Home Stories – Stay in, in Style, Instant Glamour

We got a pandemic out there and one of the ways to save others is to stay in – to #StayHome or #StayTheFuckHome. Though sweatpants are comfy, part of me holds it with the late Karl Lagerfeld:“Sweatpants are a sign of defeat. You lost control of your life so you bought some sweatpants.”. They are good for sports. But they never make me feel good wearing them.

Da draussen ist eine Pandemie und wir sind in der seltenen Lage uns allen zu helfen in dem wir brav #ZuhauseBleiben. Für die meisten ist das gleichbedeutend mit Jogginghosen. In der Hinsicht halte ich es mit dem verstorbenen Karl Lagerfeld: „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Natürlich sind Jogginghosen grossartig zum Sport. Aber zuhause fühle ich mich damit nicht so toll. So gar nicht.

Instant glamour and a quick morale booster is for me putting the red lippy on. Here combined with a fun brooch and a pussy bow blouse.

Instant Glamour und ein ganz einfacher Weg meine Stimmung zu verbessern ist roter Lippenstift. Hier kombiniert mit einer hübschen Brosche und die Schluppenbluse.

I prefer pyjama pants, patterns and a bit of glamour. My contemporary home-style icons are Dita von Teese and the unflappable Mrs. Murphy. Sprucing up isn’t actually much more of an effort than casual dressing. A slouchy fleece jacket isn’t quicker to put on than something more sophisticated like a vintage (inspired) kimono or a robe-like dress. Adding a brooch and a pretty blouse instead of an old t-shirt and I feel smart.

Ich bevorzuge Pyjamahosen, Muster und etwas Glamour. Meine Stilikonen für zuhause sind Dita von Teese und die unerschütterliche Mrs. Murphy. Sich nett anzuziehen ist genauso viel oder wenig Aufwand wie alles andere. Eine sehr geliebte Fleecejacke ist nicht schneller angezogen als ein schöner Kimono oder ein bequemes Wickelkleid. Dazu noch eine Brosche und eine adrette Bluse anstelle eine alten T-Shirts und ich fühle mich direkt viel besser.

This look isn’t necessarily something I wear when I am coughing my lungs out and trust me I have done that, but when I am just spending some downtime at home or am on my way of recovery. Acutually I wear this pretty often.

Dieser Look ist nicht unbedingt etwas das ich trage, wenn ich mir gerade die Lunge aus dem Leib huste und das habe ich leider schon zu oft gemacht. Aber wenn ich einfach nur so zu Hause bin oder es mir wieder besser geht, dann trage das so recht oft.

I love these old Holywood films with glamorous stars with sumpteous boudoirs, a sweeping stair case and that killer home wear. Those robes won’t neither fit in my tiny kitchen or my miniscule bathroom and you can’t put things into the dishwasher with them – but hey, they always had a maid. Unlike me.

Ich liebe die alten Hollywood Filme mit glamourösen Stars, opulenten Boudoirs, einer dramatischen Freitreppe und fantastischen Negligees und Morgenmänteln. Diese Hauskleider passen so gar nicht in meine kleine Küche oder würden mein winziges Badezimmer fast komplett mit Chiffon ausfüllen. Ziemlich aussichtslos damit die Spülmaschine einzuräumen – aber hey – das macht das Personal. Nur leider habe ich keins.

https://boudoirbydlish.bigcartel.com/product/sweet-peach-cassandra-dressing-gown
https://boudoirbydlish.bigcartel.com/product/juliette-sheer-ruffled-dressing-gown

I’d still love one of those luscious robes – but they are seriously out of my price range (though the materials and the quality on the pics seem totally woth it). So in case you want to offer me a cooperation – I’d be up for that!

Ich hätte gerne eine dieser wunderbaren Kreationen – aber die sind ausserhalb meiner Preisklasse – auch wenn Material und Qualität auf den Bildern hervorragend zu sein scheinen. Also falls ihr mir eine Kooperation vorschlagen wollt – ich wäre dabei!

https://boudoirbydlish.bigcartel.com/product/steel-grey-beverly-w-swarovski-buttons-25-off-introductory-discount-code-hellobeverly

Same for those outrageously fun bunny slippers. I’d be really tempted if they came in kittenheels or a sturdy mid heel. If I sound like a bore my knees don’t appretiate 4 inch heels any longer. Last year in France I bought these cute kitten slippers. Pink but flat. And quite cuddly. Have I lost control about my life? You decide!

Das gleiche gilt für die herrlich verrückten Bunny-Slippers. Da wäre ich mega versucht wenn es die als Kittenheels oder mit Oma-Absatz gäbe. Auch wenn es langweilig klingt – meine Knie lassen sich nicht mehr von 10cm Absätzen überzeugen. Letztes Jahr in der Bretagne habe ich diese süssen Kätzchen-Hausschuhe gekauft. Pink und flach. Und sehr kuschelig. Habe ich damit die Kontrolle über mein Leben verloren? Ihr entscheidet!

https://streetzies.com/shop/high-heel-bunny-slippers-pink-csbkb-9fc3z

The pink heels have been a few times on this blog – last time with my New York skyline dress. I have a small collection of shoe clips. Quite often I use the pompoms with a Christmas theme – like with the red ones or the black ones for a green Valentine.

Die pinken Absatzschuhe waren schon einige Male auf meinem Blog zu sehen – letztes Mal mit dem Kleid mit den New Yorker Wolkenkratzern. Ich habe eine kleine Auswahl an Schuhclips. Ziemlich oft kombiniere ich die Pompons zu Weihnachtssachen – wie die roten oder die gleichen in Schwarz zu einem grünen Valtentinslook.

I think ASOS sold that as a regular dress but the pattern, the material and the thigh high slit says nighty to me.

Das hier hat ASOS als normales Kleid verkauft – aber Muster, Material und der ewig hohe Seitenschlitz sagt zumindest zu mir Nachthemd.

red velvet robe dress: no name, via Amazon, 2018
lipstick brooch: Erstwilder via Topvintage, 2016
zigzag pussybow blouse: BonPrix, 2017
burgundy tartan pyjama pants: ASOS curve, 2019
red flat pumps: Deichmann, January 2020
toile de jouy dress: ASOS curve, 2019
burgundy bra: Ewa Michalak, 2019
pompom shoe clips: Bunny in pale pink, LindyBop, 2016
pink „barbie“ heels: Sex and the City edition, Görtz, 2010
matte lipstick: in Russian Red, MAC

4 Gedanken zu „Home Stories – Stay in, in Style, Instant Glamour

  1. Liebe Steph,
    das ist wirklich ein schönes Outfit für Zuhause. Es erinnert mich an alte, englische Filme aus den 40ern, wenn der Herr des Hauses es sich gemütlich machte und zu Bügelfaltenhose, Hemd und Seidenschal einen langen, warmen Hausmantel trug, mit Kordel gebunden und natürlich mit Einstecktuch.
    Diese Bunny-Schuhe sind hübsch, wären mir aber auch viel zu hoch. Ich stelle mir vor, wie die Trägerin damit malerisch in einem dick-plüschigen Teppich versinkt. Für Parkettboden sind sie ungeeignet.
    „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Ob Karl da wirklich Recht hatte? Sicher, man kann sich auch zu Hause durchaus passabel kleiden und sich trotzdem wohlfühlen. Aber muss man immer die Kontrolle über sein Leben haben? Ist es nicht zwischendurch auch sehr schön, sich einmal treiben oder gehen zu lassen? Muss man wirklch immer kontrolliert sein?
    In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen und gemütlichen Osterabend.
    Neumon
    (https://rubensimrock.blogspot.com/)

    • hihihi – da hast du völlig recht. Allerdings musste ich die Tage mal schauen was es da so an sportlicher Beinkleidung gibt. Wahrscheinlich muss (oder darf) ich demnächst in die Reha. Da braucht Frau sowas. Ich glaube kaum das ich da mein Samtteil tragen kann. Deine Assoziation mit dem englischen Gentleman ist gewollt. Ich mag das auch sehr gerne. Obwohl es bei den meisten von uns wahrscheinlich zu gut geheitz für so einen Look ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.