Dark Snow Queen – dunkle Winternächte

This would have been a great dress for new year’s receptions – but we are approaching pandemic year three and once more events are (understandably) cancelled.

Das wäre ein tolles Kleid für diverse Neujahrsempfänge gewesen – aber wir nähern uns dem dritten pandemischen Jahr und wieder wurden (verständlicherweise) Veranstaltungen abgesagt.

Not really an old hat – I recently aqquired this vintage beauty locally via vinted. Excellent match with the dress and it compliments my eye colour.

(K)ein alter Hut – dieses Vintage-Schätzchen habe ich tatsächlich vor Ort via Vinted erstanden. Passt hervorragend zum Kleid und meiner Augenfarbe.

The cuddly blanket scarf was on this blog before in 2017 – with the LindyBop peacock dress.

Erinnert ihr euch noch an die kuscheligen Pferdedecken-Tücher von 2017? Damals mit dem LindyBop mit Pfauenmuster getragen.

This bag will soon be first-hand vintage – I bought it in 2004. Only 2 more years until it is 20!

Diese Tasche ist bald selber Vintage aus erster Hand – ich habe die 2004 in Spanien gekauft. Nur noch 2 Jahre, dann wird sie die magischen 20!

The dark snow queen’s crown jewels – this smoky juliana set has an amazing contrast of frosted and glittering grey rhinestones – like tainted snowflakes.

Kronjuwelen für eine finstere Schneekönigin – dieses wunderbare 1960ger Jahre Set hat einen wunderbaren Mix aus funkelden und matten grauen Steinen – wie schmutzige Schneeflocken.

Cozy snowflakes – and so many different ones. They look white here but they are silver and glittering!

Kuschelige Schneeflocken – und so viele verschiedene. Hier sehen sie weiss aus – aber sie sind silbern und glitzern!

wiggle dress: Christiane in teal, Collectif via vinted, 2021
short jacket: Molly in black, Collectif, 2021
snowflake tights: Christmas Collection, Snag Tights, 2020
baguette bag: Mango, 2004
gloves + blanket scarf: no name
hat + jewellry: vintage
sneakers: Skechers, 2021

Let it Snow – Waiting for Winterwonderland

Winter is here and Christmas gone – this stunning winterwonderland dress is one of my most striking and recognizable ones. Yes, the pattern is kitschy – but sooo much fun. It has a most princessy feel to it.

Winter ist hier und Weihnachten vorbei – dieses grossartige Winterwunderland Kleid hat wahrscheinlich den grössten Wiedererkennungswert in meinem Kleiderschrank. Ich fühle mich damit immer wie eine Prinzessin.

A Winter’s Tale. This selfie is almost a year old. I wore it to the virtual vintage parties that helped me cope so much with the social distancing in 2020/2021. The lipstick has a pink touch – it is an original 1950s shade from Revlon: Cherries in the Snow. Great texture, too.

Ein Wintermärchen. Dieses Selfie ist fast ein Jahr alt. Ich hatte das zu einer virtuellen Vintageparty getragen. Diese Parties haben mir durch die Lockdowns und dem sozialen Abstandhalten 2020/2021 geholfen. Der Lippenstift hat eine pinke Note – es ist ein originaler 1950ger Jahre Farbton von Revlon: Cherries in the Snow (Kirschen im Schnee) und der hat auch eine tolle Textur.

CurvyChristmas with a modern twist. The mustard accessories pick up the lights in the dress.

CurvyChristmas mit einem modernen Touch. Die senfgelben Accessoires greifen die Lichter im Muster des Kleides auf.

CountryChristmas – this novelty print so reminds me of old fashioned greeting cards.

Weihnachtliche Landlust – dieses Muster erinnert mich so sehr an altmodische Grusskarten.

Cuckoo! This fun 1050s souvenir brooch is from the black forest – to be more precise from Sankt Peter. Even if the writing has faded quite a bit since I got it.

Kuckuck! Diese Andenkenbrosche ist aus den 50ger Jahren aus dem Schwarzwald. Genauer gesagt aus Sankt Peter – auch wenn die Schrift mittlerweile kaum noch zu lesen ist.

Cinderella – on the left you see the classic 1973 czech production of Tři oříšky pro Popelku (Three Gifts for Cinderella). A charming adaptaion with a feisty girl that varies from the Disney version. On the right is the 2021 norwegian remake Tre nøtter til Askepott. It has a few updates – it is really enjoyable even if it lacks the iconic soundtrack. Without spoilering, I enjoyed the gift of the last nut tremendously.

Drei Nüsse für Aschenbrödel – links der tschechische Filmklassiker von 1973. Im Gegensatz zur Disneyvariante mit einer eigenwilligen Heldin. Rechts – das norweigsche Remake Tre nøtter til Askepott von 2021. Einige Sachen wurden angepasst – und auch ohne den wiedererkennbaren Soundtrack hat mir diese Version sehr gut gefallen. Vor allem das Geschenk der letzten Nuss.

Happy end? Another cute confection by Frollein von Sofa who called it aptly Three Nuts for Cinderella. Did you spot it in my New year’s Eve post?

Ende gut – alles gut? Noch ein toller Fascinator von Frollein von Sofa – passend von ihr Drei Nüsse für Aschenbrödel genannt. Habt ihr den in meinem Silvester Post entdeckt?

Street-Style – a few days before Christmas.

Street-Style – ein paar Tage vor Weihnachten.

Nothing bleak about this Midwinter.Well, despite the weather. The last two months have been rather glum. I wonder if we’ll get a bit of snow within the next two. Watch this space for my ideas of winter warm in January.

Tief im kalten Winter. Gut, weitestgehend nur bedingt kalt. Die letzten zwei Monate waren dafür sehr, sehr trüb. Ich hoffe wir bekommen in den nächsten beiden noch etwas Schnee. Im Verlauf des Januars kommt hier mehr zum Thema WinterWarm.

Dress: Veronique in Winterwonderland by Bernie Dexter, 2015
Blouse: Lauren in white by PinUpGirlClothing, 2017
Jacket: Izara-Moss by Miss Candyfloss via TopVintage, 2021
Fascinator: 3 Nüsse für Aschenbrödel by Frollein von Sofa, 2020
Scarf, cow clutch, beret, gloves: no name
Cuckoo clock brooch: vintage
Sneakers: Gabor, 2021
Petticoat: 50cm/ 20″ in Metallic, by Mirols, 2015  

NYE – Black, Gold and Silver (and Cocktails)

New Year’s eve in year two of the Pandemic. This year’s inspiration comes fom the classic Grimm fairy tale version for Cinderella: „Shake and quiver little tree, throw down gold and silver down to me.“ Another Cheongsam version I use as an at home dress.

Silvester Nummer zwei in der Pandemie. Die diesjährige Inspiration kommt von der Variante der Aschenputtel-Variante der Gebrüder Grimm: „Bäumchen rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.“ Wieder ein Cheongsam inspiriertes Kleid das ich nur als Hauskleid verwende.

A classic 1950s or 60s statement brooch.
Eine klassische 1950- oder 60ger Jahre Kostümbrosche.

Underneath the golden 60s inspired brocade coat is a plain, well tailored dress. I had this for ages and it didn’t fit for years. But that is the beauty of the pin-up or retro style. Those clothes don’t really look dated.

Unter dem goldenen 60ger Jahre inspiriertem Brokatmantel verbirgt sich ein schlichtes, auf Figur geschnittenes kleines Schwarzes. Ich habe das schon lange und leider passte es einige Jahre nicht mehr. Aber das ist das tolle an Retro- und Pin-Up Kleidung, so richtig aus der Zeit fallen sie dann doch nicht.

Souvenirs from Spaindamacened jewellry or damascene steel jewelry was quite a thing to bring home to from Spain, but also from Japan.

Souvenirs aus Spanientauschierter oder Damazener-Schmuck war früher ein beliebtes, hochpreisiges Andenken aus Spanien, aber auch aus Japan.

My Heart will go on – and here is my fun Beth Ditto cardigan again – the cool singer created it for a capsule collection for Evans in 2009.

Sei still mein Herz – hier ist die kitschig-süsse kurze Strickjacke von Beth Ditto – die coole Sängerin hat ihn für ihre Kollection für Evans 2009 entworfen.

A ginger cat and a bar truck – that is so me. I got this fun little novelty bag in the sales. You might remember the sushi restaurant and the bicycle shop bags.

Ein Cocktail-Mobil und eine Garfield-Katze – das schreit nach einem Must-Have für mich. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine Tasche mit dem Sushi-Restaurant oder die mit dem Fahrradladen?

A Moscow Mule – sans copper mug. Served in a glass.

Ein Moscow Mule – ohhne Kupferbecher. Angerichtet in einem Glas.

Happy New Year! I still hope it’ll be better than 2021, but it’ll probably be quite ehhh interesting if not outright turbulent.

Ein frohes neues Jahr! Ich hoffe immer noch dass es besser wird als 2021 – aber es bleibt wahrscheinlich ähhhh interessant und vermutlich sogar turbulent.

brocade coat: Lane Bryant via eBay, 2014 with reclaimed vintage fur cuffs
LBD (Little Black Dress): Marks & Spencer, 2009
black star embroidered cheongsam: Shein, 2021
clutch: aperitivo van, Vendula, 2021
golden hearts cardigan: Beth Ditto for Evans, 2009
dotted tights: Christmas collection, Snag Tights, 2020
new year headband: no name
all jewellry: vintage
fascinator: 3 Nüsse für Aschenbrödel by Frollein von Sofa, 2020
sneakers: Skechers, 2020

Ü30 Blogger + Friends: Adventsrituale – my Christmas season’s rituals

Time to join the ladies from the ü30 blogger network for this month’s theme „Adventsrituale – Christmas Season’s Rituals“. So deck the halls, get some sherry and burst into fa-la-las.

Es ist Zeit sich den Ladies der ü30 Bloggerinnen (und Friends) anzuschliessen – Thema des Monats sind „Adventsrituale“ Also, holt das Tannengrün raus, den Glühwein und singt eure Lieblingslieder.

Office smart with a white shirt underneath and so ready for the season to be jolly! Most years I get myself a new Christmas dress – ok, half the time in the january sales. But this is the real deal, a spanking new dress.

Alle Jahre wieder – adrett fürs Büro mit weissem Hemd drunter und dermaßen bereit für für die Adventszeit. In den meisten Jahren hole ich mir ein neues Weihnachtskleid – ok, die Hälfte davon im Schlussverkauf im Januar. Aber das hier ist aus der aktuellen Saison.

With the right jacket it stays an outfit perfect for the Christmas markets.

Mit der richtigen Jacke wird daraus auch ein toller Look für den Weihnachtsmarkt.

Nothing new – I love my brooches – this one is perfect not just for Christmas but also for winter.

Nichts neues – Ich liebe Broschen – diese hier ist nicht nur weihnachtlich, sondern super für den ganzen Winter.

A fun new bag for the season – no lump of coal in that one.

Eine schicke neue Tasche habe ich mir auch geholt – da ist kein Stück Kohle drin.

Naughty and Nice – Snag Tights have a wonderful Christmas collection this year. These are fake stocking tights.

Oh, du fröhliche – Snag Tights haben dieses Jahr eine besonders tolle Weihnachtskollektion. Das hier ist eine schön warme Strumpfhose im Overknee-Look.

And around the first of advent I usually put up my Christmas tree. I had my covid booster shot on Wednesday and was quite sick for three days. Still much, much better than Covid. Nevertheless I am lagging a bit behind the things I got to do. So you’ll have to be patient to see this year’s tree in one of my next posts. But here is a little peek!

Um den ersten Advent stelle ich meistens meinen Weihnachtsbaum auf. Ich hatte allerdings am Mittwoch meine Boosterimpfung und war drei Tage krank. Immer noch besser als Covid. Allerdings bin ich immer noch etwas hintendran was meine Vorbereitungen betrifft. Deswegen müsst ihr euch noch etwas gedulden bis ihr hier meinen diesjährigen Baum zu sehen bekommt. Aber es gibt schon einen kleinen Vorgeschmack!

More Christmas ideas are here on my Pinterest board:

Mehr Weihnachtsideen findet ihr bei mir auf Pinterest:

Yipee Kay Yee! There are a lot of syropy sweet Christmas movies (not only on Netflix) about with princes from unknown European countries with castles that look like conference hotels, with women giving up their jobs and there are actually some that are fun and heartwarming. Let it Snow, the animated Klaus and the Christmas Chronicles are among them (all on Netflix) – and if you want more grown-up fun (at least I enjoyed this one) – check out Dirty Office Party. I need to find a new movie for Chrisrmas Eve – somehow the classic Die Hard didn’t work for me anymore last Christmas.

Yippeh-Jay-Jeeeeeh! Es gibt eine Menge süsslicher Weihnachtsfilme mit Prinzen aus Europäischen Ländern, die auf keiner Karte zu finden sind und mit Schlössern die nicht nur von innen wie Konferenzhotels aussehen. Filme mit Frauen, die mal eben ihr komplettes Leben aufgeben und dann gibt es Filme, die sind tatsächlich nett. Tage wie diese, der Zeichentrickfilm Klaus und the Christmas Chronicles gehören (alle auf Netflix) dazu – und wenn es etwas erwachsener sein soll, macht zumindest mir Dirty Office Party Spass. Allerdings werde ich mir nach langen Jahren für Heiligabend einen neuen Weihnachtsfilm suchen müssen – Stirb Langsam ist es irgendwie nicht mehr.

At the end of this post is a Link-Up – I am already curious what the others will post to  Adventsrituale – Christmas Time Rituals  – they are in German though.

Am Ende des Posts ist das Link-Up zu den anderen Bloggerinnen – viel Spass, ich bin schon gespannt was die anderen zum Thema  Adventsrituale  posten!

Dress: Suzanne Swing Dress in Christmas Trees, Collectif, 2021
Jacket: Molly in black, Collectif, 2021
white muff, pine brooch: real vintage
novelty bag: Nutcrackers by Lulu Hun / Collectif 2021
tights: green 60 denier + red Mistle-Ho x-mas collection, Snag Tights 2021
sneakers: Skechers, 2021
Stewart tartan scarf, white shirt, gloves, red beret, poinsettia corsage: no name
reclaimed vintage fur fascinator: DIY MissKittenheel, 2015

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Partygirl & Studio54 (exhibition)

November used to be one hell of a month to go out – before all the Christmas do’s in December. I bought that (cheap looking) fake fur jacket in the UK. It was on sale for 20 pounds. A warm, easily recognizable jacket that didn’t mind being chucked behind benches. And it saw quite a few parties, swish bars and dodgy pubs in Manchester. What could have been more appropriate to wear to the now closed Studio54 exhibition in Dortmund? Ok, maybe something with sequins.

November war immer ein grossartiger Monat um auszugehen – vor all den Weihnachtsfeiern. Ich habe mir diese (billig aussehende) Kunstfell-Jacke in England gekauft. Im Ausverkauf für 20 Pfund. Warm, wieder erkennbar und die damit leben kann hinter irgendwelche Bänke gelegt zu werden. Und die Jacke hat in Manchester einiges an Parties, schicken Bars und obskuren Pubs gesehen. Was könnte also passender sein für die mittlerweile geschossene Studio 54 Ausstellung? Ok, vielleicht etwas mit Pailletten.

The Studio54 exhibition (read the Guardian article about the opening in Brooklyn) in Dortmund was a visusal and audible feast. So start the music, relax and enjoy the show!

Die Studio54 Ausstellung im Dortmunder U war ein visuelles Fest und ein Ohrenschmaus. Also lasst das Video laufen und viel Spass mit der Show!

Dance, baby, dance!

And then there was a white horse! The perfect instagrammable picture point to recreate Bianca Jagger’s iconic birthday party at Studio54 hosted by none other than Andy Warhol and all I could do was take a selfie.

Und dann war da dieses weisse Pferd! Die perfekte Fotokulisse für Instagram um Bianca Jaggers legendäre von Andy Warhol organisierte Geburtstagsparty aufleben zu lassen und ich konnte leider nur Selfies machen.

Very 80s – the dangling leopard brooch – a nod to Cartier’s Panthère collection.

Zurück in die 80ger Jahre – mit dem hängenden Leoparden (oder Gepard?) – in Anlehnung an Cartiers Panthère Kollektion.

I miss going out!
Mir fehlt das Ausgehen schon!

LBD (Little Black Dress): Marcela Pencil Dress in black velvet, Collectif, 2021
fake fur jacket: H&M, 2006
magazine clutch: vintage via Vinted
plum sneakers: Reebok via Vinted, 2021
leopard brooch: vintage
tights: vibrant flowers black-orange, Pamela Mann, 2020

ü30 Farbe Bekennen – Eisprinzessin – Frozen Flowers

Time to join the ladies from the ü30 blogger network for this month’s theme „Farbe bekennen (Showing your Colours)“ – I love light and soft colours in winter. Not the most practical. The the short jacket was on my blog before in 2015. I have lost quite a bit of weight on my way to get in better shape because of my asthma and a nice side effect is I fit again in many things from my storage.

Es ist Zeit sich den Ladies der ü30 Bloggerinnen (und Friends) anzuschliessen – Thema des Monats ist „Farbe bekennen“ – ich liebe helle und weiche Farben im Winter. Nicht sonderlich praktisch wenn es draussen matschig ist. Die kurze Jacke war schon mal 2015 auf meinem Blog. Ich habe ziemlich viel Gewicht verloren, dadurch dass ich wegen meines Asthma ständig wandern und spazieren gehe. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, mir passen wieder viele Sachen, die ich vor Jahren in den Keller verbannt habe.

This was a look for one of my Saturday night vintage accessory show and tell party on zoom. With the pretty thermoset necklace and matching bracelet. My highlight for Saturday night. Though for most it is in the afternoon – apart from the Australian who has her morning tea.

Diesen Look habe ich bei einer virtuellen Vintageparty angezogen, die sind das Hightlight meiner Samstagsnächte. Da zeigen wir uns Woche für Woche unsere Vintageaccessoires. Gut, für die meisten ist das Samstagnachmittag und so bin ich die einzige, die einen Absacker trinkt – die Australierin dafür ihren ersten Tee.

A few weeks back I decided to bring back the office back into the home office. Even on my own.

Vor einigen Wochen habe ich beschlossen wieder mehr Office im Homeoffice zu tragen. Auch alleine.

Function wear has still quite an impact. Especially with really cold temperatures. I walk about 60-75k per week. And that does something to a body. I love the freedom. Moving became so much easier

Gerade mit den kalten Temperaturen der letzten Wochen ist Funktionskleidung immer noch etwas was ich ständig trage. Ich gehe jede Woche zwischen 60-75km und das verändert einen Körper. Es ist mittlerweile soviel einfacher geworden sich (oder mich) zu bewegen.

I love the combination with the sturdy boots much better than my other versions of the princess coat from 2014 and 2015.

Ich liebe die Kombination mit dem groben Stiefeln wesentlich mehr als meine Varianten mit dem Prinzessinnen-Mantel von 2014 und 2015.

At the end of this post is a Link-Up – I am already curious what the others will post to Showing your Colours – they are in German though.

Am Ende des Posts ist das Link-Up zu den anderen Bloggerinnen – viel Spass, ich bin schon gespannt was die anderen zum Thema Farbe bekennen posten!

Sakura
jacket: Marianne by Collectif Clothing, 2015
dress: Japanese print in mint, Grace Karin, 2020
heels: Deichmann, 2019
beret + scarf: no name
bag + jewellry: vintage

Ice Princess
coat: Trixie by HellBunny, 2014
wide calf boots: Yours Clothing 2020/2021
bag: Wilma in Garden Classic by Ness via eBay, 2016
brooch: no name
sunnies, mask: no name

Linkup

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


DressUp – Karneval oder Fasching: Madame la Marquise

Alaaf, Helau und ManTau oder was auch immer euer Schlachtruf zu Karneval, Fasnacht oder Fasching ist. Dieses Jahr ist #Karnevalzohuss angesagt – also feiern zuhause (und nur mit dem eigenen Haushalt plus einer weiteren Person). Für Karnevalisten hartes Brot und egal ob offiziell oder privat unterwegs waren wir kurz vorm krieche (heulen). Für mich gehört der Karneval zum eben, so wie Weihnachten – nur halt mit mehr Spaß. Trotzdem kein Grund das Kostüm im Schrank hängen zu lassen. Zumal wenn es so gut passt!

Today is the last day of carnival season. It is a bit like halloween but 6 days prior to ash wedesday. Staying at home and not celebrating due to the pandemic was heartbreaking for many of us who celebrate it. For me it blongs to my life, like Christmas – but in fun. So this year it was all at home, no parades or parties. Still no reason not to dress up – especially when the costume fits so well!

Madame la Marquise – klassisch, das Ensemble bestehend aus Rock und Oberteil wie gekauft mit rotem Dreispitz und senfgelber Strumpfhose und roten Schuhen. Es erinnert vom Schnitt etwas an meine schwarz-silberne Piratin von 2018.

Madame la Marquise – as bought with the top and the skirt. Worn with yellow tights and red heels and tricorne. The cut is very similar to my black and silver pirate look from 2018.

Variante in der Hosenrolle – besser für draussen und am Zug. Die Stiefel machen sich gut im Schnee und sind richtig bequem. Schon mein zweites Paar. Ich gehe im Moment sehr, sehr viel spazieren und da sind die toll.

Variation as Principal Boy or Breeches Role – much better for outdoors waiting for the parades. The boots are ace in mud and snow. It is already my second pair. I walk most evenings for 3-4 miles and they are ace for that.

Berliner satt – ob mit Eierlilör, Baileys, Vanille-Erdbeer, Kirsch, Schoko oder ganz normal – ebenso die Benennung ob als Krapfen, Pfannkuchen wie in der Hauptstadt oder Berliner.

Donuts galore – ok, so they are not quite donuts or doughnuts – we don’t make ours with a hole in them. And there is a controversy about the name as they have different names in different regions or even cities in Germany.

SchnippSchnapp Krawatte ab! Der Brauch zu Weiberfasnacht die Krawatten abzuschneiden muss warten. Dann erst wieder nächstes Jahr…

Snap Snap the tie is off! A tradition to show that the world oder is upside down and the ladies have taken over for a day. A monstrous regiment of women and the first day of carinval in the streets.

costume + matching necklace: Marquise von Deiters, 2020
pants: chinos in khaki by Elvi, 2016
wide calf boots: Yours Clothing 2020/2021
tricornes in red and black: PartyDeko.de, 2020
scarf: no name
tights: 80den in mustard, Snag Tights, 2019
tie: vintage

ü30 Blogger & Friends: Karo – Country Check

Time to join the ladies from the ü30 blogger network for this month’s theme „Karos (Check/Plaid or Tartans)“ – I think they are neutrals, like stripes. I love my plaids, even neutral ones. So for today I chose a set I haven’t shown yet – the pants are too large these days and in the basement storage now, the skirt will soon go the same way. The sweater is originally a Christmas one – but I think it still works fine as winter wear in January and Fabruary.

Es ist Zeit sich den Ladies der ü30 Bloggerinnen (und Friends) anzuschliessen – Thema des Monats ist „Karos“ – für mich sind Karos neutral, so wie Streifen. Ich liebe Karos, sogar welche in neutralen Farben. Heute habe ich ein bis jetzt ungezeigtes Set für euch und etwas neues. Die Hose ist mittlerweile in den Keller gewandert und der Rock folgt ihr bald nach. Der Pullover ist eigentlich aus einer Weihnachtskolletion – ich finde aber der geht auch gut als Winterlook.

pants:
paperbag tweed-style 3/4 pants: C+A, 2019
shirt: Bonprix, 2020
jewellry, cravat + hat: vintage
matching mask (from the shortened hem of the pants) + bag: no name
boots: marvels by Ted+Muffy/ Duo Boots, 2016

skirt:
sweater: Chrissie Deer in teal, Collectif Clothing, 2015
light blue shirt: Walbusch, 2020
hiking „heels“: Deichmann, via Kleiderkreisel, 2020
beret + wrist warmers: no name
bag: Briloro, 2021

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

NYE: Home Stories Suzie Wong Style

Another year over. Miss Kittenheel as a blog is in it’s 7th year. So for the 7th year’s itch and since there is a pandemic out there you get another home story at the end of the year. The ensemble is one of quite a few things I bought for home wear this year from Shein. Comfy – and yet not dowdy – actually all are rather glamorous.

Wieder ein Jahr um. Miss Kittenheel befindet sich als Blog im siebten Jahr. Das verflixte 7. Jahr ist nicht ohne und da wir immer noch in einer Pandemie leben, ist der diesjährige Silvester-Look einer für Zuhause. Dieser Zweiteiler ist eines von mehren Outfits, die ich mir dieses Jahr bei Shein als Homewear gekauft habe. Bequem, alle stylish und glamourös.

The set is insired by a cheongsam or qipao. It was orgninally cut more loose. In the 1920s it became more fitted and glamorous. This one isn’t made of silk or brocade it is in a stretchy polyester. Which makes it great to chill out in at home.

Das Ensemble waurde von einem Cheongsam oder Qipao inspiritiert. Ursprünglich waren die nicht ganz so figurbetont geschnitten – aber in den 1920ger und 1930ger Jahren wurden sie glamouröser und mondäner. Meist aus Seide oder Brokat gefertigt – allerdings mein Set ist aus einem stretchigem Polyester. Grossartig um auf dem Sofa zu chillen.

The yellow pearl luxulite brooch – like its red sister – is an old favourite. Especially on a vivid pattern.

Die gelbe Perlenbrosche von Luxulite ist wie ihre rote Schwester – eine alte Favoritin. Besonders auf einem unruhigem Muster.

The Chinese tourist bracelet is a 1950s or 60s original.

Das chinesische Souvenir-Armband ist ein Original aus den 1950gern oder aus den frühen 60ger Jahren.

After lots and lots of meat in the last days the red beet in a salt crust with lemon butter were a delightful change. You’ll need a little longer than stated in the link here – I had to doulbe my cooking time. I also mixed an egg and some olive oil into the salt to make it stick better to the beets.

Nach sehr, sehr viel Fleisch in den letzten Tagen war es eine Wohltat die Rote Beete in Salzkruste mit Zitronenbutter zu machen. Ich musste die Garzeit fast verdoppeln und habe noch ein Ei und etwas Olivenöl zum Salz gemischt, damit das besser am Wurzelgemüse klebt.

I won’t hold with Joan Crawford that everything is better with vodka – but I had a Gin Tonic while waiting and made the pics for the blog.

Ich teile nicht Joan Crawfords Meinung das alles mit etwas Vodka besser wird – aber ich hatte einen Gin Tonic als ich auf mein Essen gewartet habe und die Bilder für den Blog gemacht habe.

Happy new year and I hope 2021 is much kinder on most of us!

Ein frohes neues Jahr und ich hoffe das 2021 liebevoller zu uns allen sein wird!

Cheongsam / Qipao ensemble: Shein, 2020
yellow pearl brooch: Luxulite, 2015
yellow pointy heels: Deichmann, 2020
Chinese tourist bracelet: vintage via vinted

Tartan for Christmas – ein Wintermärchen

[Werbung]
Tartans and Christmas go well together and it never gets old. Today’s dress is in collaboration with Peggy Sue Vintage with a red and grey Nicole tartan dress from Unique Vintage.

Schottenkaros und Weihnachten passen einfach gut zusammen. Mein heutiges Kleid ist eine Zusammenarbeit mit Peggy Sue Vintage mit einem Rot und Grau kariertem Nicole-Kleid von Unique Vintage.

What I love about tartans (or plaids), they are not just for Christmas (like my novelty print dresses) but a great wardrobe staple around the year. Even if you don’t ceöebrate Christmas you can easily turn yourself into a winter princess with this one. Also if you don’t want to elf yourself but just spread a little holiday cheer in the office your are safe with this one.

Was ich an Karos liebe, sie sind tolle Klassiker für das ganze Jahr und nicht nur für Weihnachten (wie meine buntgemusterten Kleider). Auch wer nicht Weihnachten feiert, kann sich hiermit spielend leicht in eine Winterprinzessin verwandeln ohne zum Weihnachtsengel oder Wichtel zu werden. Damit könnt ihr sogar arbeiten gehen.

The dress in red and grey is soft and stretchy. The rather muted colours are easy to combine. It isn’t a thick winter dress – but since so many of us live and work in well heated surroundings, that isn’t a problem. Besides you can still put layers over and under it. Like a shirt beneath and / or a cardi on top. The waist is a bit high for my taste but the wench belt compensates that nicely. The fabric of the dress is very forgiving – so you don’t need to worry about the odd christmas treat!

Das Kleid ist mega weich und stretchig. Die gedeckten Farben lassen sich toll kombinieren. Das ist kein dickes Winterkleid – aber das sollte eigentlich kein Problem sein, denn so viele von uns leben und arbeiten in mehr als gut geheitzten Räumen. Und wenn es halt doch zu frisch ist passt da noch gut ein Hemd drunter und / oder eine Strickjacke drüber. Die Taille sitzt etwas hoch, aber der Gürtel gleicht das gut aus. Das Material des Kleids vergibt einiges – also macht euch keine Gedanken über das Weihnachtsessen!

I love to combine tartan with (vintage or fake) fur. This is a 1950s or 60s silver mink scarf. And though it would be a nice look for a family dinner – this look can easily be worn to work too. Unlike two years ago when I tuned my green tartan dress festive.

Ich liebe es Schottenkaros mit (vintage oder falschem) Pelz zu kombinieren. Das ist ein 1950ger oder 60ger Jahre Silber-Nerz-Schal. Ein schönes Outfit für entspannte Feiern mit der Familie, aber auch fürs Büro. Vor zwei Jahren habe ich mein grünes Karo-Kleid festlich „gemacht“.

Peggy Sue Vintage is a small vintage shop in Frankfurt. Opened in 2011 they not only have lovely vintage inspired dresses and matching accessories – they are part of their local community with lovely events outside pandemic times. There is also an online shop. They got a special service – you can also pre-order a dress and try it on in store.

Peggy Sue Vintage ist ein kleiner Vintageladen in Frankfurt Sachenshausen. Seit 2011 haben sie nicht nur traumschöne Kleider und passende Accessoires, sondern sind auch aktiver Teil ihrer Gemeinschaft vor Ort. Mittlerweile gibt es auch einen Online-Shop. Als speziellen Service könne auch Kleider aus dem Online-Shop reserviert werden und dan im Laden anprobiert werden.

These are trying times for many small businesses – especially those that cater for the beautiful and not exactly the necesseties of life. But if we don’t take care those shops might not be there when we leave the pandemic. On the other hand feeling beautiful and special is something that those vintage dresses are best.
Hopefully we’ll soon have better times again – Angi Henn and her team used to offer also a Private Shopping Event. Perfect for birthdays or bachelorette parties Tying on and out things with your besties sounds like so much fun. Up to 8 could visit the shop after hours including drinks. Fingers crossed that we can have duch fun times soon once more!

Momentan sind keine guten Zeiten für kleine, inhabergeführte Geschäfte – besonders nicht für die, die weniger die existentiellen sondern die schönen Dinge des Lebens verkaufen. Aber wir müssen aufpassen das uns die Läden, die wir lieben nicht verloren gehen. Sich schön und besonders zu fühlen ist etwas was diese Vintagekleider richtig gut können und auch das ist wichtig.
Hoffentlich haben wir bald wieder bessere Zeiten vor uns – Angi Henn und ihr Team hatten vor der Pandemie ein Private Shopping im Angebot. Perfekt für Geburtstage oder Jungesellinnenabschiede. Kleider an- und ausprobieren mit den Mädels klingt nach wahnsinnig viel Spass. Bis zu 8 konnten den Laden ausserhalb der Öffnungszeiten besuchen, Getränke gab es auch. Ich hoffe das solche tollen Events bald wieder möglich sind!

Currently there is a cool advent calendar on the Peggy Sue Facebook site – check it out!

Einen schicken Adventskalender gibt es momentan auf der Facebookseite von Peggy Sue Vintage – schaut einfach mal vorbei!

Have you done all your Christmas shopping yet?

Habt ihr schon eure Weihnachtseinkäufe gemacht?

plaid / tartan swing dress: Nicole in red & grey by Unique Vintage
(gifted by Peggy Sue Vintage), 2020
ice skate brooch + burgundy sequin mask: no name
„great things inside“ clutch: C&A, 2015
velvet gloves: opera length in emerald green, Dents, 2015
wench belt: ASOS curve, 2015
silver mink scarf: vintage
black velvet kittenheels: Deichmann 2018
tweed winter fascinator: Miss Kittenheel, 2015