Blogparade: Schokolade zum Anziehen – Russian Princess

To quote Marina Sirtis as Counselor Troi in Star Trek Enterprise – The Next Generation „I never met a chocolate I didn’t like.“ I have. Plenty. Rum raisin or anything with coffee, or fruity/ yoghurt/ most cream fillings. „Chocolate to dress“ is the theme od this blog parade by Ines Meyrose. It is about outfits or accessories in brown. Be that milky or super dark chocolate.
Um Marina Sirtis als Counselor Troi in Star Trek Enterprise – Das Nächste Jahrhundert zu zitieren „Ich habe noch nie eine Schokolade getroffen, die ich nicht mochte.“ Ich schon. Reichlich  – Trauben-Nuss. Alles mit Kaffee oder Frucht/ Creme oder Joghurtfüllungen. Das Thema dieser Blogparade von Ines Meyrose ist „Schokolade zum Anziehen“.  Es geht um Outfits mit der Farbe Braun, in Accessoire oder der Kleidung. Egal ob milchschokoladenhell oder zartbitterschokoladendunkel.misskittenheel-vintage-plussize-chocolate-russian-princess-holly-damask-mushroom-hat-05

One of my favorite chocolates is from Aldi – a milk chocolate with tiny little caramel chips. Initially I wanted my outfit from the Plussize Fashion Days Hamburg Gala as my chocolate outfit. But I botched it up. And desperately needed another outfit.
Meine Lieblingsschokolade ist vom Aldi. Feine Milchschokolade mit Karamelstückchen. Eigentlich wollte ich mein Outfit der Plussize Fashion Days Hamburg Gala als Schokoladen-Look verwenden. Aber ich habe meine Termine verwechselt. Und so musste ein neues Outfit her.misskittenheel-vintage-plussize-chocolate-russian-princess-holly-damask-mushroom-hat-08

And apart from my first summer in the UK, in 2005 – when chocolate was supposed to be the new black – I don’t have a lot of brown things (anymore): a somewhat too small corduroy skirt, a few pairs of shoes or boots and then some hats and fur scarfs. Fortunately accessories are allowed too.
Und abgesehen von meinem ersten Sommer in England 2005 – als Braun das neue Schwarz sein sollte. habe ich nicht mehr viele Sachen in Braun. Abgesehen von einem Kordrock, der etwas zu klein geworden ist, einige Paar Schuhe oder Stiefel und ein paar Hüte und Handtaschen. Aber zum Glück gehen Accessoires auch.
misskittenheel-vintage-plussize-chocolate-russian-princess-holly-damask-mushroom-hat-07

So I decided to forward an outfit that was meant to be for my „Winter Warm January“. I planned to give myself monthly themes in 2017. Let’s see how that’ll work out. The late summer version of the this dress is light and airy. The rich damask pattern has reminiscences of renaissance gowns. And fur trimmings were quite popular then. A sign of luxury and class.
Also habe ich das Outfit, dass ich für eigentlich erst für den „Warm im Winter Januar“ geplant hatte vorgezogen. Für 2017 habe ich geplant mir selber Themen des Monats zu geben. Wir werden sehen wie gut das klappt. Die Spätsommerversion dieses Kleides ist hell und luftig. Das üppige Muster erinnert mich an Rennaissancekleidung. Pelzverbrämungen waren damals sehr beliebt. Ein Zeichen von Luxus und Stand.
misskittenheel-vintage-plussize-chocolate-russian-princess-holly-damask-mushroom-hat-01

The angora mushroom hat is a 1950s original. From the neighbouring city of Essen. I got it on eBay with the material from this black fascinator with blackberries and a mink hat. All the fur is vintage and from the 1950s or 60s. Here is something I wrote on reclaimed or vintage fur.
Der Pilzhut aus Angora ist ein Original aus den Fünfziger Jahren. Aus der Nachbarstadt Essen. Zusammen mit Material für meinen Fascinator mit den Brombeeren und einem Nerzhut habe ich die drei bei eBay gefunden. Der ganze Pelz den ich trage ist vintage und aus den 1950ger oder 60ger Jahren. Diese Woche habe ich etwas über Vintage und aufgearbeiteten Pelz geschrieben.
misskittenheel-vintage-plussize-chocolate-russian-princess-holly-damask-mushroom-hat-04

The velvet bag is Italian. With bacelite handles. After I bought it I didn’t wear it for quite a while. To resurrect it these last two months.
Die Samttasche ist Italienisch. Mit Bakelitgriffen. Nachdem ich sie secondhand gekauft habe, habe ich sie erst mal einige Zeit nicht getragen. Dafür habe ich sie jetzt die letzten zwei Monate wiederentdeckt.
misskittenheel-vintage-plussize-chocolate-russian-princess-holly-damask-mushroom-hat-06

I think I look like a 1950s version of a Russian Winter Princess. So, what kind of chocolate do you prefer – milk or dark chocolate?
Ich finde ich sehe aus wie eine 1950ger Jahre Version einer Russischen Winter Prinzessin. Hmmm – welche Sorten bevorzugt ihr – Milchschokolade oder Zartbitter?misskittenheel-vintage-plussize-chocolate-russian-princess-holly-damask-mushroom-hat-02

dress: Holly in Delightful Damask by LindyBop,  (currently sold out)
boots: Essence by Evans via eBay
hat, bag and fur trimmings: vintage
gloves: H+M, ca. 2006
lipstick: Russian Red Matte Lipstick by MAC

Have a look at the other contribution to the blog parade „Schokolade zum Anziehen“ – it will me mostly in German though.
Schaut Euch die anderen Beiträge der Blogparade „Schokolade zum Anziehen“ an – vie Spass!

„I never met a chocolate I didn’t like.“ Counselor Troi

DIY your Closet – Reclaimed Fur. Alter Pelz. Neues Leben.

It still feels weird to blog about fashion today in the aftermath of the American election. The world seems to go to hell with a handbasket. Skipping. Throwing reason and facts alike over board. And most of us stand and watch in shock. Surprised. Aghast. Our society splits apart. In times when the acceptance of women, cultural diversity and alternative lifestyles is at an all time high.
Es fühlt sich schon heute etwas komisch an über Mode zu schreiben. Am Tag nach der US Wahl. Die Welt wird sich verändern. Wird unberechenbarer. Vernunft und Fakten für scheinen über Bord gegangen zu sein. Und die viele von uns fassen es nicht. Sind überrascht. Entsetzt. Unsere Gesellschaft driftet immer mehr auseinander.  Und das gerade in einer Zeit wo die Akzeptanz von Frauen, kulturelle Vielfalt und alternative Lebensentwürfe noch nie so hoch war wie jetzt.
There are things most of us do and don’t. There is a lot of controversial discussion around various topics. Usually people burn more them than politics. Recently one of the most heated topics in one of the few Facebook groups I really follow was about (fake) fur. For me fur is one of my guilty pleasures. I don’t really like camouflage – I struggle with contemporary military looks in everyday life.

Es gibt Dinge die dir meisten von uns spalten.  Kontroverse Diskussionen gibt es zuhauf. Meist brennen Leute dafür mehr als für Politik. Neulich ging eine der erhitztesten Diskussionen in einer Facebook Gruppe der ich folge um Pelz beziehungsweise Kunstpelz. Für mich ist Pelz eines dieser Dinge bei dem ich einen Hauch schlechten Gewissens habe. Camouflage oder moderne Militärlooks zum Beispiel mag ich gar nicht.

misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-guiltydressing-fur-fascinator-hat-persian-lamb-atrakhan-03

But fur feels glamorous. Decadent. Archaic. I am too much a child of the eighties though to fully approve of fur. But you don’t have to. There is fake fur. Most of it is actually polyester.
Der Pelz fühlt sich glamourös an. Dekadent. Archaisch. Ich bin vielleicht zu sehr ein Kind der achtziger Jahre um unbeschwert Pelz genießen zu können. Aber das muss man auch nicht. Es gibt auch Kunstpelz. Und der dem ich begegne ist aus Polyester.
But to be honest I don’t like fake fur that much. I prefer the real thing. And there is lots of it available in the vintage section. Coats, scarfs and hats to name a few. I have a few fur scarves. Mink in grey, blonde and brown. Mock leopard. A rabbit muff. Fur brooches.

Aber wenn ich ehrlich bin, mag ich Kunstpelz nicht sehr. Ich mag das echte. Und davon gibt es viel Secondhand. Vintage. Mäntel, Schals, Hüte, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Ich habe einige Pelzschals. Nerz in grau, blond und braun. Falscher Leopard. Ein Muff aus Kaninchen. Pelzbroschen.

misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-guiltydressing-fur-fascinator-hat-persian-lamb-atrakhan-05

But there is another way to wear fur – reclaimed fur. From old or vintage items. Fur that already exists. That is dead for longer than I am alive. From its heydays in the 1950-1970s. Where everyone had to have a fur coat. Dead for 40-70 years. Still in excellent condition. More or less unworn. Kept for special occasions. Be that a hat or a jacket, the material can be salvaged. Upcycled. Turned into something new.

Aber es gibt noch einen anderen Weg Pelz zu tragen: aufgearbeiteten Pelz. Aus alten Beständen, Pelzjacken oder Mänteln. Pelz der schon da ist. Der länger tot ist als ich zum Beispiel lebe. Aus der Blütezeit der 1950ger bis 1970ger Jahre. Als man einfach einen Pelz haben musste. Tot seit 40-70 Jahren. Vieles noch in hervorragendem Zustand. Mehr oder minder ungetragen. Für besondere Gelegenheiten aufbewahrt. Egal ob Hut oder Jacke, das Material kann wieder verwendet werden. Upcycled. Etwas Neues entsteht.

misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-guiltydressing-fur-fascinator-hat-persian-lamb-atrakhan-06

I like to use vintage fur for my fascinators. Mostly from hats or caps. They share frumpiness and an unwearability. For me it is a pleasure to turn a dowdy grannies hat into something as luxurious as the material it is made from. Something flirty and fun.

Ich verwende gerne alten Pelz für meine Fascinators. Meist sind die aus alten Hüten oder Mützen. Sie haben gemein, dass sie altbacken und eigentlich untragbar sind. Es bereitet mir Freude aus einem trutschigen Omahut etwas zu machen, das so luxuriös ist wie das Material selber. Etwas neckisches, das Spaß macht.

misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-guiltydressing-fur-fascinator-hat-persian-lamb-atrakhan-04

This month my DIY your Closest project is a fur fascinator. Made from Persian lamb. Astrakhan. In grey. I got a matching scarf from the 1950s. The hat is younger. Probably from the late 1960s or even the 1970s. It feels strange to cut into a hat on hat is in prime condition. But as they say, you can’t make an omelette without breaking eggs. So I cut up the dowdy old thing and made a fascinator out of it.

Diesen Monat ist mein DIY Your Closet Projekt ein Pelzfascinator. Aus grauem Persianer, oder Karakul. Habe ich einen passenden Schal aus den fünfziger Jahren. Der Hut ist jünger. Wahrscheinlich aus den späten sechzigern oder sogar den siebziger Jahren. Es fühlt sich erst mal merkwürdig an in einen Hut hinein zu schneiden der in einem tadellosen Zustand ist. Aber gehobelt wird, da fallen Späne. Deswegen habe ich es auseinander geschnitten und einen Fascinator daraus gemacht.

misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-guiltydressing-fur-fascinator-hat-persian-lamb-atrakhan-01
misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-guiltydressing-fur-fascinator-hat-persian-lamb-atrakhan-02

What do you think? Is reclaimed or vintage fur an option for you? What is your kind of guilty clothing? Fur, camouflage or the odd cheap thing from your local fast fashion shop?
Was meint ihr: ist aufgearbeiteter oder Vintage-Pelz eine Option für euch? Wobei habt ihr ein schlechtes Gewissen? Ist es Pelz, Camouflage oder das Billigteilchen aus eurem Fast Fashion Shop um die Ecke?
misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-guiltydressing-fur-fascinator-hat-persian-lamb-atrakhan-07
dress: Linnea by House of Fraser , ca 2013
shirt: Bonprix, 2016
Tights: C+A, 2015
shoes: Deichmann, ca. 2014
handbag: Accessorize
fascinator: Miss Kittenheel
fur scarf, seal brooch: vintage

 

In dem Projekt DIY your Closet geht es jeden zweiten Sonntag darum Dinge selber zu machen, zu upcyclen oder „customisen“ (anzupassen). Diesen Monat presche ich etwas vor. Lieben Dank an die Initiatorinnen – die reizendende Katha von Kathastrophal und Lisa von Mein Feenstaub. Auf Kathas Seite findet ihr ab Sonntag im BlogHop die Projekte der anderen Teilnehmerinnen oder auch auf Lisas Seite.

DIY your Closet is about making your own things or in my case to upcylce or customise. Usually every second Sunday – this month I am ahead od schedule. Many thanks to the lovely Katha from Kathastrophal and Lisa from Mein Feenstaub for their „DIY your closet“project. On Katha’s side is (from Sunday morning)  the blob hop with the other participants as well as on Lisa’s site.

French Curves: Le Bomber féminin

Le “Bomber” dans une silhouette féminisé“ – gnahh. Un vraie challenge pour moi dans le moins consacré à la mobilisation autour du cancer du sein. L’octobre rose.
The feminin styled bomber. Ohhh my. A real challenge for me in this month dedicated to breast cancer awareness. Pinkoctober.
misskittenheel-vintage-plussize-frenchcurves-bomber-feminin-asos-boohoo-pink-satin-02

Pour le thème j’ai pensé dans l’instant à ma robe rose avec des points noirs. Pink Lady en bomber. J’ai essayé deux bombers d’Asos. Le noir est trop longue, trop grand. Dommage parce qu’un autre vest „casual“ est une bonne idée.
For that motto I instantly thought about my pink dress with the black dots. Pink lady in a bomber jacket. I tried to bombers form Asos. The black one I which I hoped would be a good addition to my wardrobe. A much needed casual jacket. However it was too long. Too big. Bugger
misskittenheel-vintage-plussize-frenchcurves-bomber-feminin-asos-boohoo-pink-satin-03
misskittenheel-vintage-plussize-frenchcurves-bomber-feminin-asos-boohoo-pink-satin-05

Le bomber rose est super-coupée pour moi. J’aime la couleur. Un rose blush. Mais ça va pas avec ma robe rose. Pas du tout. Bien. Change du plan. Gris et rose sont toujours bien ensemble.
The pink bomber is actually cut for me. I love the colour. A blush pink. But it didn’t go with the dress I picked. Not at all. Change of plans – grey and pink always go together. 
misskittenheel-vintage-plussize-frenchcurves-bomber-feminin-asos-boohoo-pink-satin-06

Le col et les manchettes sont noir et blanc. Et j’aime bien des assecoires noir et blanc. Comme cette écharpe d’Alice au pays des merveilles.
The cuffs on this jacket are black and white. And I love black and white accessories. Like this Alice in Wonderland scarf.
misskittenheel-vintage-plussize-frenchcurves-bomber-feminin-aliceinwonderland-07

Le tweed de la robe est un bon contraste avec le satin très lumineux. Un peu trop lumineux pour moi.  Le bibi est dans la même couleur que la veste. Les gants en pied de coq sont nouveaux aussi et ils me plaisent beaucoup.
The tweed fabric of the dress is an excellent contrast to the shiny satin. A bit too shiny for me. The beret picks up the colour from the jacket. The dogtooth gloves are new and I really, really like them.
misskittenheel-vintage-plussize-frenchcurves-bomber-feminin-dogtooth-houdstooth-pepita-gloves-08

Un peu „bling“ aves les talons.
Bit of bling with the heels.
misskittenheel-vintage-plussize-frenchcurves-bomber-feminin-asos-glitter-heels-01
misskittenheel-vintage-plussize-frenchcurves-bomber-feminin-asos-boohoo-pink-satin-04

bomber: Boohoo via ASOS Curve
robe/ dress: Monsoon, 2012
écharpe/ scarf: Primark, 2015?
gants/ gloves: LindyBop
bibi/ beret: vintage
talons/ heels: Deichmann, 2015
sac/ bag: Accessorize, 2015

Le French Curves est créé par Gaëlle Prudenico et réunit chaque 16 du mois des dizaines de blogueuses curvy francophones. La mission: composer une tenue autour d’un thème commun, dans nos style individuels. Le challenge embrace la diversité que nous avons, nos morphologies et des tailles de confections différentes!
The French Curves were created by Gaëlle Prudenico. Each month dozens of curvy French speaking bloggers take part in the challenge. The mission: to create an outfit around a shared theme, in our own styles. This challenge celebrates the diversity we have, our different body types and sizes.

 


French Curves

Ninaah Bulles

gaelleprudencio

Anaïs Pénélope

Lipstick Dynamite

Sunny Angelita

Matoushi

img_9107

Girls'n Nantes

Being Miss Flo

 La Fabrique Éclectique

MISS FRENCHY EN XXL

Paty Brown

Plus Maëvane

a bit of jess

fairy fashion curve

 Brussels FAtshion

Tu bluffes Martoni

petit four et talon haut

vvfashionhood

carnets d'alice

hellokyoto

neiiko

curves cupcakes et stilettos

big-or-not-to-big

nounzilicious

and god created elvis

curvy mood

Tiga Bella

ciao bella

chroniques de b

letilor

 hair-related

kamanda-m

Béa


On the Go: Librarian Chic

Autumn is here – time to celebrate the season. A bit lady of the manor. A bit geeky. Since I spent way too much time at home on sick leave for my personal taste I watched every episode of Downton Abbey and the first season of Miss Fisher’s Murder Mysteries. I guess it rubbed off a little.
Der Herbst ist da – Zeit die neue Jahreszeit zu begrüssen. Etwas englisches Landhaus. etwas geeky. Seit dem ich viel länger krankgeschrieben bin als mir lieb ist, habe ich jede Episode von Downton Abbey und die erste Staffel von Miss Fisher’s Muerder Mysteries gesehen. 
misskittenheel-vintage-plussize-lindybop-jekyll-green-jaquard-tuk-fox-heels-06

Green velvet and jaquard mixed with a bit of kitsch. No shapewear today. It makes a difference.
Grüner Samt und Brokat mit etwas Kitsch gemischt. Heute mal ohne Shapewear. Es macht leider einen Unterschied.
misskittenheel-vintage-plussize-lindybop-jekyll-jekyll-green-jaquard-tuk-fox-heels-04

Berries, toadstools and an old souvenir brooch on a folded velvet base. I made this fascinator for my Hell Bunny Hermeline skirt.
Beeren, Fliegenpilze und eine alte Andenkenbrosche auf einer Unterlage aus gefaltetem Samt. Diesen Fascinator habe ich für meinen Hell Bunny Hermeline Rock gemacht.misskittenheel-vintage-plussize-fascinator-green-velvet-toadstool-autumn-kitsch-02

These foxy heels are not the most comfortable. But they are super cute and most times I wear them they get praised.
Die Absatzschuhe mit den Füchsen sind nicht gerade die Bequemsten. Aber sie sind super süß und meistens wenn ich sie trage, bekommen sie Komplimente.
2015-01-02 16.06.27a

The mini doctor bag is vintage and I think I got it even before or shortly after I was twenty. I know I already have it fo rmore than twenty years.
Die kleine Arzttasche ist Vintage und ich habe seit über 20 Jahren. Entweder vor oder nach meinem zwanzigsten Geburtstag – genau weiss ich das aber nicht mehr.
misskittenheel-vintage-plussize-lindybop-jekyll-green-jaquard-tuk-fox-heels-07
misskittenheel-vintage-plussize-lindybop-jekyll-green-jaquard-tuk-fox-heels-05

dress:Jeckyll in emerald green jaquard by Lindy Bop, currently sold out
shirt: H&M plus, had this for years
heels: foxes in green velvet by T.U.K. Footwear, winter 2014, sold out
gloves: opera length in forest green velvet by Dents
fascinator: Miss Kittenheel
bag and jewellry: vintage

Okotberfest Craze: Tartan meets Dirndl

So you’d like to go to Oktoberfest but a classic Dirndl is too expensive and the cheap ones too much like a Halloween costume? There are ways to create that look without the full commitment. Either in a cheerful or with a darker note. Another easy way to do it is pick a dress and wear it with an apron. Like Gemma from Retrochick last year in Munich.
Was tun wenn ein Oktoberfest-Besuch ansteht und ein klassisches Dirndl zu teuer ist aber die preiswerten zu sehr nach Karneval aussehen? Es gibt Wege diesen Look zu erzielen ohne direkt  aufs Ganze zu gehen. Egal ob in heller oder dunkler. Ein anderer Ansatz ist es ein passendes Kleid auszusuchen und das mit einer Schürze zu tragen. Wie Gemma von Retrochick das letztes Jahr in München gezeigt hat.

misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-hellbunny-dress-stewart-tartan-tate-milinery-hat-06
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-hellbunny-dress-stewart-tartan-tate-milinery-hat-03misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-hellbunny-dress-stewart-tartan-tate-milinery-hat-02

Although quite often in the past (and not just the 1950s) women also wore scarfs as aprons. And that is what I did for this outfit. A pretty tartan dress from Hell Bunny with a sweet heart neckline. Combined with a modern oblong scarf, not a square in a traditional folklore pattern.
In der Vergangenheit (und damit meine ich nicht unbedingt die 50ger Jahre) haben Frauen Tücher auch als Schürzen getragen. Und das habe ich mit diesem Outfit getan. Das Tartan-Kleid mit seinem Herzausschnitt ist von HellBunny. Kombiniert habe ich es mit einem Schal in einem klassischen Folkloremuster und nicht mit einem traditionellem, quadratischen Tuch.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-hellbunny-dress-stewart-tartan-tate-milinery-hat-04

The flower wreath or headband emphazises the traditional look. Make sure you get a nice one. Like the one I got from Tate Milinery. The garish ones will remind a lot of people of the ceremonial driving down of cattle from the mountain pastures into the valley in autumn. And you don’t want that. Or maybe you do?
Der Blütenkranz oder vielmehr das Haarband mit Blumenschmuck unterstützt den Trachtenlook. Holt euch etwas wertiges. Wie mein Kranz von Tate Milinery. Die lauten und allzu bunten werden viele Leute an den Almabtrieb erinnern. Und das wollen die wenigsten von uns. Oder vielleicht doch?
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-hellbunny-dress-stewart-tartan-tate-milinery-hat-01
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-hellbunny-dress-stewart-tartan-tate-milinery-hat-09

So much fun – my swiss watch „Die Glocke“ by Swatch.
Einfach schön und passend die Schweizer Uhr „Die Glocke“ von Swatch.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-swatch-glocke-08
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-hellbunny-dress-stewart-tartan-tate-milinery-hat-07

dress: Aberdeen in Dress Stewart from HellBunny
scarf: Primark
denim jacket: H& M, customised
belt: BonPrix
shoes: CCC Shoes
cow clutch: no name
necklace: bespoke by Fräulein Wildkirsch
wreath: floral headband by Tate Milinery

Spins like a dream!

Oktoberfest Craze: Dirndl-Love in Venice

O’zapft is!  Meine Liebe zu Dirndl und Trachten ist nicht gerade neu. Angefangen hat mein persönliches Revival als ich in England gelebt habe. Auch wenn das Dirndl, das wir so kennen und mögen eigentlich erst in den 1930ger Jahren neu erfunden wurde. Aber richtig traditionell ist nur bedingt meins. Der Look mit den üblichen Rüschenblusen mit Puffärmeln ist mir meist zu viel. Zumindest an mir.
O’zapft is! These are the traditional words that open the Munich Oktoberfest. My infatuation for dirndl and traditional clothing isn’t a new thing. Actually my personal revival started when I still lived in England. Even though the dirndl is a reinvented folkloristic uptake from the 1930s. (Sorry, the easily linkable literature I found is in German). But really traditional isn’t mine anyway. I prefer a look without the ruffled blouses with pouf sleeves.misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-06

Auch wenn es mittlerweile recht nette Dirndl unter 150 EUR gibt, ist ein gutes Dirndl kein preiswerter Spass. Viele Gelegenheiten eines zu tragen haben (oder schaffen sich) viele von uns nicht. Deswegen ein weiteres Dirndl Marke Eigenbau. Traditionell ist nur das Samtmieder.
Even if you can get quite nice Dirndls now for unter 150 EUR, good ones don’t come cheap. A lot of us lack the occasions or they don’t create those opportunities to wear one. So here is another self styled dirndl. The only traditional clothing is the velvet corsage.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-05

Das hier ist eine fröhlichere Variante zu der dunklen Version mit meinem Trachtenmieder. Rock und Bluse gehören, wie auch in der anderen Variante, zu den Dingen, die ich im Alltag trage. Die Tasche der Wahl ist eine Clutch aus Raffia.
This is variaton to the dark drindl look with my traditionally styled corsage. Skirt and blouse are part of the things I wear most days. The bag of choice is a raffia clutch.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-04
misskittenheel-vintage-plussize-accessorize-clutch-raffia-herringbone-straw

Der ganze Look hat für mich einen Hauch Rokoko. Der Rock ist von LindyBop mit einem Bordürendruck. Das Thema ist Venedig.
The entire look has for me a certain rokoko flair. The skirt is from LindyBop. The lovely border print features Venice.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-02

Wieder mal ein „Novelty-Print“ – diesmal mit dem Canale Grande in Venedig.
Another novelty print of mine – this time with the Canale Grande in Venice.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-09

Die Kette ist Vintage. Die Blumen passen gut zu Trachten und Stickereien.
The necklace is vintage. The flowers remind me of traditional clothing and embroidery.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-08

Die kleine Millefiori-Brosche hingegen bezieht sich auf den Druck des Rockes und passt aber auch gut zum Folklorethema.
 The small millefiori brooch is a nod to the venice theme in skirt. But it also as an ethnic or folk vibe.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-millefiori-brooch-10

Das wunderbare Stohhütchen ist von Fräulein von Sofa. Es erinnert mich an reizende Meissner Porzellanschäferinnen. Was wieder an das Rokoko-Motiv anknüpft.
The wonderful little boater is from Fräulein von Sofa. It reminds me of something a Meissen procellain shepherdess would wear. So we got the rokoko motive again.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-07

Gefällt es Euch?
Do you like it?
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-03

skirt: Contessa by LindyBop or in blue
blouse: LindyBop
corsage/ Mieder: Turi Landhaus via Sheego, ca. Winter 2014/ 2015
heels/ Schuhe: CCC Schuhe
hat: Fräulein von Sofa
brooch + necklace: vintage
clutch: Accessorize, via eBay in 2010


Mehr Lektüre zum Thema Dirndl (German only):

Jüdische Allgemeine,  Karin Hartewig, 25.09.2015
Erfundene Tradition  – Wie das Dirndl zuerst jüdisch und dann nationalsozialistisch wurde
Auszug:
„In der »Mittelstelle Deutsche Tracht« der Reichsfrauenorganisation entwarf die »Reichsbeauftragte für Trachtenarbeit«, Gertrud Pesendorfer, in den 30er-Jahren das neue germanische Kleid. Dabei orientierte sie sich mitnichten an den regional höchst unterschiedlichen heiligen Festtagstrachten. Die bestanden nicht selten aus mehreren Röcken, meterlangen schweren Stoffen und steifen, teilweise unförmigen, stets hochgeschlossenen Miedern, in denen der weibliche Körper wie in einer Urne steckte. Dazu wurde mitunter ein überdimensionaler Kopfputz getragen.
Stilbildend wurde stattdessen eine reduzierte Tracht, die Pesendorfer aus dem Arbeitskleid entwickelte. Nach der Maxime »weniger ist mehr« »entkatholisierte« und sexualisierte sie ihr Modell. Das Ergebnis: ein kragenloses, dafür tief dekolletiertes Dirndl mit hoher Taille, geschnürtem oder geknüpftem engen Mieder, welches für stramme Haltung sorgte, und einem kurzärmeligen weißen Blüschen, das die nackten Oberarme sehen ließ.“

Blog Blumen und Federn, 26.07.2015
5 Gründe warum ich mir kein Dirndl nähen werde..oder an den Wurzeln des Unbehagens 

Heise/ Telepolis – Reinhard Jellen, 27.09.2012
Nazierfindung Wiesndirndl  

Der Standard, Stephan Hipold, 18.05.2013
Den Antifaschismus an der Tracht ausleben

Die Zeit, Florian Gasser,  29. November 2012
Ausstellung: Im Dirndl für den Führer

Trend, Julia Kospach,  31.07.2013
Kult! Das Dirndl ist wieder dick da

Arbeitsgemeinschaft Tiroler Komponisten: NS-Zeit
Details zur Trachtenerneuerung und -pflege

DIY your Closet goes Oktoberfest Craze – Hell Bunny Fascinator

Es ist wieder einmal der zweite Sonntag im Monat und damit auch wieder Zeit für DIY your Closet. Da bald in München (und an allen möglichen andern Orten) das Oktoberfest wieder losgeht, habe ich meine eigene „Okotberfest Craze“ Reihe um einen selbstgemachten Fascinator ergänzt.
It’s another second Sunday of the month. Time for DIY your Closet. Soon the Oktoberfest in Munich (and various other places) starts again. Since I love a bit of kitsch, I added a new fascinator to my lot and a new post to my Oktoberfest Craze series.

misskittenheel vintage plussize Hellbunny Hermeline Dinrdl Oktoberfest DIYyourCloset 05

Beim Kürzen meines Hell Bunny Hermeline Rocks ist genug Stoff übrig geblieben um mir einen Fascinator zu machen. Eigentlich genug um noch einen zweiten für das liebe Vintagemädchen zu  machen – aber im Moment bin ich noch hoch ansteckend und lasse da lieber meine Finger von. Wobei die Finger nicht wirklich das Problem sind. Ich mache meine Fascinator gerne bei längeren Zugfahrten. Da hat man was sinnvolles zu tun und kommt nicht weg.
When my Hell Bunny Hermeline skirt got shortened there was a little bit of material left to make another fascinator for me. Well, not only for me but also for the charming Vintagemädchen. Since I am currently rather contagious she’ll have to wait a little for hers though.I like to mak emy fascinators on longer train rides. Keeps you busy and you can’t go anywhere anyway.
misskittenheel vintage plussize Hellbunny Hermeline Dinrdl Oktoberfest DIYyourCloset 08
vom der gekauften Filzunterlage bis zum fertigen Fascinator
from the pre-made felt base to the finished fascinator
misskittenheel vintage plussize Hellbunny Hermeline Dinrdl Oktoberfest DIYyourCloset 09

Anyway – ich habe mir unglücklicherweise einen Keuchhusten gefangen. Der wurde auch erst nach vier Wochen als solcher erkannt. Das war eine bedauerliche Verkettung von am falschen Ort und zweimal Vertretungsarzt. Also – lasst Euch impfen, denn das ist gerade äusserst unerfreulich. Langsam, sehr langsam geht es wieder etwas besser – solange ich nichts mache.
Unfortunately I managed to get myself a whooping cough. My pertussis was unrecognized due to being in the wrong location and a substitution to my regular doctor. Long story short – vaccination would have helped. So do the smart thing and get it. Am slowly – very slowly on the mend and ok-ish – as long as don’t do anything.

misskittenheel vintage plussize Hellbunny Hermeline Dinrdl Oktoberfest DIYyourCloset 01
misskittenheel vintage plussize Hellbunny Hermeline Dinrdl Oktoberfest DIYyourCloset 03
ein alter Trachtenanstecker von eBay
a vintage hunting pin from eBay
misskittenheel vintage plussize Hellbunny Hermeline Dinrdl Oktoberfest DIYyourCloset 07
das Muster ist einfach toll!
a close up of the gorgeous pattern
misskittenheel vintage plussize Hellbunny Hermeline Dinrdl Oktoberfest DIYyourCloset 06
misskittenheel vintage plussize Hellbunny Hermeline Dinrdl Oktoberfest DIYyourCloset 10
misskittenheel vintage plussize Hellbunny Hermeline Dinrdl Oktoberfest DIYyourCloset 04

skirt/ Rock: Hell Bunny Hermeline – but HB has a whole range with that pattern
blouse/ Bluse: Hell Bunny Kathleen via Tiger Milly
corsage/ Mieder: Turi Landhaus via Sheego, ca. Winter 2014/ 2015
heels/ Schuhe: Peter Kaiser
fascinator: Miss Kittenheel
pin/ Brosche: vintage
petticoat: Mirols
mini fishnets: Primark

In dem Projekt DIY your Closet geht darum Dinge selber zu machen, zu upcyclen oder „customisen“ (anzupassen). Lieben Dank an die Initiatorinnen – die reizendende Katha von Kathastrophal und Lisa von Mein Feenstaub. Auf Kathas Seite findet ihr im BlogHop die Projekte der anderen Teilnehmerinnen oder auch auf Lisas Seite.

DIY your Closet is about making your own things or in my case to upcylce or customise. Many thanks to the lovely Katha from Kathastrophal and Lisa from Mein Feenstaub for their „DIY your closet“project. On Katha’s side is the blob hop with the other participants as well as on Lisa’s site.

 

 

On the Go: Tropical Late Summer and Gingham

Outfit number one recently for the office was Laura Byrnes Alfreda Dress from PinUpGirlClothing (in new colours) – combined with some leo prints unlike here where I wore the Hawaiian Parrot pattern last year.

misskittenheel vintage plussize PUG pinupgirlclothing alfreda parrots hawaii 04

Not sure if that dark lippy is me but Gemma from RetroChick posed the Challenge to try a new lipstick .
misskittenheel vintage plussize PUG pinupgirlclothing alfreda parrots hawaii 01misskittenheel vintage plussize PUG pinupgirlclothing alfreda parrots hawaii 02
misskittenheel vintage plussize PUG pinupgirlclothing alfreda parrots hawaii 03

Outfit numer two is an old favorite in a new colour:  LindyBop’s Colette in Yellow Gingham (now sold out). I blame thee late Summer Sales! A great dress for summer. And yes, I also got this in light blue.

misskittenheel lindybop colette yellow gingham raffia vintage bag 04

No make-up – a nude day. It was hot and I quite often go bare.
misskittenheel lindybop colette yellow gingham raffia vintage bag 02
The raffia bag is true vintage and from Fräulein Anders – a great vintage shop in Berlin.
misskittenheel lindybop colette yellow gingham raffia vintage bag 01
misskittenheel lindybop colette yellow gingham raffia vintage bag 03
Unfortunately not en route to Paris – only the office!

Bonjour d’Alsace – plus size princess on tour

There are places that look like right out of a fairy tale or it’s Disney version. The Alsace has quite a number of places as pretty as a picture. Itterswiller is quite a small place. But I had a hard time not bursting into song and skipping along the main road signing „little town“ from Beauty and the Beast expecting the villagers to sing along „bonjour“.
Manche Orte sehen aus wie aus dem Märchen oder zumindest wie die Disney Version. Im Elsass gibt es recht viele solcher zutiefst entzückender Orte. Itterswiller ist einer davon. Ziemlich klein sogar. Trotzdem fiel es auch mir schwer nicht loszusingen und die Hauptstrasse entlang zu hüpfen und „little town“ aus Beauty and the Beast zu singen – in freudiger Erwartung das die Anwohner einstimmen.

MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 03

Trouble is if I burst into song the locals wouldn’t be that friendly. Less likely to sing along. There’d be no dancing either. I am more the type to sing raunchy songs in a tavern with my voice. Walt would spiral in this grave. Anyway – I felt like a Disney princes in the making. Either in disguise or before she meets Prince Charming.
Nun, wenn ich anfangen würde, wäre das Dorf nicht ganz so begeistert. Sie würden auch nicht anfangen zu tanzen. Ich bin mit meiner Stimme besser geeignet für anrüchige Lieder in einer verrauchten Kaschemme. Walt würde in seinem Grab rotieren. Anyway – ich kam mir trotzdem wie eine Disney Prinzessin vor. Entweder in Verkleidung oder bevor sie ihren Prince Charming trifft.MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 02
MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 05

The Hotel Kieffer was a splendid backdrop. What a match to my dress. Guess next time I’ll come with the parents we’ll give it a try. The rooms on the website look promising, too. We had lunch at Hotel Arnold’s Winstub. Food was lovely. Must recook the „Palette à la diable à l’alsacienne“ – smoked pork in a mustard sauce – recipe in French.
Das Hotel Kieffer war ein wunderbarer Hintergrund. Perfekt auf mein Kleid abgestimmt. Nächstes Mal wenn ich mit Eltern unterwegs bin sollten wir das mal ausprobieren. Die Zimmer auf der Webseite sahen sehr gut aus. Lunch hatten wir in der Winstub des Hotel Arnold. Das Essen war hervorragend. Ich muss demnächst mal mein „Palette à la diable à l’alsacienne“ – Schäuffele, ähnlich wie Kasseler in Senfsauce, Rezept auf Deutsch,  nachkochen. 

MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 10 MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 08
MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 04
Quite excited – the size acceptance site effyourbeautystandards shared my preview and I am quite smitten. This is actually the second time they feature this dress on me.
Ich bin immer noch ganz aufgeregt – effyourbeautystandards, die Seite für Body Positivity, hat meine Vorschau für diesen Beitrag auf Instagram geteilt. Das ist schon das zweite Mal für mich mit diesem Kleid!

MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 14

View across the vinyards, the Vosges on the right.
MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 11

Hotel Kieffer – courtyard
MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 12 MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 13

Hotel Arnold
MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 07

Hanging there for the tourists?
MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 06MissKittenheel Alsace Itterswiller babyblue Gingham Check Dress LindyBop Colette 01
dress: Colette in blue check by LindyBop (sold out), 2015
shrug: Ebay
shoes: Deichmann
scarf, bag, scarfclip: vintage
sunnies: no name

Bisous d’Alsace – Holidays with the Eiffel Tower Dress

A few weeks ago I went with my cousin to the beautiful Alsace. Always good fun for a visit, excellent food and wine and the vinyards and villages are ever so pretty. Shame on me I didn’t take more picutes in Sélestat. I also didn’t take a lot of pics in the Europapark on the other side of the border in Germany.
Vor einigen Wochen war ich mit meiner Cousine im romantischen Elsass. Immer eine Reise wert mit hervorragendem Essen und Wein. Die Weinberge und die Dörfer sind einfach wunderschön. Ich habe nur ein paar Bilder in Sélestat gemacht – vielleicht war ich schon zu oft da. Auch vom Europapark, der nicht weit von der französischen Grenze ist, gibt es nicht viele Bilder.

MissKittenheel Eiffeltower Dress LindyBop Vanessa Navy Selestat 08

But there are a lot of pics with me wearing my new LindyBop Vanessa Dress in Navy. With lots of flowers and Eiffel towers. Excuse the bad rhyme. It surely shows a lot of cleavage. But I love it. The pattern is fun, but not that obvious. And matching it with red accessories feels quite natural.
Dafür gibt es aber viele Bilder von mir mit meinem neuen LindyBop Vanessa Kleid in Dunkelblau. Mit ganz vielen Eiffeltürmen und Blumen. Das Muster macht Spass ist aber nicht zu offensichtlich. Und irgendwie musste das mit ein paar roten Accessoires kombiniert werden.
MissKittenheel Eiffeltower Dress LindyBop Vanessa Navy Selestat 05
MissKittenheel Eiffeltower Dress LindyBop Vanessa Navy Selestat 04

Sélestat during the Eurocup. Such a good gesture. Especially in times like this.
Sélestat während der Europameisterschaft.So eine schöne Geste, besonders im Moment.
MissKittenheel Selestat Eurocup Flags

I looooooooooooove rollercoasters! (And loopings ; )
Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiebe Achterbahnen! (Und Loopings ; )
MissKittenheel Europapark rollercoaster loopings


Les Jardins de Gaïa, Wittisheim – fair trade teas and a Japanese Garden.
Les Jardins de Gaïa, Wittisheim – fair gehandelte Tees und eine japanischer Garten.
MissKittenheel jardinsdegaia japanese garden wittisheim

MissKittenheel Eiffeltower Dress LindyBop Vanessa Navy Selestat 02 MissKittenheel Eiffeltower Dress LindyBop Vanessa Navy Selestat 06 MissKittenheel Eiffeltower Dress LindyBop Vanessa Navy Selestat 07

dress: Vanessa in Navy Eiffel Towers by LindyBop
shrug: Ebay
sunglasses: DM
shoes: BonPrix (?), 2015
scarf: Primark
bag + bracelet: vintage
brooch: Luxulite

This month’s theme for Modejahr2016 (fashion year) from Ines Meyrose is Holidays – From the Mountains to the Seas. Far and Near . On Ines Meyrose’s page is the full (German) blog parade
„Urlaub: Von Berg bis See – von nah bis fern“ ist diesen Monat das Thema bei Ines Meyroses Modejahr2016. Auf Ines Seite gibt es die Blogparade zu den Urlaubslooks