French Curves: Resort Queen

(Werbung)

C’est le 16me du mois et en juillet le French Curves retournent avec Resort Queen. C’est quoi? Pour moi c’est sont les looks entre pool et bar. Parfaite pour une ile grecque.
It’s the 16th of the month and the French Curves return with Resort Queen. What is that? For me that are looks between pool and the bar. Perfect for a Greek island.
Es ist der 16. des Monats und die French Curves haben heute das Motto Resort Queen. Was das ist? Für mich sind das Looks zwischen Pool und Bar. Perfekt für eine griechische Insel.


C’est une coopération avec Yours Clothing. J’aime bien le style du chemise. Avec les broderies floral. Un peu 70s. Un peu folklorique. La chemise reviendra sur mon blog en septembre avec un look dirndl.
This is a corporation with Yours Clothing. I really like the style of the shirt. With the floral embroidery. A bit 70s. A bit boho. The shirt will return to my blog in September for a Dirndl look.
Yours Clothing will soon open a shop near me – I am already quite excited about that.

Das jetzt eine Kooperation mit Yours Clothing. Mir gefällt die Bluse sehr gut. Mit der floralen Stickereien. Etwas seventies. Etwas folkloristisch. Im September kommt die Bluse zurück auf meinen Blog für einen Dirndl Look.
Demnächst macht auch in Dortmund ein Laden von Yours Clothing auf. Ich bin schon sehr gespannt!


chemise / shirt / Hemd: Yours Clothing, gifted, 2018 (customised with vents)
jupe denim / denim skirt / Jeansrock: Yours Clothing, gifted, 2018
shorts: PinUpGirl Clothing, 2017
ceinture / stretch belt / Gürtel + wedges: Bonprix, 2015
sandals / Sandalen: Yours Clothing, gifted, 2018
shapewear: Yours Clothing, gifted, 2018
bag: Ibiloba, gifted, 2018
raffia clutch: Accessorize, via eBay in 2010
bamboo bracelets: via Etsy, 2018
personalised necklace: Claudia in silver, 50cm by Namesforever, 2017
lunettes / sunnies / Sonnenbrille: no name, 2015

Le French Curves est créé par Gaëlle Prudenico et réunit chaque 16 du mois des dizaines de blogueuses curvy francophones. La mission: composer une tenue autour d’un thème commun, dans nos style individuels. Le challenge embrace la diversité que nous avons, nos morphologies et des tailles de confections différentes.
The French Curves were created by Gaëlle Prudenico. Each month dozens of curvy French speaking bloggers take part in the challenge. The mission: to create an outfit around a shared theme, in our own styles. This challenge celebrates the diversity we have, our different body types and sizes.


French Curves








Last Rose of Summer – Provence 

Sometimes we let too much time pass to see those special friends that live a bit further away. And sometimes you catch up with them in entirely different places. It was four years I didn’t meet one of my best friends in Manchester. Truly, time flies and much happened in between. The long and the short of it, there was a house with two rooms to spare a bit inland from the glorious Côte d’Azur. Flights were booked, a car hired and so I met another dear friend from Manchester who now lives in Frankfurt at the airport in Nice. A slight detour to our destination brought us to Grasse. Famous for centuries for its perfume industry. Let me put it this way, I had a soapy taste in my mouth even before we left town. It was a fun trip, too short and so good to catch up with the girls. I miss those late breakfasts on the terrace. I miss my friends and I miss summer already.

 The outfit is a matching skirt an top from ASOS curve. My first off shoulder top for a very long time. The skirt is high waisted. Excellent for travel as it doesn’t crinkle and dries pretty fast. You can wear it for a night out or as smart day wear. The material is stretchy, but not flimsy and with that pattern and the rich colours it can also be worn with a cardi or a shrug in autumn. Yep, that too will be soon on this blog. However, this is the summer look. Enjoy!

  

  
  
Manchmal lassen wir zuviel Zeit verstreichen um die Freunde wieder zu sehen, die etwas weiter weg wohnen. Manchmal bietet es sich aber auch an sich mit ihnen ganz woanders zu treffen. Ich hatte etwa vier Jahren eine meiner Freundinnen aus Manchester nicht mehr gesehen. Wo ist die Zeit geblieben? Wie auch immer da war ein Ferienhaus mit zwei weiteren Zimmern etwas von der Küste der Cote d’Azur entfernt und sie und ihr Lebensgefährte haben eine weitere Freundin und mich eingeladen. Wir, eine andere Freundin, die ich aus Manchester kenne und ich haben unsere Flüge gebucht, ein Auto gemietet und uns dann am Flughafen in Nizza getroffen. Ein kleiner Umweg zu unserem eigentlichen Ziel führte uns dann nach Grasse. Grasse ist seit vielen Jahrhunderten für seine Parfümindustrie bekannt. Um es kurz zu fassen, noch bevor die Stadt verlassen hatte ich einen seifigen Geschmack im Mund. Es waren ein paar wunderschöne Sommertage, viel zu kurz. Ich vermisse die Mädels und auch schon den Sommer. 

Das Outfit ist ein Ensemble von ASOS curve. Ein erstes schulterfreies Top seit einer sehr langen Zeit. Der Rock hat eine hochangesetzte Taille. Hervorragend geeignet für die Reise, da es nicht knittert und relativ schnell trocknet. Das Material ist stretchig aber nicht dünn. Die satten Farben kann man es auch noch prima mit einer Strickjacke oder einem Bolero im Herbst tragen. Yep, Das zeige ich auch demnächst auf diesem Blog. Wie auch immer dies ist der Sommer Look, viel Spaß damit!