NYE-Glam Snow Queen – Schneekönigin zu Silvester

Another year over. Miss Kittenheel as a blog is in it’s 4th year. A toddler now. I can safely say I have now more fun with it than in the first two years.
Wieder ist ein Jahr geschafft. Miss Kittenheel, der Blog ist ein seinem vierten Jahr. Quasi ein Kleinkind. Ich kann mit Sicherheit sagen das letzte Jahr hat mir viel mehr Freude bereitet als die ersten beiden.


My expectations are lower – or more realistic: internet fame hasn’t knocked on my door. And to be fair I am not really running after it either. I am happy in my niche. Happy with my readers. And I have quite a few outfits queueing up in my notes for 2018 to entertain or inspire you.
Meine Erwartungen sind geringer, bzw. realistischer: Internet-Ruhm hat nicht an meine Tür geklopft. Gut, wirklich danach gejagt habe ich auch nicht. Ich bin zufrieden in meiner Nische. Und mit meinen Lesern, bzw. Leserinnen. Ich habe auch 2018 einiges für euch an Ideen in meinen Notizen.

Last year I decided to cut a little back on the shopping. And I did. Well, at least compared to the year before. I am not still back to pre-blogging and the January sales are not the time to start that either.
Letztes Jahr habe ich beschlossen etwas weniger zu shoppen. Das hat auch geklappt. Zumindest verglichen mit dem Jahr davor. Ich bin immer noch nicht auf dem Level wie vor der Bloggerei und die Schlussverkäufe im Januar sind auch kein guter Zeitpunkt das durchzuführen.

Homemade Fascinator – Selbstgemachter Fascinator

I also kept a wardrobe diary for the entire year. I used my shopping track list and wrote the dates behind when I wore which dress/ jeans/ skirt. Not down to the last sock – but a much more reliable system than the one where you turn the hanger in your closet around.
Ich habe es geschafft das ganze Jahr ein Kleidertagebuch zu führen. Ausgehend von einer Auflistung meiner Einkäufe, habe mit notiert was ich wann anhatte. Nicht bis zum letzten Socken herunter gebrochen – aber ein wesentlich verlässlicheres System als einfach nur die Kleiderbügel herumzudrehen.

I already knew more or less which thigs I didn’t wear. But it was interesting to see what I wear most and how often I wear my favourite things.
Dann das ich meine Sachen anziehe und was eher nicht wusste ich vorher schon. Aber zu sehen was wie oft getragen wird und auch wie oft ich Lieblingsteile trage war schon spannend.

Just in case you wonder: it is a draw between LindyBop’s Bernice Paris Dress (even worn in Paris!) and Beth Ditto’s Black Lola Dress. Both worn 8 times. Yes, I do have a lot of clothing. Fancy a peek into my wardrobe? Or here on Pinterest.
Nur falls ihr euch fragt – es gab ein Unentschieden zwischen dem Bernice Paris Kleid von LindyBop (sogar in Paris getragen!) und dem schwarzen Lola Kleid von Beth Ditto. Beide hatte ich 8x an. Hier könnt ihr einen Blick in meinen Schrank werfen – oder hier bei Pinterest. Ja, ich habe sehr viele Anziehsachen.

What are my New Year’s resolutions?
Get a bit fitter. And fit again into a few dresses I didn’t wear this year. Which is not really a gargantuan goal. Only half a dress size. So, more cycling, too. Getting more sleep, definitely. Less stress. Cook more (instead of eating out).
Was sind denn meine guten Vorsätze für das nächste Jahr?
Etwas fitter zu werden. Und wieder in einige der Kleider zu passen, die ich dieses Jahr nicht anhatte. Das ist bei einer halben Kleidergrösse kein gigantisches Unterfangen. Also, mehr Fahrradfahren. Mehr Schlaf (ohhhh yes). Weniger Stress. Wieder mehr selber kochen (anstelle was zu holen).

Spend more time with my favourite people. Actually we are working on that. Two of them, my parents, are moving to Bochum sometime in mid-summer. Same town, but to a suburb. A bit of romance would be nice, but it takes two to tango. Two of my favorite people are expecting a child. And I am quite excited about that. Life will change. It usually does.
Mehr Zeit mit meinen Lieblingsmenschen verbringen. Daran arbeiten wir ganz aktuell. Zwei davon, meine Eltern, werden nächstes Jahr zu mir nach Bochum ziehen. Also in die gleiche Stadt. Aber in einen Vorort. Etwas Romantik wäre nett, aber dazu gehören immer zwei. Zwei andere Menschen, an denen mir viel liegt, erwarten bald ein Kind. Und auch darauf freue ich mich. Das Leben verändert sich wieder einmal. Wie immer.

Let’s bring a little reason out into that world where fake news and hate speech run rampant. Don’t fight on every corner – but pick your fights. We just have to. If the wise always give in, the stupid will run the circus – and in the long run that is very bad for all of us.
Anyway – have a very happy new year!
Lasst uns etwas Vernunft in diese Welt bringen in der Fake News und Hasstiraden sich rasant verbreiten. Man muss nicht an jeder Ecke kämpfen – aber man sollte sich schon dagegen wehren. Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt. Auf lange Sicht schadet das uns allen. 
Anyway – ich wünsche Euch einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr!

dress/ jacket/ suit: Marianne in pale blue by LindyBop, 2017, currently on Sale
fascinator: DIY your Closet/ by Miss Kittenheel, 2017 (the cloth was a present from a friend – she thought I’d find a good use for it – and I did!)
heels: Luckies by Frollein von Sofa – an obvious choice with the clover, 2015
clover brooch: true vintage
sequin clutch: Iam, 2016
necklace: no name, Swarovsky christals in ice blue, winter 2013/2014

2 Gedanken zu „NYE-Glam Snow Queen – Schneekönigin zu Silvester

  1. Happy 4th Anniversary!!! I’m so thankful for the blog because I came suddenly face to face with someone in a similar size who had a very similar taste in styling 🙂 And when we met I think we clicked, didn’t we?
    Thank you for being you and I hope we see each other more in 2018. Happy New Year & GUTEN RUTSCH 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.