Dirndl-Love – Omas Erbstück

Usually September is my favourite month with a flurry of traditional clothing for Oktoberfest. This time I just couldn’t. These pics were taken before I had a fall, broke a toe and twisted my other ankle. Subsequently I limped aournd for 6 weeks. Now followed by a cold and nasty cough.

Eigentlich liebe ich den September und feiere einen ganzen Monat trachtig inspirierte Looks fürs Oktoberfest und Co. Nur diesmal nicht. Die Bilder wurden an dem Wochenende aufgenommen bevor ich mir einen Zehr und den anderen Knöchel gebrochen habe und dann 6 Wochen humpeln musste. Jetzt gefolgt von einer Erkältung und einem unschönen Husten.

Both Dirndl are vintage – mine is bought and Karina’s is from our shared grandmother.

Beide Dirndl sind vintage – meins ist gekauft, Karinas ist von unserer gemeinsamen Grossmutter.

The brooches are vintage, too.
Auch die Broschen sind alt.

Karina is a professional illustrator and writes books for children. Her books for small children are a delight and ever so cute. And on a more personal note has an amazing project on depression – also check her Insta feed.

Karina ist Kinderbuchautorin und Illustratorin. Ihre Bücher für die ganz Kleinen – deswegen auch der Ehrentitel „Königin der Pappe“. Ihre Bücher für Kinder sind einfach zauberhaft und voller liebevoller Details. Sie hat ein mittlerweile auch ein spannendes Projekt zum Thema Depressionen – natürlich ist sie auch auf Instagram.

Her animals are so cuddly – you can even get them as a fluffy pillow and other cute things.

Ihre Tiere sind einfach zum knuddeln – einige davon sind auch unter anderem als Kissen erhältlich.

The embroidery on our grandmothers 1960s dirndl is typical for the era. It is acutally quite interesting how you can see different trends on what claims to be timeless traditional clothing.

Die Stickereien auf dem Dirndl unserer Großmutter aus den 60er Jahren sind sehr typisch für die Zeit. Es ist eigentlich sehr interessant, wie man unterschiedliche Trends bei der angeblich zeitlosen Trachtenmode erkennen kann.

My dirndl is probably from the late 70s or early 80s. There was no apron or blouse that came with it and I don’t really like aprons. Both tapestry bags are from the 60s and have a good size even for today. By coincidence we even wore the same sneakers – with glitter.

Mein Dirndl stammt wahrscheinlich aus den späten 70ern oder frühen 80ern. Es war keine Schürze oder Bluse dabei, aber ich mag Schürzen nicht wirklich. Beide Gobelintaschen sind aus den 1960er Jahren und haben auch für heute eine gute Größe. Zufällig trugen wir sogar die gleichen Turnschuhe – mit Glitzer.

Steph
Dirndl, brooch, bag: vintage
gingham shirt, headband: 2nd hand via vinted
sneakers: Skechers, 2021

Karina
Dirndl, brooch, bag: vintage
blouse, necklace: no name
sneakers: Skechers, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert