladies from the ü30 blogger network for this month’s theme „My Must Have“ – fashion wise there are quite a few classical must haves:a white blouse, a trench coat, a denim jacket, among other things – and drum roll – the LBD. The what? The Little Black Dress. Business, dates, funerals, cocktails – pick the right one and it can take you anywhere – even right into Christmas!

Es ist Zeit sich den Ladies der ü30 Bloggerinnen (und Friends) anzuschliessen – Thema des Monats ist „My Must Have“ – mein Herzenswunsch. Was Mode anbelangt ist das kleine Schwarze ein Klassiker und neben der weissen Hemdbluse, der Trench Coat und der Jeansjacke eigentlich ein Basic. So ein kleines Schwarzes geht eigentlich immer – Business, ein schickes Date, Beerdigungen oder Cocktails und natürlich auch zur Weihnachts- und Adventszeit!

Miss Moneypenny? This body con dress is from Marks & Spencers – and you might remember it from my Halloween post. Here it is shown for this term’s inauguratuional council session in Bochum. Modest but still hugging and accentuating the curves. The orange tights and heels prevent to make it look demure.

Miss Moneypenny? Das schmal geschnittene Kleid ist von Marks & Spencers – und war auch schon in meinem letzten Halloween Beitrag. Hier ist es bei der konstituierenden Ratssitzung der Stadt Bochum im Einsatz. Ohne Ausschnitt, aber trotzdem wird alles gut in Szene gesetzt. Durch die orangenen Strumpfhosen und Pumps wirkt es auch nicht ganz so brav und angepasst.

This year there isn’t party time at Christmas (over here) – still you can dress up at home. For a zoom party, a video conference and the few people you can (and should only) still meet. Feels way more special than sweat pants. Go treat yourself!

Dieses Jahr wird es zumindest bei uns leider nichts mit Partytime zu Weihnachten – aber es spricht nichts dagegen sich auch zu Hause nett zurecht zu machen. Für eine Zoomparty oder eine Videokonferenz und für die wenigen Leute, die wir immer noch treffen dürfen. Es fühlt sich für mich einfach besser an. Gönnt Euch was!

Happy Pink Christmas Flamingos are not for the faint of heart but bags of fun!

Fröhliche Weihnachts-Flamingos sind nichts für graue Mäuse, machen aber total viel Spass!

Classic in red and green. A grown up and professional look for Santa’s Little Helper.

Klassisch in Rot und Grün. EIn erwachsenes Outfit für den inneren Weihnachts-Wichtel.

Cute as a button and still office smart – the Christmas trees are discreet and still can be worn as winter pines.

Kurz vor Zuckerschock und trotzdem Bürotauglich – die Weihnachtsbäume sind ziemlich diskret und könne auch noch im Januar als Winterwald getragen werden.

A little kitsch doesn’t hurt – the sparkly earrings are fun and the 50s bell brooch is very traditional.

Etwas Kitsch muss sein – die Glitzerohrringe machen einfach Spass und die original 1950ger Glockenbrosche ist sehr traditionell.

It’s the season for giving – so if you want your own pair of those lovely kitschy earrings write Elf Yourself in the comments until St. Nikolaus, the 6th of December 2020 (23:59h CET). I’ll do an old school price draw for that fun spare pair.

Es ist die Zeit des Gebens – also wenn ihr euer eigenes Paar von diesen wunderbar kitschigen Ohrringe haben wollt, hinterlasst im Kommentar ein Elf Yourself bis Nikolaus, dem 6. Dezember 2020 (23:49 MEZ). Ich mache eine klassische Zettel-Auslosung für dieses eine Paar.

HoHoHo – at the end of this post is a Link-Up – I am already curious what the others will post to My Must Have – they are in German though.

HoHoHo – am Ende des Posts ist das Link-Up zu den anderen Bloggerinnen – viel Spass, ich bin schon gespannt was die anderen zum Thema My Must Have posten!

LBD (Little Black Dress): Marks & Spencer, 2020
cardi: Cream of the Crop in red + peach by Modcloth, 2015
printed tights: green Christmas trees + blue flamingos both by Pamela Mann, 2020
glitter wreath, chandy cane brooch, cowhide handbag, tartan scarf, masks: no name
red glitter heels + white shirt: Bonprix, 2017/2019
red flat pumps, orange heels + iridescend clutch: Deichmann 2019
green beret: Peggy Sue Vintage (gifted), 2020
golden bells + multicolored rhinestone brooches: vintage

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

ü30 Blogger: Wild Thing does Halloween

A blogger theme like Wild Things is usually associated with animal prints. Now my kind of animal print varies quite significantly from the general idea. But I have done leopard acessories before – among others like with the French Curves or later as an Hommage to the fabulous Dita von Teese for the German Curves. But Halloween is next Saturday and I thought it would be fun to combine the wild with the spooky in non-kinky grown-up outfits.

Eine Blog-Parade wie Wild Thing verbindet man meistens mit (Raub-) Tierprints. Meine Art Tierdrucke unterscheiden sich erheblich davon – mein Gastbeitrag dazu von 2016 ist nur auf English – aber Bilder gehen eigentlich immer. Leo-Accessoires habe ich aber gelegentlich schon gezeigt, wie hier bei den French Curves oder als Hommage für die glamouröse Dita von Teese für die German Curves. Trotzdem, nächsten Samstag ist Halloween und ich verbinde mal das wilde mit dem gruseligem in zwei erwachsenen Looks, die kein billiges Kostüm sind.

(No) Kiss from the Spider Woman – the „scary“ wild animals we encounter regulary are spiders. Fortunately most are much smaller than my rheinstone brooch and even smaller than the printed ones on my tights. This is the third time this dress is on my blog – and all in one year – last time was in July.

(Kein) Kuss der Spinnenfrau – Spiinen gehören definitiv zu den „angsteinflössenden“ wilden Tieren denen wir im Alltag begegnen. Zum Glück sind die aber mistens wesentlich kleiner als meine Strassbrosche und auch als die Spinnen auf meiner Strumpfhose. Das ist schon das dritte Mal das diese Kleid auf meinem Blog erscheint – und das sogar im gleichen Jahr – das letzte Mal im Juli.

Respiratory rehab life: serious relaxation after the fotoshooting and not really time to get changed – so I went on to the lovely waterbed massage in full Miss Kittenheel style.

Reha-Leben in der Lungen-Klinik: Entspannung nach dem „Fototermin“ und keine Zeit sich umzuziehen – also ging es auf die wunderbare Wasserbett-Massage im vollen Miss Kittenheel-Look.

Such a fun pattern! Fabulously non-itching and not really in your face. You can pull off a rather moderate look that is still doable in most offices.

Das Muster macht Spass! Fabelhaft nicht-kratzend und es springt einen auch nicht an. Damit kann es auch mal in viele Büros gehen.

By the way – here in the respiratory clinic EVERYONE wears masks. Even the people wheeling their oxygen along with them. So if WE ALL CAN – it shoudn’t be that much of a challenge for the rest out there!

Nur mal so in eigener Sache: hier in der Lungenklinik muss JEDER eine Maske tragen. Auch die Patienten, die ihren Sauerstoff hinter sich her ziehen. Also wenn WIR ALLE DAS KÖNNEN sollte das da draussen eigentlich nicht so schwierig sein!

Friday night I went on a solitary ramble through the dark woods – with my yet outside untested head lamp. It was a bit of an unvoluntary adventure – pick your routes wisely.

Freitag Nacht habe ich einen Waldspaziergang mit meiner noc ungetesten Stirnlampe gemacht – das war etwas abenteuerlicher als erwartet – es empfiehlt sich so eine Route vorher auszukundschaften.

On my way into the woods I encountered a wonderfully spooky lost place – at least in the dimming light. A closed up part of one of the spa resorts here. It looks like it is ripe for the odd haunting.

Auf dem Weg in den Wald habe ich diesen zumindest in der Dämmerung schaurig-schönen Verlassenen Ort gesehen. Ein verlassener Teil einer benachbarten Kurklinik. Das bietet doch sicherlich Platz für den ein oder anderen Geist.

Poisenous Pumpkin – I love the colour orange and pumpkins. The heels come across a bit more reddish than they actually are. In case if you think that dess looks familiar – I got it in grey, too.

Der giftige Kürbis – ich liebe Orange und Kürbisse sind auch grossartig. Die Schuhe kommen etwas rötlicher rüber als sie es eigentlich sind. Falls euch das Kleid irgendwie bekannt vorkommt – ich habe das auch in grau!

The pumpkin brooch is new – the vintage skulls are deadstock from the 50s or 60s.

Die Kürbisbrosche ist neu – die Totenkopfbroschen sind Neuware (oder Ladenhüter) aus den 1950ger oder 1960ger Jahren.

A gold lame evening bag and 2 coin purses – almost but not quite matching. But I can get my mobile inside, plus keys,a lipstick, my asthma spray, id and debit/ credit cards plus some money.

Eine Goldlamé-Tasche mit zwei kleinen Portemonaies – fast ein Set, aber nur fast. Aber ich bekomme da mein Handy, meine Schlüssel, Perso und EC-Karte, Lipenstift, Asthmaspray und auch etwas Geld hinein.

There are a few Halloween themes for my FitBit watch, too – though I only tested one. Super cute but I struggled to read the the heart rate and other small printed stats.

Es gibt sogar einige Halloween-Zifferblätter für meine FitBit Uhr – auch wenn ich nur eines getestet habe. Total hübsch, aber leider hatte ich Probleme die kleinen Werte für Herzschlag und Schritte lesen zu können.

As we are not really surprisingly amidst the second wave of corona masks will become (or stay) quite the accessory for this year and likely the next (two). So treat them like an accessory and play with patters, materials and colours.

Wenig überraschend befinden wir uns gerade in der zweiten Corona-Welle und Masken werden (oder bleiben) das Accessoire des Jahres und wahrscheinlich auch des nächsten (oder der beiden nächsten). Es wird Zeit sie wie ein notwendiges Accessoire zu behandeln und mit Farben, Mustern und Materialien zu spielen.

Poisenous Orange meets Glittering Spiders and their Dangerous Webs

Giftiges Orange trifft auf Glitzernde Spinnen und ihre Tödlichen Netze

Happy Halloween – at the end of this post is a Link-Up – I am already curious what the others will post to Wild Thing – they are in German though.

Happy Halloween – am Ende des Posts ist das Link-Up zu den anderen Bloggerinnen – viel Spass, ich bin schon gespannt was die anderen zum Thema Wild Thing posten!

Spider Lady:
dark denim dress: GMK Curvy Collection, via OTTO, 2019
blouse: Kathleen in black, Hell Bunny, 2015
web tights: Disco Spider by Snag Tights, 2020
huge rhinestone spider brooch: vintage
heels: Deichmann

Poisenous Pumpkin:
LBD (Little Black Dress): Marks & Spencer, 2020
deadly tights: Candy Skullz by Snag Tights, 2019
orange heels: Deichmann: 2019
fascinator: U modystki, Kasia Girtler, 2013
orange scarf: C&A, 2012
skull brooches + golden handbag: vintage
pumpkin brooch: no name via Shein or Amazon, 2020

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter