Tropical Delight – Hawaii Shorts + Sweet

This is my last post for the tropical delights for this summer. Don’t let anyone tell you you shouldn’t wear shorts or show your bare arms. As if the world hasn’t bigger problems than chubby arms or legs.
Das ist mein letzer Beitrag für die die Topical Delights – tropisch und exotisch für diesen Sommer. lasst euch von niemandem erzählen ihr dürftet keine kurzen Hosen oder nakte Arme zeigen. Als gäbe es keine grösseren Probleme auf der Welt als dicke Arme oder Beine.


However, be aware there might be backlash. Some idiots like to dish out. That can be very hurtful. My strategy is to muster them up and down and up again. Mild smile, a slight sigh and a subtle shake of the head, definitely rolling the eyes and then going away. Possibly with a slight snort or snigger. Unless the group is to large, that works pretty well.
Trotzdem, kann das Anfeindungen geben. Einige Vollpfosten brauchen das um ihr Ego aufzuwerten oder ihre Dummheit zu überspielen. Bei solchen Reaktionen mustere ich diejenigen von Oben nach Unten und wieder zurück. Lächele dabei mild und schüttele leicht den Kopf. Ein unterdrücktes leises Auflachen am Ende, rollende Augen. Das klappt sehr gut – zumindest bis zu einer gewissen Gruppengrösse.

But I have to be honest – it rarely happens to me. Self assurance is a strong shield. 
Aber, und da muss ich ehrlich sein – das passiert mir ausgesprochen selten und mittlerweile fast gar nicht mehr. Selbstbewusstsein ist da ein starkes Schutzschild.




So – enough said – there are better ones to write about self-/ fat acceptance, body positivitiy and being plussize. Back to the outfit. I bought the play suit or shorts set in 2016. For a lark. In the sales. And I like it a lot.
Genug gesagt – es gibt viele die schreiben über Selbst- oder Fettakzeptanz, Bodypositivity, etc. wesentlich besser als ich. Kennt ihr in dem Zusammenhang Marshmallow Mädchen? Zurück zum Outfit. Ich habe das Short-Ensembe 2016 gekauft. Im Sale. Und ich finde es grossartig.

misskittenheel frenchcurves pool side lindybop hawaii playsuit 02

The top is meant to be knotted. Doesn’t work the way LindyBop planned that in my cup size. So I wear it aas a crop top. The shorts are high waist and they are really short. I wear them to go to the pool (or beach if I’d live closer to one).
Das Top wird eingentlich geknotet. Das funktioniert aber bei meiner Cup-Grösse nicht ganz so wie LindyBop sich das vorgestellt hat und so trage ich es als Crop Top. Die Shorts sind wirklich kurz – aber mit hoher Taille. Ich trage die gerne zum Freibad (oder zum Strand, wenn einer in der Nähe wäre).




I finally had the guts to dye the blouse. Before it was vibrant green and hardly got any mileage.
Ich habe mich endlich getraut die Bluse zu färben – vorher war die leuchtend grün und bekam nicht genug Auslauf.


play suit: Waihila by LindyBop, 2016 – similar in Macaw print  or by H+M shorts + top
green pinup blouse: Cilla in green By LindyBop, 2016 – self-dyed forest green
black pencil skirt: Faldy by Dolly & Dotty, 2016
embroidered aloha clutch (wash bag): Accessorize, 2018 – sold out online
shell brooch, pearls, straw bag: vintage
pineapple jewellry + key fob, palm brooch: Twinkledeals + Amazon, 2018
white sunglasses: Collectiv, 2018
peach mirrored sunnies: no name, 2018
straw wedges: Bonprix, 2016
large bamboo bracelets: Kawaii Kave in 8.5cm diameter via Etsy, 2018

Ein Gedanke zu „Tropical Delight – Hawaii Shorts + Sweet

  1. Vielen lieben Dank für die Empfehlung ♥ Ich hoffe, dass ich viele Frauen erreichen und ihnen eine neue Perspektive auf sich selbst und ihren Körper ermöglichen kann. Es ist wirklich Zeit, dass die vorherrschende „Body Negativity“ endlich gekillt wird 🙂

    Ich bin ganz vernarrt in diesen Glitzer-Ananas-Schlüsselanhänger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.