Glitter Shorts and Burlesque

A few years ago, six years actually – a friend came over for a weekend to Bochum. She needed a boost for her confidence after the birth of her second child because she „just felt like a mum“. Now, for me at that time a new pair of heels did the trick to feel sexy again. Not for her though. In jest I suggested a burlesque workshop.
Vor einigen Jahren, es ist fast sechs Jahre her, kam eine Freundin übers Wochenende nach Bochum. Sie brauchte etwas um ihr Selbstbewusstsein nach der Geburt ihres zweiten Kindes zu pushen. Sie fühlte sich „nur noch als Mama nicht mehr als Frau“. Naja, wann immer ich mich wieder sexy fühlen wollte, habe ich mir zu dem Zeitpunkt ein paar neue Absatzschuhe gekauft. Sie nicht. Und so habe zum Spass einen Burlesque-Workshop vorgeschlagen.

Well – note to self: never again suggest something that you don’t really mean. My friend jumped excitetly at what I suggested as a joke. Now the joke was on me. The workshop was tutored by the wonderful snazzy Sarah ‚Gipsy Charms‘ Vernon of the Academy for Burlesque and Cabaret.
Nun – zur Erinnerung an mich – niemals mehr etwas zum Spass vorschlagen. Die Freundin war von der Idee hellauf begeistert und wir schwupps angemeldet. Der Workshopwurde von der wunderbaren Sarah ‚Gipsy Charms‘ Vernon  von der Academy of Burlesque and Cabaret geleitet.

It was a fun afternoon. And we were surrounded by dance instructors and part-time dancers. Still we had a great time. And when Studio Untold showed these shorts at the Berlin Fashion Week in Summer 2015 I instantly fell in lust. But I bid my time. Till they were on sale. I got them about a year ago. For half of the origianl price.
Es war ein grossartiger Nachmittag. Und wir umgeben von Tanzlehrerinnen und Amateurtänzerinnen. Wir hatten trotzdem unseren Spass. Als Studio Untold diese Shorts auf der Sommer Fashion Week 2015 in Berlin zeigte war ich direkt begeistert. aber ich habe mich in Geduld geübt und sie dann vor knapp einem Jahr im Sale gekauft. Zum halben Preis.

These sequin shorts are striking and not necessarily flattering. But I had to have them. Because they come in my size. Here you can see them on Katha from Katasstrophal. May-be next time someone talks me into a burlesque workshop not only will I most likely be the one with the biggest but also the most sparkly bum.
Diese Pailettenshorts sind schon sehr glamourös, aber nicht unbedingt vorteilhaft. Aber ich musste sie haben. Weil – es gibt sie in meiner Grösse. Hier könnt ihr sie an Katha von Kathastrophal sehen. Vielleicht wenn ich das nächste Mal zu einem Burlesque-Workshop überredet werde, habe ich nicht nur den breitesten Hintern im Kurs, sondern auch den der am meisten glitzert.

The T-Shirt is from a press-breakfast from ViveMaria – from the 2016 Summer Fashion Week in Berlin.  I am not much of a T-Shirt person – but I quite like this one. I wear it often at home. Yes it is shoking – even Miss Kittenheel likes to combine her flamingo pyjama pants with this shirt. And I don’t even leave the house – preferably not even my flat.
Das T-Shirt ist von einem Pressefrühstück bei ViveMaria von der 2016 Sommer Fashion Week in Berlin. Ich bin nicht die grosse T-Shirt Trägerin – aber das hier ziehe ich regelmässig zuhause an. Schockierenderweise hat auch Miss Kittenheel solche Tage – da trage ich das mit meiner Flamingo-Pyjamahose. Da verlasse ich noch nicht mal das Haus – bevorzugt noch nicht mal meine Wohnung.

A few years ago I met the vibrant burlesque performer Lady Francesca at a rather tough gig – performing for a mostly unwilling crowd at a birthday party in Stockholm. Check out Lady Francesca’s Facebook page. I find her very inspiring, lively and fun.
Vor ein paar Jahren habe ich  die Burlesquedarstellerin Lady Francesca bei einem recht schwierigem Auftritt erlebt – bei einer Geburtstagsfeier vor einem zum grössten Teil mehr als reserviertem Publikum in Stockholm. Schaut einfach mal auf Lady Francescas Facebook-Seite. Ich finde sie einfach grossartig, sehr inspirierend – sie ist lebenslustig und voller Humor. 

I think I’ll wear this look to a plussize dance in a few months. So – what do you think about my outfit. Unflattering? Desperate? Embarrassing or Daring? 
Ich glaube ich trage diesen Look in ein paar Monaten zu einem Plussize Clubbing Abend. Wie findet ihr mein Outfit? Unvorteilhaft? Verzweifelt? Peinlich oder Mutig?

chiffon pussy bow blouse: Kathleen by Hellbunny, 2016
shorts: Studio Untold, Winter 2015/2016, bought 2016
shoes: Deichmann, ca. 2014
tights + bag: C&A

11 Gedanken zu „Glitter Shorts and Burlesque

  1. Sparkly bum and oh hail thee Mary boobies!!! Daring!!! Definitely Daring! And men will love it at that dance 🙂
    The shoes …. the shoooooooes 🙂

  2. Unvorteilhaft? Hmmmm… Ich bin mir etwas uneinig…
    Verzweifelt? Aber keine Spur!!!
    Peinlich? Aber nicht doch!!!
    Mutig? Oh ja! 🙂

    Deine Schluppenbluse lieb ich ja sehr, aber komischerweise gefällt sie mir jetzt in der Kombi nicht so…
    Dafür finde ich die Variante mit weissem T-Shirt echt klasse!
    Und die Schuhe! Spontanverliebt!!!
    Für ein Burlesque-Abenteuer bist Du jedenfalls gut gewappnet! 🙂

  3. Eine Frage hätte ich, Steph!
    Was bitte trägst Du „Darunter“? Deine Oberweite sieht ja fantastisch aus und scheint gut verpackt zu sein :-).
    Ich hätte auch mal gerne einen BH der wirklich passt…

    LG! Claudia

    • Hehe, ja – dazu gab es in meinem Umfeld schon ein paar Kommentare. Ich tragen einen BH von Elomi. Das Modell Betty habe ich in drei Farben. Für die Taille (und das gibt dem Busen noch von unten etwas Stand und drückt den Bauch weg) trage ich ein Underbust-Korsett 🙂

      Ich habe meine BHs entweder von Navabi.de oder von curvy-shapes.de

      • Vielen lieben Dank! Da werde ich mich mal umsehen! 🙂
        Und wenns nicht zu viel Mühe macht: Könntest Du vielleicht mal das Unterbrust-Korsett zeigen? Da gibts ja mehrere Modelle und es würde mich interessieren wie Deines aussieht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.