On the Go: Midsummer Lobsters

It is midsummer – that glorious time when the nights are short and the days are long.
This outfit is a nod to my Swedish friends – who a few years ago took me in. We drank, sang songs and did the traditional dances and gathering of wildflowers.

The lobster brooches were acutally earrings – but too heavy for me. So I clipped off the pin for the ears at the pearl and glued the brooch pins onto the body. 

After cycling around half the island.


dress: Audrey in red check by LindyBop, 2015
heels: BonPrix, ca. 2015
crown: bespoke by Tate Millinery, 2016
bolero: eBay
lobster brooches: earrings by Luxulite

GermanCurves: Monochrome – Lady in Red

Diesen Monat ist das Thema bei den German Curves “Monochrom
– Style dich komplett in einer Farbe“ – z.B. all white, all black, etc.. Meinen Look „Ganz in Grün“ habe ich letzten Monat für die French Curves als Trauzeugin schon gezeigt.
This month is the German Curves Theme ‚Monochrome – create a Look using one Colour‘. Eg. all black, all white, etc. My all green outfit I wanted to show got used up last month for my contribution as a Bridesmaid for the French Curves.

Und irgendwie wollte ich auch was mit Erdbeeren machen. Aber nicht zu süß – sondern einen erwachsenen Look. Das figurbetonte rote Etuikleid erfüllt das. Alle Accessoires sind auch rot. Ich hoffe die weissen Pünktchen auf der Sonnenbrille und dem Fächer disqualifizieren mich nicht.
And I wanted to do something with strawberries. Not too cute – but a grown-up look. The figure-hugging pencil or wiggle dress fits that bill. All my accessories are red too. I hope the dots on the fan and the sunglasses don’t disqualify me. 


Puh – ich weiss echt nicht mehr woher ich die diversen Erdbeeren habe. Ich meine die Brosche ist aus England und die lange Kette wahrscheinlich von Accessorize.
Yikes – I struggle to remember where I got the assorted strawberries from. The brooch I think is from the UK and the long necklace probably from Accessoríze. 


Ich liebe Rot und ich liebe Erdbeeren – letztes Jahr habe ich dazu auch mal einen Blogpost gemacht – hier ist eine Variation des klassischen Caprese Salates mit Tomaten und Mozarella  – mit Erdbeeren. 
I love red and I love strawberries. Last year I made a blogpost about that. Here is a variation of the classic caprese salad with tomatos and mozarella – with strawberries. 

Vor einigen Jahren war ich mit einer Freundin in Paris. Ich hatte einen roten Mantel an. Als wir einen Platz überquerten spielte der Strassenmusiker Chris de Burghs Lady in Red.
A few years back I went with a friend to Paris. I wore a red coat and when we crossed a square the street musician played Chris de Burgh’s Lady in Red

dress: Marks & Spencer, ca. 2014
heels: C+A, ca. 2010
fan: market in Spain, 2013
clutch: vintage
sunglasses: TopVintage, 2016
strawberry jewellry: check Claire’s, Accessorize, New Look, etc. for similar

Unter dem Namen German Curves zeigen deutschsprachige Plus Size Blogger regelmäßig ihre Interpretationen eines gemeinsamen Themas. Alle zwei Monate, immer am letzten Sonntag, beginnt eine neue Runde. Wir haben uns zusammengeschlossen, um eine Vielzahl von Körperformen und Kleidungsstilen zu zeigen und ganz viele Outfitideen zu bieten. Schaut doch mal bei den anderen vorbei!
Under the flag of German Curves German speaking bloggers show regulary their interpretations of a theme. Every other month, at the last Sunday begins a new round. We want to show different body types and clothing styles and many, many different outfits. Just have a peek at the others!


French Curves: Bridesmaid – Témoin de Mariage

Un mariage fête la vie. Au moment j’ai beaucoup de choses dans ma tete. Peut-être top des choses. Aujourd’hui le thème de French Curves est témoin de mariage. Avec deux tenues.
A wedding is a celebration of life. At the moment I got a lot on my mind. May-be too much. Today the theme for the French Curves is bridesmaids. With two outfits.

Sexy in Satin – un peu Marilyn Monroe en „The 7 Year Itch“.  La dernière fois ma tenue avec le chapeau muguet de Frollein von Sofa était dans le blog ce n’était pas pour la témoine mais pour la mariée.
Sexy in Satin – a bit of Marilyn Monroe in „The 7 Year Itch“. Last ime I showed an outfit with the lily of the valley hat by Frollein von Sofa was not for the bridesmaid – it was a bridal outfit.

Avec le gilet c’est un peu effacé. Couverte. Mieux pour l’église.
The look is quite a bit more covered. Better for church.

Le merengue. L’autre tenue est une robe de ChiChi London. Les dentelles sont quelque chose j’adore. Mais je les porte pas beaucoup. Mais j’adore la couleur. Et la robe est super romantique. La dernière fois dans mon blog j’ai montre la robe dans un look d’hiver.
The merengue. The other outfit is a dress from Chi Chi London. I do love lace. But I hardly wear it. But I really love the colour. And the dress is super romantic. Last time I had shown this on my blog was in a winter look





robe de dentelles / lace dress: Laurel in teal by ChiChi London, 2016
robe de satin / satin dress: Ophelia in Eau de Nil satin by LindyBop, 2017
chapeau muguet/ lily of the valley hat: Enie  by Frollein von Sofa, 2016
talons beige / beige platform heels: Unisa, 2010
talons d’or / golden ponted heels: Deichmann, 2016
sac a main / handbag: Accessorize, ca. 2009
gilet / cardigan: Boden Clothing, 2016

Le French Curves est créé par Gaëlle Prudenico et réunit chaque 16 du mois des dizaines de blogueuses curvy francophones. La mission: composer une tenue autour d’un thème commun, dans nos style individuels. Le challenge embrace la diversité que nous avons, nos morphologies et des tailles de confections différentes. Regarde les autres contributions!
The French Curves were created by Gaëlle Prudenico. Each month dozens of curvy French speaking bloggers take part in the challenge. The mission: to create an outfit around a shared theme, in our own styles. This challenge celebrates the diversity we have, our different body types and sizes. Check out the other posts!

 


French Curves

























FrenchCurves: Bodycon – Wiggle Dress

Uffff – le theme du mois est Bodycon. Pour moi une autre véritable challenge. J’ai seulement deux robes qui sont un peu Bodycon. Moulant, mais pas trop. L’une est la robe en velours violette du février. Et l’autre et c’est-lui là. Une robe très Mad Men. Dans la manière du début des 1960s.
Aaargh – the theme of the month for the French Curves is Bodycon. For me a real challenge. I only got two dresses that are a bit bodycon. Tight fitted but not too much. One is the purple velvet dress from February. The other is this one. A very Mad Men styled dres, early 60s. 




Just Wiggle while you Walk

Combiné avec un chapeau de Pin Up Girl Clothing et des simples lunettes de Primark. C’était trop chaud pour la veste.
Combined with a Saucer hat from Pin Up Girl Clothing and simple but triking sunnies from Primark. It was too warm for the jacket. 

meauwwwww

Pas vraiment une tenue typique pour aller a une manifestation. Mais c’était la manif du #PulseofEurope. Plus de 300 personnes et deux policiers. Oui, on a rassemblé pour l’Europe (se suis dans le video a 5:59min). Mes parents m’élevaient d’être européenne premier et allemande après.
Not quite the typical outfit to go to a demonstration. But it was the rally for #PulseofEurope. More than 300 people and two observers to keep the peace from the local police. And yes we demonstrated Pro-Europe (the video is a bit lenghty but I am in the human chain at 5:59min). My parents raised me as a European first and German second.


robe / dress: Tiffany by LindyBop, 2016
denim veste / denim jacket: H&M, 2016
chapeau / hat: saucer hat by Pin Up Girl Clothing, 2016
talons / heels: Cat heels by TUK, 2015 others by Deichmann
sac a main / handbag: „hatbox“, no name, 2016
lunettes et sac cotton / sunnies and linnen bag: Primark, 2016

Le French Curves est créé par Gaëlle Prudenico et réunit chaque 16 du mois des dizaines de blogueuses curvy francophones. La mission: composer une tenue autour d’un thème commun, dans nos style individuels. Le challenge embrace la diversité que nous avons, nos morphologies et des tailles de confections différentes. Regarde les autres contributions!
The French Curves were created by Gaëlle Prudenico. Each month dozens of curvy French speaking bloggers take part in the challenge. The mission: to create an outfit around a shared theme, in our own styles. This challenge celebrates the diversity we have, our different body types and sizes. Check out the other posts!

 

 

French Curves

Glitter Shorts and Burlesque

A few years ago, six years actually – a friend came over for a weekend to Bochum. She needed a boost for her confidence after the birth of her second child because she „just felt like a mum“. Now, for me at that time a new pair of heels did the trick to feel sexy again. Not for her though. In jest I suggested a burlesque workshop.
Vor einigen Jahren, es ist fast sechs Jahre her, kam eine Freundin übers Wochenende nach Bochum. Sie brauchte etwas um ihr Selbstbewusstsein nach der Geburt ihres zweiten Kindes zu pushen. Sie fühlte sich „nur noch als Mama nicht mehr als Frau“. Naja, wann immer ich mich wieder sexy fühlen wollte, habe ich mir zu dem Zeitpunkt ein paar neue Absatzschuhe gekauft. Sie nicht. Und so habe zum Spass einen Burlesque-Workshop vorgeschlagen.

Well – note to self: never again suggest something that you don’t really mean. My friend jumped excitetly at what I suggested as a joke. Now the joke was on me. The workshop was tutored by the wonderful snazzy Sarah ‚Gipsy Charms‘ Vernon of the Academy for Burlesque and Cabaret.
Nun – zur Erinnerung an mich – niemals mehr etwas zum Spass vorschlagen. Die Freundin war von der Idee hellauf begeistert und wir schwupps angemeldet. Der Workshopwurde von der wunderbaren Sarah ‚Gipsy Charms‘ Vernon  von der Academy of Burlesque and Cabaret geleitet.

It was a fun afternoon. And we were surrounded by dance instructors and part-time dancers. Still we had a great time. And when Studio Untold showed these shorts at the Berlin Fashion Week in Summer 2015 I instantly fell in lust. But I bid my time. Till they were on sale. I got them about a year ago. For half of the origianl price.
Es war ein grossartiger Nachmittag. Und wir umgeben von Tanzlehrerinnen und Amateurtänzerinnen. Wir hatten trotzdem unseren Spass. Als Studio Untold diese Shorts auf der Sommer Fashion Week 2015 in Berlin zeigte war ich direkt begeistert. aber ich habe mich in Geduld geübt und sie dann vor knapp einem Jahr im Sale gekauft. Zum halben Preis.

These sequin shorts are striking and not necessarily flattering. But I had to have them. Because they come in my size. Here you can see them on Katha from Katasstrophal. May-be next time someone talks me into a burlesque workshop not only will I most likely be the one with the biggest but also the most sparkly bum.
Diese Pailettenshorts sind schon sehr glamourös, aber nicht unbedingt vorteilhaft. Aber ich musste sie haben. Weil – es gibt sie in meiner Grösse. Hier könnt ihr sie an Katha von Kathastrophal sehen. Vielleicht wenn ich das nächste Mal zu einem Burlesque-Workshop überredet werde, habe ich nicht nur den breitesten Hintern im Kurs, sondern auch den der am meisten glitzert.

The T-Shirt is from a press-breakfast from ViveMaria – from the 2016 Summer Fashion Week in Berlin.  I am not much of a T-Shirt person – but I quite like this one. I wear it often at home. Yes it is shoking – even Miss Kittenheel likes to combine her flamingo pyjama pants with this shirt. And I don’t even leave the house – preferably not even my flat.
Das T-Shirt ist von einem Pressefrühstück bei ViveMaria von der 2016 Sommer Fashion Week in Berlin. Ich bin nicht die grosse T-Shirt Trägerin – aber das hier ziehe ich regelmässig zuhause an. Schockierenderweise hat auch Miss Kittenheel solche Tage – da trage ich das mit meiner Flamingo-Pyjamahose. Da verlasse ich noch nicht mal das Haus – bevorzugt noch nicht mal meine Wohnung.

A few years ago I met the vibrant burlesque performer Lady Francesca at a rather tough gig – performing for a mostly unwilling crowd at a birthday party in Stockholm. Check out Lady Francesca’s Facebook page. I find her very inspiring, lively and fun.
Vor ein paar Jahren habe ich  die Burlesquedarstellerin Lady Francesca bei einem recht schwierigem Auftritt erlebt – bei einer Geburtstagsfeier vor einem zum grössten Teil mehr als reserviertem Publikum in Stockholm. Schaut einfach mal auf Lady Francescas Facebook-Seite. Ich finde sie einfach grossartig, sehr inspirierend – sie ist lebenslustig und voller Humor. 

I think I’ll wear this look to a plussize dance in a few months. So – what do you think about my outfit. Unflattering? Desperate? Embarrassing or Daring? 
Ich glaube ich trage diesen Look in ein paar Monaten zu einem Plussize Clubbing Abend. Wie findet ihr mein Outfit? Unvorteilhaft? Verzweifelt? Peinlich oder Mutig?

chiffon pussy bow blouse: Kathleen by Hellbunny, 2016
shorts: Studio Untold, Winter 2015/2016, bought 2016
shoes: Deichmann, ca. 2014
tights + bag: C&A

German Curves: Date Night – Green Valentine

Die German Curves sind wieder da! Ab jetzt jeden ersten Sonntag im Monat. Yayh! Ich freue mich so. Thema im Februar ist „Date Night“  –  Looks ohne Rot für den Valentinstag. Mein eigenes Monatsthema ist „Going Green“. Inspiriert vom Warten auf den Frühling und Pantones Farbe des Jahres 2017 Greenery.
German Curves are back!  From now on every first Sunday of the month. Yayh! I am so excited. February’s theme is „Date Night“ – looks for Valentine’s day without red. My very own monthly theme is „Going Green“. Inspired by waiting for spring and  Pantone’s colour of the year 2017 Greenery.

Herzen dürfen natürlich auch in meinem Outfit nicht fehlen – und es ist ein sehr, sehr grosses Herz. Der schwarze Einsatz in meinem Dekolleté. Das Kleid hatte ich im Sommer zur Fashion Week schon mal auf dem Blog getragen. Das ist sein erster Einsatz mit Ärmeln (einem Bolero) drunter.
Hearts mustn’t be amiss in my outfit either – and it is a very, very big heart. The black inlay at my cleavage. I wore this dress on the blog before for fashion week in Berlin in summer. This is the first time I wore it with sleeves – with a bolero underneath.

Gekauft ist das Kleid beim Amerikanischen Retro-Label Pinup-Girl-Clothing. Veroncia gibt es in mehreren Farben. Das Grüne gefiel mir einfach am besten. So schnell wird es wohl kein echtes Date sehen. Leider. Und für ein erstes Date wäre es auch etwas zuviel des Guten.
I bought the dress from the American retro label Pinup Girl Clothing. Veroncia is available in several colours. I liked the green one best. It won’t see a real date in a hurry. Unfortunately. And for a first date it would be a bit too much.

Ich bin kein grosser Fan vom Valentinstag. Auch nur bedingt von Dates – zumindest nicht von Blind Dates. Und davon hatte ich schon mehr als mir lieb ist. Unter uns könnte ich ein paar Geschichten erzählen.
I am not a big fan of Valentine’s day. Not even of dates – at least not of blind dates. And I had more of those than I care for. Among us I could tell quite a few stories.


Leider waren die dazu passenden Verabredungen nur hinterher amüsant. Auch nur wenn man sie richtig erzählt. Von Typen, die einen merkwürdigen Tick für Dicke haben. Männer die nicht damit klar kommen, das ich nicht nur auf dem Sofa sitze und aktiver bin als sie. Oder politisch aktiv. Nein, Datingwebseiten sind nichts für mich. Das habe ich hier und in England herausgefunden.
Sadly these encounters were only funny afterwards. Only if you tell them right. Of guys with a disturbing taste for plussize women. Men who struggle with the concept that I don’t just stay on the couch. But that I am more active than them. Or politically active. No, online dating isn’t for me. I found that out in two countries.

Meine letzte Beziehung war eine unübersichtliche Angelegenheit. Ich wusste verdammt oft nicht ob oder ob nicht wir gerade zusammen waren. Mein Leben ist auch ohne diese Art von Komplikationen spannend genug. Es hat länger gedauert, als mir lieb war, um endlich einzusehen dass man manche Dinge besser nicht andauernd aufwärmt. Das ist 16 Monate her.
My last relationship was a complicated affair. Quite often even I was guessing if it was on or off. My live is exciting enough without this kind of drama. It took longer thatn I care to admit to realise that there are things you shouldn’t rekindle. That is 16 months ago.

In diesem Sinne – Happy Valentine’s Day to me! Und wenn meine Ärztin in ein paar Tagen endlich keine Keuchhusten-Erreger mehr in meinem Blut findet, kann ich auch mal wieder mit jemandem aus einem Becher trinken. Oder so.
Anyway – happy Valentine’s day to me! And if my doctor gives me the clear in a few days that I am germfree of pertussis  I might actually share a cup with someone. Or something like that.


Ein ganz spezielles Dankeschön geht heute an Katha von Kathastrophal! Ohne ihre Hilfe könntet ihr das hier nicht lesen. 

A very special thank you goes today to Katha from Katastrophal! Without her you wouldn’t be able to read this.


dress: Veronica in Olive by Pin-Up Girl Clothing
heels: Deichmann
shoe clips: black pompoms by LindyBop
dotted tights: H&M, ca. 2014
fake fur jacket: Primark 2015/2016
handbag, scarfs, brooch, bolero, necklace: no name
long leather gloves: H&M 2007 or 2008

Ich bin wahnsinnig gespannt was die anderen so zu unserer „Date Night“ zeigen. 
I am quite excited what the others will do for our „Date Night“. Most contributions will be German only. But have fun with the pics.

 


French Curves: Khaki Country

C’est le temps du mois pour le challenge du French Curves. Le thème est khaki. Une couleur que j’aime beaucoup mais qui est rare dans ma garde-robe. Une couleur des militaires, de la chasse ou dehors
It’s the time of the month for the French Curves challenge. Theme of the month is khaki. a colour that I like very much but that is still quite rare in my wardrobe. A colour of the military, hunters or outdoors.

Ma tenue est une mélange de classique brit chic avec la jaquette de H&M et la robe qui  me souvient à un dirndl. Le chapeau était transformé dans une workshop  „Shape up your Hat“ de Ricarda Engelsberger dans un trilby traditionnel dans un demi-chapeau des années 1950. Le sac à main les, talons et le foulard de soie sont vieux aussi.
My outfit is a mix of classical brit chick with the H+M jacket and the dress that reminds me of a dirndl. The hat was transformed in a workshop „Shape up your Hat“ by Ricarda Engelsberger from a traditional tribly into a 1950s half hat. The handbag and the silk scarf are vintage, too. 

Les couleurs sont trop jaunes mais le jour n’était pas bien pour prendre des photos.
The colours are a bit too yellow but the day was pretty bad for taking pictures.




jaquette / jacket: H+M, a few years old, bought 3nd hand
robe / dress: Delightfully Charming in Olive, by ModCloth
chapeau / hat, talons / heels, sac a main / handbag, foulard / scarf: vintage

Le French Curves est créé par Gaëlle Prudenico et réunit chaque 16 du mois des dizaines de blogueuses curvy francophones. La mission: composer une tenue autour d’un thème commun, dans nos style individuels. Le challenge embrace la diversité que nous avons, nos morphologies et des tailles de confections différentes. Regarde les autres contributions!
The French Curves were created by Gaëlle Prudenico. Each month dozens of curvy French speaking bloggers take part in the challenge. The mission: to create an outfit around a shared theme, in our own styles. This challenge celebrates the diversity we have, our different body types and sizes. Check out the other posts!


French Curves

gaelleprudencio

Ninaah Bulles

La Sama

Les Carnets d'alice

La Fabrique Éclectique

BarnaB

aplussizegirlwholovesfashion

big or not

Anais Penelope

 curve&trend

Matoushi

Elvi

miss flo


a bit of jess

curves cupcakes et stilettos

hellokyoto

sunny angelita

Miss frenchy xxl

Béa

kamanda

nounzilicious

neiko

Grilsnnante

petit four et talongs haut

blondiesfolies

tubluffesmartoni

Béa

Anna Sabbah

fairyfashioncurve

pechemignondemoi

vvfashionhood


Bochum Express: Tourist at Home

Wart ihr schon mal Tourist in der eigenen Stadt? Für mein Blog habe ich vor zwei Wochen den Besuch des Stadtmarketings aus Hamburg begleiten dürfen. Und in der Dezemberausgabe des Magazin BoMag gibt es auch ein Interview mit mir. Darüber aber demnächst mehr an anderer Stelle. Nach einem Sekt ging es auf einen kleinen Stadtrundgang und danach zum Fliegenden Weihnachtsmann. Rechts die Lady in Red bin ich. An dem Tag ging ein kalter Wind durch die Stadt – der Besuch aus Hamburg fühlte ich direkt heimisch.

Mein Outfit für den ersten Tag – und es war ein langer. Bevor die Hamburger kamen gab es noch Verpflichtungen in der Kommunalpolitik und einen Blogpost zu schreiben. misskittenheel-vintage-plussize-pinup-lindybop-vanessa-wiggledress-lace-tights-06

Nach dem Fliegenden Weihnachtsmann ging es zunächst noch Essen und dann zu Urbanatix. Urbanatix vereint Streetart mit Akrobatik. Es war eine grossartige Show und ein grossartiger Erfolg bei den Gästen. Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack:

Am Sonntag bekamen wir eine eine gute Führung und ein fantastisches Konzert geboten. Das ist der Zeitpunkt an dem ich Kreide fresse. Ich habe mal zu den Gegnern des Musikforums gehört. Bei einer Baustellenführung Anfang des Jahres fiel mir auf, dass das alles nichts nutzt. Das Zentrum ist gebaut. Es ist toll geworden. Ich hoffe es wird ein voller Erfolg. Die Akustik ist ein Traum. Die Lage direkt um die Ecke zum Bermudadreieck und vielen Bars und Restaurants ist auf jeden Fall nicht verkehrt.

misskittenheel-vintage-plussize-bochumexpress-hamburg-musikforum-urbanatix-05
misskittenheel-vintage-plussize-bochumexpress-hamburg-musikforum-urbanatix-04

Mild, aber windig und eine prima Gelegenheit, vielleicht die letzte in diesem Jahr, den bunten Trenchcoat auszuführen.
misskittenheel-vintage-plussize-lindybop-trenchcoat-florence-purple-peacocks-05

Und auch der Tüllrock wollte mit – ein bisschen schwarzer Schwan, etwas artsy. Definitiv ein guter Anlass sich fein zu machen.misskittenheel-vintage-plussize-tulle-skirt-ballerina-black-swan-peplumtop-pink-01

Das waren zwei tolle Tage mit einem hervorragenden Programm: ich sage noch einmal hier danke dass ich dabei sein durfte!

PS: dieses Wochenende kommt der Bochum Express wieder in die Stadt. Der Besuch aus Stuttgart bekommt eine Stadtrundführung aber es geht als Highlight in Starlight Express. Diesmal bin ich nicht mit von der Partie – aber das Programm wird auch sicherlich gefallen!
Psssst – der Rock ist eine kleine Sneakpreview. Den würde ich zum Musical anziehen. Allerdings nicht mit dem Weihnachtspullover. Gesehen habe ich ihn an Elli von Curvy Fashionelli und sie hat ihn mir dankenswerterweise geliehen (bevor ich ihn mir gekauft habe). Ich finde den perfekt für einen den Besuch im fulminanten Musical von Andrew Lloyd-Webber.
misskittenheel-vintage-plussize-bochumexpress-hamburg-musikforum-urbanatix-02

Am Rückreisetag bekommen die Stuttgarter noch eine Stadionführung – das Blau-Weisse-Kleid kennt den Ort recht gut. Leider habe ich diese Woche keine Zeit dafür. Das Bild hier ist vom Sommer. Aufgenommen als ich Stadtradelstar war. Ich hoffe den Stuttgartern hat es so gut wie den Hamburgern in Bochum gefallen. Mir hat die Zeit mit den Gästen Lust gemacht Bochum noch besser kennen zu lernen. Manchmal tut es gut etwas vertrautes mit fremden Augen zu sehen.
misskittenheel-vintage-plussize-bochumexpress-hamburg-musikforum-urbanatix-03

Boots made for Adventures

These boots are not just for walking. They look like proper adventurer boots. They make me think of Amalia Earhart (at least from the Night at the Museum 2 movie), Katniss Everdeen from the Hunger Games and what I’d wear in company of Indiana Jones.
Diese Stiefel sind nicht einfach nur zum Gehen gemacht (wie in dem Song von Nancy Sinatra). Die sehen nach Abenteuern aus. Nach Amalia Earhart (zumindest in der Filmversion aus Nacht im Museum 2), Katniss Everdeen aus den Tributen von Panem und was ich anziehen würde wenn ich mit Indiana Jones unterwegs wäre. 
misskittenheel-vintage-plussize-tedandmuffy-ted-muffy-marvel-boots-adventure-retro-borkum-03

Took me a long time to find them. And at first their price came as a shock. 350 EUR. Ouch. But then the price got dropped to 280 EUR. Plus 15% signing up for the newsletter. Still expensive. But within my reach. So I bought them in summer. Took a while to cool down. They were perfect on the beach with tartan with a dress. And they are perfect in the dunes (and on the beach as well).
Es hat ewig gedauert solche Stiefel zu finden. Und zuerst war ihr Preis eine unangenehme Überraschung. 350 EUR. Aua! Dann wurden sie auf 280 EUR gesenkt. Plus 15% weil ich mich für den Newsletter angemeldet habe. Immer noch verdammt teuer. Aber in Reichweite. Also habe ich sie im August gekauft. Hat etwas gedauert bis das Wetter auf Stiefeltemperaturen runterging. Sie passen auch super zum Kleid, wie am Strand in einem herbstlichen Maritimenlook. Und sie sind auch perfekt in den Dünen.misskittenheel-vintage-plussize-tedandmuffy-ted-muffy-marvel-boots-adventure-retro-borkum-02

The wax coat is a few years old. The paisley scarf is vintage. The bag is another proof of my love for tweed and tartans. I look like I am ready to shoot grouse in Scotland. Or about to embark on an adventure. Rather than go for cake. Wich I was. With the parents.
Die Wachsjacke habe ich schon seit einigen Jahren. Das Paisleytuch ist Vintage. Die Umhängetasche zeigt mal wieder wie sehr ich Schottenkaros und Tweed mag. So könnte ich auch in Schottland Moorhühner jagen. Oder zu einem Abenteuer aufbrechen. Nicht nur mit den Eltern zum Kuchenessen. misskittenheel-vintage-plussize-tedandmuffy-ted-muffy-marvel-boots-adventure-retro-borkum-06 misskittenheel-vintage-plussize-tedandmuffy-ted-muffy-marvel-boots-adventure-retro-borkum-05
misskittenheel-vintage-plussize-tedandmuffy-ted-muffy-marvel-boots-adventure-retro-borkum-01
misskittenheel-vintage-plussize-tedandmuffy-ted-muffy-marvel-boots-adventure-retro-borkum-04
boots: Marvel by Ted & Muffy (former DUO-Boots)
khaki pants: Elvi, summer sale 2015 – sold out
bag: Wilma in „Garden Classic“ Tartan by Ness
scarf + beret: Vintage
sunnies: no name
wax coat: New Look, winter 2011 – sold out


Wish I was there!
misskittenheel-vintage-plussize-tedandmuffy-marvel-boots-adventure-retro-borkum-panorama-07

misskittenheel-vintage-plussize-tedandmuffy-marvel-boots-adventure-retro-borkum-panorama-08

 

On The Go: Voodoo Vixen’s Apples and Flowers

Fitting for the end of summer is this cheerful pattern with ripe summer fruit and pretty flowers. More green than I thought. Voodoo Vixen seems to produce for the Snow White or darker type. I feel easily washed out in their frocks. The green shrug might be an excellent colour match but I prefer the dress with the black cardi.

misskittenheel voodoovixen apples fuit keira 01 misskittenheel voodoovixen apples fuit keira 02 misskittenheel voodoovixen apples fuit keira 03 misskittenheel voodoovixen apples fuit keira 04

dress: Keira by Voodoo Vixen via Ebay
Espandrilles: Espandrij
Bag: vintage
cardi: ModCloth