French Curves: Rétro Venise

frenchcurves retro juin 2016

Oh, là, là – le rétro est le theme du mois pour le French Curves. J’adore le (new) look des années cinquante – les pin-ups, les jupons, l’elegance.

Oh, là, là – it’s officially retro time with the French Curves this month. I love the (new) look of the fifties – the pin-ups, the petticoats, the elegance.

misskittenheel vintage plussize pinup frenchcurves retro venice lindybop 04

Le French Curves est créé par Gaëlle de The Curvy and Curly Closet et réunit chaque 16 du mois des dizaines de blogueuses curvy francophones. La mission: composer une tenue autour d’un thème commun, dans nos style individuels. Le challenge embrace la diversité que nous avons, nos morphologies et des tailles de confections différentes !
The French Curves were created by Gaëlle from  The Curvy and the Curly Closet. Each month dozens of curvy French speaking bloggers take part in the challenge. The mission: to create an outfit around a shared theme, in our own styles. This challenge celebrates the diversity we have, our different body types and sizes.

misskittenheel vintage plussize pinup frenchcurves retro venice lindybop 06 misskittenheel vintage plussize pinup frenchcurves retro venice lindybop 05

Les bons choses de l’era des 1950s sont pour moi: la mode, l’architecture. Les femmes portent encore des chapeaus, des gants – ça me plaît beaucoup.  Je n’aime pas la morale. La bigoterie. Le racisme. La misogynie.
The good things about the era of the 1950s is for me the fashion and the architecture. Ladies still wore hats for everything and gloves – I like that. What I don’t like are the morals of that time. The double standards. The racism. The misogyny.

misskittenheel vintage plussize pinup frenchcurves retro venice lindybop 01

La vie a peu à peu retournée à la normalite apres la guerre. On a rêvé des places loin et exotiques. L’italie était une place comme ça, especiallement Capri et Venise. La ville des gondoles – Venise et le motif de l’impriment de ma robe. J’ai aussi deux robes avec un plage au sud: une robe en style des 50s en bleu et une plus courte et 60s.
Life had returned bit by bit to normality after the war. People dreamed of faraway and exotic places. Italy was one of these dream destinations, especially Capri and Venice. The city of the canals and gondolas – Venice is the motif printed on my dress. I have also two summer dresses with southern seasides: a 50s one and a shorter and straight one in a 60s style.

misskittenheel vintage plussize pinup frenchcurves retro venice lindybop 08
misskittenheel vintage plussize pinup frenchcurves retro venice lindybop 02

Ma grandmere a achete trois colliers de verre murano Venise au début des années 80. Des cadeaux pour mes cousines et moi. La mienne est seule dans ces jours. les autres sont perdus.J’ai trouve le bracelet aux marches aux puces. L’adorable petit chapeau est fait pour moi par Tate Millinery L’original est noir.
My grandmother bought three murano glass necklaces on her trip to Venice in the early 80s. Presents for my cousins and me. Mine is the only one left. The others got lost over time. I found the enamel bracelet at a local flea market. The adorable litte hat was made for me by Tate Millinery. The orignial is black.

misskittenheel vintage plussize pinup frenchcurves retro venice lindybop 03

misskittenheel vintage plussize pinup frenchcurves retro venice lindybop 07

robe/ dress: Christie by LindyBop  (almost sold out) – same print, different style as a dress and a skirt
bracelet,  necklace/ collier, clutch: vintage
sunglasses/ lunettes, scarf/ escarpe: Primark
heels/ talons: Deichmann
hat/ chapeau: Tate Millinery

Ü30-Blogparade Black & White

blackwhiteblocqe9rulzg4

This is the ü30 blogparade „black and white“  entry with the retro touch. Black and white always, always reminds me of the silver screen. Vintage Vamps and pin ups. Humphrey bogart, Ginger Rogers and Fred Astaire, a lanky Jimmy Steward. It’s dancers, detectives and dames. Mystery and suspense. Double entendres and frivolous fun. And I try to make it all work in a single outfit. I fail epically at the detective bit though.
Das ist der Beitrag der ü30 Challenge mit dem Retro-Touch. Schwarz-weiß erinnert mich immer an alte Filme. An Stars und Sternchen. An Humphrey  Bogart, Ginger Rogers und Fred Astaire, den schlaksigen Jimmy Stewart. Das sind Revuegirls, Detektive und Damen mit wesentlich mehr Problemen, als es zunächst scheint. Filme voller Doppeldeutigkeiten und harmlosem Spaß, aber auch Spannung und Verschwörungen.

misskittenheel vintage plussize dolly dotty u30 blackandwhite secretary 04

The suit is from the English retro and rockabilly label Dolly and Dotty who asked me if I’d like to show another outfit on my blog. In January I made a post with a red tartan dress and some traditional German clothing – the sound of music goes highland fling.
Das Kostüm ist von Dolly and Dotty. Das englische Rockabilly- und Retrolabel hatte mich gefragt, ob ich noch ein weiteres Outfit von Ihnen auf meinem Blog zeigen will. Im Januar habe ich bereits mit ihnen für ein Trachtenoutfit mit Vintagetouch kooperiert – Schottenkaro trifft auf Wolljanker.

misskittenheel vintage plussize dolly dotty u30 blackandwhite secretary 03

Secretary Style – the 1950s short black jacket and a sexy high waisted skirt
Fräuleinwunder – 50ger Jahre-Look mit der kurzen Jacke und dem schmalen Rock

misskittenheel vintage plussize dolly dotty u30 blackandwhite secretary 06

The Alice jacket has 3/4 length sleeves. The dogtooth buttons are a super cute detail. It is longer in the front than the back, the tiniest bit too short for my seriously generous chest. It fits still perfectly. Yes, it’ll get lots of mileage with my wiggle dresses an pencil skirts.
Das Alice-Jäckchen hat 3/4 Ärmel. Die Knöpfe sind in Hahnentritt gehalten – ein schönes Detail. Insgesamt ist die Jacke vorne einen Hauch zu kurz für meine sehr grosse Oberweite. Es passt aber immer noch fast perfekt und wir befinden uns am Anfang einer langen Freundschaft. Besonders gut lässt sich die Jacke mit Etuikleidern und Bleistiftröcken kombinieren.

misskittenheel vintage plussize dolly dotty u30 blackandwhite secretary 09

Talking about pencil skirts. Falda is one of the few items (as well the jacket) that didn’t really need to be altered. The length was perfect and for once it feels really high waisted. I had it nipped in at the hem for about an inch on each side. To make it extra wiggly.
Apropos Bleistiftröcke – Falda, der Rock,  ist wie die Jacke eines der wenigen Dinge die prinzipiell nicht in die Änderung gemusst hätten. Die Rock- oder Saumlänge ist für mich optimal. Die hohe Taille ist gut ausgearbeitet. Trotzdem habe ich unten an den Seiten noch knapp 2-3cm wegnehmen lassen. Um die Silhouette noch zu verstärken.

misskittenheel vintage plussize dolly dotty u30 blackandwhite secretary 02

Both jacket and skirt are well made. I like the material of both. The skirt seems a bit deerer materialwise. Even the lining has a very nice feel to it.
Jacke und Rock sind beide gut gemacht. Die Stoffe von beiden Teilen gefallen mir. Der Rock sieht etwas hochpreisiger aus. Auch das Futter fühlt sich gut an, das kommt auch nicht immer vor.

misskittenheel vintage plussize dolly dotty u30 blackandwhite secretary 08

misskittenheel vintage plussize dolly dotty u30 blackandwhite secretary 05

I admired that hat (or fascinator) for a very long time from afar on Sadie Walker in her stunning and colourful 1950s style. It is a bit larger than my usual fascinators. If you wonder if you should get it, do it. It’s worth to get on that waiting list. It packs very flat. An excellent choice for travelling and it adds instant glamour.
Den Hut habe ich ganz, ganz lange aus der Ferne an Sadie Walker mit ihrem flamboyanten 1950er Jahre-Stil bewundert. Jetzt wohnt er auch bei mir. Solltet ihr Euch fragen ob der bei Euch einziehen darf – kauft ihn. Er lässt sich super flach in die einpacken. Perfekt für unterwegs auf Reisen für ein wenig Instant-Glamour.

misskittenheel vintage plussize dolly dotty u30 blackandwhite secretary 07

Don’t forget to visit the other lovely ladies of the ü30Forum who take part in our blogger challenge!
Schaut doch mal bei den anderen wunderbaren Ladies des Ü30-Forums vorbei, die bei unserer Blogparade mitmachen!

misskittenheel vintage plussize dolly dotty u30 blackandwhite secretary 01

Jacket: Alice in Black by Dolly and Dotty*
Skirt: Falda in Houndstooth by Dolly and Dotty*
Grey Bag: Accessorize (Winter 2015, sold out)
Shoes: Jenny Flats by CCC Shoes and Bags
Heels: Cat Motiv by TUK (sold out)
Hat: PinUp Coture
Sunnies + Dotted Scarf: Primark
Gloves: Dents (sold out)  – similar here

* I received this complimentary suit to review on my blog.  All opinions are my own.


Stadtradelstar goes CurvyFit

Sorry – German only today!

Stadtradel-WAS? Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es pro teilnehmender Kommune für 3 Wochen um den Spaß am und beim Fahrradfahren, die Vorbildfunktion als Kommunalpolitiker,  aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen. Anscheinend besitzen knapp 80%  in Deutschland ein Fahrrad – der Anteil der Wege mit dem Fahrrad liegt aber nur bei knapp 10%.

Mit einem Sitz im Bochumer Stadtrat gehöre ich zu den vorgenannten Vorbildern. Ich werde definitiv am Ende der drei Wochen nicht die mit dem meisten Kilometern sein – die Kategorie „Best in Show“ geht leider nicht. Am Freitag habe ich für 3 Wochen freiwillig meinen Führerschein abgeben. ÖPNV ist erlaubt, aber für uns Stadtradel-STARS noch nicht mal der Beifahrersitz (auch nicht der Kofferraum ; ). Ist für mich nur bedingt schwer – denn ich habe gar kein Auto. Allerdings gibt es Termine, wo ich eines brauche weil entweder Bauherr oder Baustelle am Ar…Ende der Welt liegen. Hmmm, Daumen drücken das weiterhin nichts dringendes ansteht! Und ja, ich hoffe auf trockene drei Wochen!

Mehr zu meinem Stadtradel-Dings (und den Erlebnissen meiner Co-„Stars“) hier auf dem dafür eigenem Blog!

#derFahrrad und ich mögen Regen nur bedingt – trotz rasanter neuer Regenbekleidung. Nummer eins bei den Neuanschaffungen war das gute alte Fahrradcape in neuer Farbgebung. Gut für mit Kleid. Mit knapp 8EUR ein äusserst preiswerter Spass! Man wird von unten aber nasser als ich das in Erinnerung hatte während sich oben am Lenker eine kleine Pfütze bildet, die beim Anhalten nicht zu unterschätzen ist. Vielleicht hätte ich farblich doch das diskretere Cape in Türkis nehmen sollen…

Miss Kittenheel im Poncho – der schnellste Fliegenpilz der Welt!

Wesentlich besser ist dieses Sahnestück in Flamingo-Pink. Gesehen letzen Sommer bei Röhnisch auf der Curvy – und hach, Liebe auf den ersten Blick. Nun denn, gut Ding will Weile haben und im April war es dann soweit – mir wurde die Elvi-Jacke von Röhnisch zur Verfügung gestellt.

Röhnisch kommt aus der Golfbekleidung. Da darf es sportlich sein, soll aber nicht aussehen wie aus dem Basislager für die Everest-Besteigung. Check! Die Jacke ist superleicht. Wind und Wasserfest. Beides sehr überzeugend. Die verstellbaren Ärmel sind toll. Farbe ist top – und mein Flamingoschal passt da ganz hervorragend zu. Das Material ist klasse, gar nicht zäh und steif. Die Jacke hat keine Kapuze. Das ist nur bedingt ein Manko, da ich mit den meisten Kapuzen sowieso nicht klar komme. Schon doof wenn man den Kopf dreht, die Kapuze aber an Ort und Stelle bleibt und man dann nur in seine eigene Kapuze schaut. Sicherer ist auf dem Rad die Sicht in den querenden Verkehr. Naja, soviel dazu – das Problem gibbet bei der Jacke nicht, sie hat ja gar keine Kapuze… Demnächst gibt es dann für Miss Kittenheel noch einen Regenhut.

Die Länge der Jacke  ist auch prima – nicht zu lang, aber auch nicht so kurz das der untere Rücken vornübergebeugt auf dem Fahrrad nass wird. Alles bleibt trocken und ausnahmsweise schwitze ich mich mal in der Jacke nicht zu Tode. Das passiert mir sonst meistens bei Regenjacken. Taschen hat sie auch. Alles sitzt an der richtigen Stelle. Und wie! Das ich mal eine Regenjacke an mir als sexy bezeichne hätte ich vor einem Jahr noch stark bezweifelt.

Auf dem Rad ist die Jacke noch nicht fotografisch dokumentiert zum Einsatz gekommen – dafür aber neulich beim Wandern zwischen Wattenscheid und Gelsenkirchen.
misskittenheel vintage curvy plussize curvyfit roehnisch stadtradeln 2016 bochum 05

misskittenheel vintage curvy plussize curvyfit roehnisch stadtradeln 2016 bochum 02

misskittenheel vintage curvy plussize curvyfit roehnisch stadtradeln 2016 bochum 03

Richtige Funktionskleidung ist in Übergrössen, bzw. jenseits der 44 für Damen noch ein vernachlässigtes Thema, auch wenn es langsam besser wird. Farblich passende Shirts gibt es auch zur Jacke – z.B. als Longsleeve. Mir fehlt in der Kollektion noch eine Radlerhose (für unters Kleid). Mehr von Röhnisch in (CurvyFit) Aktion: Yoga mit  Jana von PlussizeByNature.

Mit dem Fahrrad kann man den ersten Teil unserer kleinen Wanderung auch ganz vortrefflich zurücklegen! Die Himmelstreppe auf der Halde Rheinelbe ist für mich eine der schönsten Halden-Landmarken im Ruhrgebiet!
misskittenheel vintage curvy plussize curvyfit roehnisch stadtradeln 2016 bochum 07

misskittenheel vintage curvy plussize curvyfit roehnisch stadtradeln 2016 bochum 04
Jacke: Elvi von Röhnisch (die Jacke wurde mir zur Verfügung gestellt)
Schal: Flamingo-Muster, Studio Untold, Sommer 2015
Hose: über eBay, Sommer 2015
Wanderstiefel: Meindl, ca. 2007
Rucksack: Vaude UltraHiker, ca. 2006

Update Ladies Day: ein Kleid für den schönsten Vintage-Hut

Ich freue mich schon so – wie letzte Woche angekündigt findet am Samstag, den 11.Juni 2016, auf der Krefelder Rennbahn im Rahmen der Ladies Day statt. Der Ladies Day ist inspiriert von den englischen Pferderennen und somit eine großartige Gelegenheit, ein schickes Outfit in Kombination mit einem Hut oder Hütchen auszuführen.
I am so excited – like I announced last week on Saturday, June 11th, 2016 is Ladies Day at the racecourse in Krefeld. Like the well known Ladies Days in the UK it is a great opportunity to dress up a little and wear a hat or fascinator.

Hier geht es zum Facebook-Event! Here is the Facebook-Event!

Einen Hutwettbewerb gibt es auch wieder – dieses Mal mit einem Sonderpreis für den schönsten Vintage-Hut (egal ob original oder repro). Das englische Vintage- und Rockabilly-Label Dolly and Dotty ist jetzt mit im Boot! Für die Gewinnerin gibt es ein Kleid. Um Euch jetzt schon etwas neugierig zu machen, sind hier ein paar Beispiele.
There will be a hat competition with a special price for the best vintage (or repro) hat. Dolly and Dotty the relatively new vintage and rockabilly label from the UK have joined our forces! There will be a dress for our winner. So to wet your appetite here are a few of their styles.

Immer wieder eine Freude – Rot, Weiss und Blau – das weitschwingende Streifenkleid.
Red, white and blue are always cheerful – I love this stripey shirtwaist dress.

Poppy Vintage Shirt Swing Dress in Red/Blue Stripe by Dolly and Dotty

Einfach zuckersüss – das klassische Kleid mit Blumenmuster.
I absolutely adore this classic floral dress!

Petal Vintage Floral Swing Dress in White by Dolly and Dotty

Kühl und klar in einem weissen Kleid?
Cool and crisp in a white fitted dress?

Cheryl Fitted Glam Vintage Dress in White by Dolly and Dotty

Ich habe  überlegt was mir noch zum Thema Pferderennen einfällt – und mal eine Varitation mit einem meiner Bleistiftkleider ausprobiert.
I had a go at another outfit for the horse races for me – with a pencil or wiggle dress. This would be a very nice outfit – however I picked another one.

misskittenheel vintage curvy plussize pink polkadots 02

Ich liebe die Rüschen hinten! Das Jackett ist von Glööckler für BonPrix, Sommer 2012.
I love the ruffles! The jacket is by Glööckler for BonPrix, Summer 2012.
misskittenheel vintage curvy plussize pink polkadots 04

Mein Kleid ist tatsächlich Bonbonrosa – meist lasse ich die Finger von der Farbe.
My dress is candy pink – not a colour I get very often.
misskittenheel vintage curvy plussize pink polkadots 05

misskittenheel vintage curvy plussize pink polkadots 06

misskittenheel vintage curvy plussize pink polkadots 01

Mit den Federn war mir das einfach zuviel – also Schnipp-Schnapp Federn ab! Der Fascinator ist von Bijou Brigitte und hat weniger als 20 Euro gekostet.
There was too much going on with the feathers – so I just cut them off! The fascinator is by Bijou Brigitte and cost less than 20 Euros.
misskittenheel vintage curvy plussize pink polkadots fascinator 07

Süss – aber zum Renntag ziehe ich etwas anderes an!
Cute – but I’ll wear something else on racing day!
misskittenheel vintage curvy plussize pink polkadots 03

 

MyStory – Tweed and Blue!

The football season is coming to a close and though VfL Bochum will not change into the German premier league, we are on a nice 4th place. And much, much more fun to watch than last season before the new coach. It started to get a little warmer for the last games – but it wasn’t around Easter – when the pics were taken. So yes, minus this pale blue coat I wear things like this to the game (different shoes though) or stuff like this  or this in Summer. I love the retro vibe of the scarf I bought this season.

Die Spielsaison nähert sich dem Ende und auch wenn der VfL Bochum nicht in die erste Bundesliga wechselt sind wir auf einem schönen vierten Platz. Und es macht seit dem Trainerwechsel letzte Saison endlich Spass ihnen beim Spiel zuzusehen. Es wird auch endlich wärmer – auch wenn die Bilder zu Ostern aufgenommen wurden und da war es noch recht frisch. So – das trage ich tatsächlich zum Spiel (also mit anderen Schuhen) und gerne auch mit diesem Mantel. Wenn es wärmer wird dann wieder sowas hier oder auch das. Ich liebe den Retrolook meines Fan-Schals!

retro pants – to wear more trousers in 2016
misskittenheel vintage curvy plussize studiountold vfl bochum marlene tweed trousers 03

don’t mention the stripes 
misskittenheel vintage curvy plussize studiountold vfl bochum marlene tweed trousers 02

Last summer I quite fell in love with the blogger collection by Studio Untold. So many great things. The tweed pants instantly interested me. I knew when I saw these trousers that they were itchy – and they are. Truly. Ok, I am a proper pincess on the pea with tings like that. Anyway – a bit more lining would have been excellent. They were part of Lisa Mosh’s Blogger Outfit. What do you think?

Letzten Sommer habe ich mich ziemlich in die Blogger Kollektion von Studio Untold verguckt. Die Tweed-Hose hat mich auch mitten im Hochsommer sofort in den Bann geschlagen. Ok, mir war sofort klar, noch bevor ich sie anfasste, die würde ich als kratzig empfinden (denn dabei bin ich leider mega-empfindlich). Etwas mehr Fütterung wäre schön gewesen. Sie gehörten zu Lisa Moshs Blogger-Outfit. Gefalle ich Euch?

I love that scarf – it’s soooo me
misskittenheel vintage curvy plussize studiountold vfl bochum marlene tweed trousers 05

Hi Mum, this one is for you!
misskittenheel vintage curvy plussize studiountold vfl bochum marlene tweed trousers 04

pants: Marlene-style Tweed by Studio Untold
blouse: Pin-Up Style by LindyBop
heels: Deichmann, ca. spring 2014
scarf: Verein für Leibesübungen


Easter Parade – Endlich Frühling!

Spring is springing – finally! Easter came and went an was somewhat mixed weather wise. It was nice to be at the parents again though. My my and I shot four outfits. And I chip my bit in for Ines Modejahr (Fashion Year) 2016. I love her monthly challenges. Theme this month was spring colours. As with a proper blog hop you can see here what the others of the wonderful ü30blogger did (that means thirty plus, in case you wonder).

Endlich ist der Frühling da, mit den #GermanCurves wollten wir ihn zwar schon Ende Februar locken – aber jetzt sieht das anders aus! Das Osterwochenende war etwas durchmischt, dafür war es schön mal wieder bei den Eltern zu sein. Das ist mein Beitrag für Ines Modejahr 2016 – Thema diesesmal: Frühlingsfarben. Schaut auch mal hier bei den andern Ladies von den  wunderbaren ü30Bloggern vorbei.

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-easter-parade-lindybop 03

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-easter-parade-lindybop 04

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-easter-parade-lindybop 02

a bit prickly but a super fluffy petticoar at a low price- excellent for travelling as it packs really small!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-easter-parade-lindybop 01

my first vintage handbag – saw it, bought it – unfortunately that shop closed ages ago!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-easter-parade-tapestry handbag gobelin 06

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-easter-parade-lindybop 05

Dress + PINK Petticoat: Audrey Tarragon Green and SIMILAR 24″ Petticoat  by LindyBop
Cardi: Dream of the Crop in Olive, Modcloth (sold out)
Shirt: Pink Gingham by Neckermann, ca. 2009
Shoes: Deichmann
Tapestry Handbag: vintage

Plus40Fabulous: Things I am proud of

This article is in English – there is a short synopsis in German at the end.
Es gibt am Ende einen kurze deutsche Zusammenfassung, der Artikel selber ist auf Englisch.

Apart from a few things and groups I am affiliated with is the Plus40Fabulous group. There is a monthly theme and though I am late I am not too late for my contribution.

So what am I proud of?

There is the obvious thing on this blog – I am proud to be Miss Kittenheel. It is fun and I hope to inspire others to live the way they want it. Give a fig on what the others say. If you want retro – wear it, no matter what your size is. Yes, ridicule can sting but the feeling like you are outside, pressing your nose to the glass while there is a ball going on inside hurts too. It can cripple your soul. Do what makes you happy, what feels right for you! It took me quite a while to cmome to terms that over the years I became first a fat teenage girl and then as a woman the fat remained. Give or take a few diets which made everything worse in the long run.

not exactly happy about my weight but at ease with my body – that took ages!
Miss Kittenheel vintage plus size style autumn rose

I am a landscape architect. I have worked in two countries in my profession. It fills me with silly pride that I can touch the things I imagined. On my mothers side I am the first female with academic training and on my fathers side the first female with a degree in engineering, because that is the title I achieved. My job is diverse and chellenging. Of course there are downsides and I am not excited every day about it – but I wouldn’t be real otherwise.

first completed project – a courtyard in Manchester/UK with Ulli B.
Planit-IE_TheQuadrangle_Stepahnie_Kotalla

A housegarden in the UK
Planit-IE_ThePines_Stepahnie_Kotalla

Fountain at Burgplatz, Essen/Germany
wbp_Burgplatz_Essen_Stepahnie_Kotalla

I was raised to be proud to be a European first, before that nationalistic bollocks. These days I am not so proud of my Europe – but I am a stubborn creature and that is not something I let go off easily. So, the third (big) thing I am proud o is being a part time politican with a mandate on my local council. Getting there was a few years hard work and I nearly missed out (as it is politics after all). You can’t have politics without meddling and scheming. You got to have the stomach for that. And persistence. And to boldly go where you know you are not welcome. Where they don’t reserve a seat for you (and saw off the legs under the chair you are sitting on). I met a lot of people who struggled with that. You have to make a lot of compromises. But at some point you also got to draw a line or you loose being yourself.

All in grey (apart from the still pinkish hair) – outfit for the council session in March 2016
MissKittenheel vintage plussize business rathaus politics grey 01

Currently, for almost a year I am an independent member in my local council. I have left the party I got elected for. I am not proud of that. Had I the chance to turn back time I would do the very same thing again though. Sometimes life isn’t pretty. I started Miss Kittenheel for that. To have something where I am my own boss and just to my bidding. A happy place.

Snapshot at a local CSD in 2014 where I campainged for alterntive lifestyles (and didn’t tell people in my party I was in a relationship with a guy from another party – what a joke! They would have had fewer issues if I was queer than involved wirh someone from another liberal party)
MissKittenheel CSD Ruhr 2014

I started my life in politics with a back then new party who sadly started to desintegreate. A lot of what was important for me was lost out of sight. I try to carry some of that with me to my new political home. Civil rights, freedom and social issues are still very important. I started in a party that claimed to be post gender but the last year and recent developments made me realise we still need feminism, maybe more than five years ago.

many shades of grey –  outfit for the council session in March 20
MissKittenheel vintage plussize business rathaus politics grey 02

Vintage persian lamb and my „circus“ brooch – the dancing seal – which I think is quite fitting for politics. Sometimes you got to smile when you just want to puke.
MissKittenheel vintage plussize business rathaus politics grey 05

I won’t burn my bra though but I do burn for equal chances. For a world (and my country) that give my god children the chances I got. For a society where people marry for love and not for provision. For a world where no means no. For a society where you can be whatever you want to be, without fear or persecution (as long as you don’t want to cut back the rights of others because they effing offend you).

Outfit for the council session in March 2016 – a day of theatrics from all sides. Unfortunately a day that does not endear us, the entitiy of „politicans“, to the voters. MissKittenheel vintage plussize business rathaus politics grey 03
dress: shift dress by Linea, House of Fraser
persiam lamb collar and seal brooch: vintage
shoes: Deichmann, ca. 2014
shirt: H+M. ca. 2012/ 2013
tights: H+M or C&A

Ich bin stolz auch meine drei Leben – ich arbeite als Landschaftsarchitektin und es ist schön die Dinge, die man sich ausgedacht hat anfassen zu können. Ich bin stolz auf Miss Kittenheel – denn ich hoffe so kann ich mehr Menschen erreichen, dass sie so leben, wie es sich für sie richtig anfühlt. Das mit dem Vorbild. Ein schöner, glücklicher Ort. Und ich bin stolz darauf in der (Lokal-) Politik mitzumachen. Gut, dass ist nicht immer so und manchmal fällt man auch unschöne Entscheidungen (immerhin bin ich seit knapp einem Jahr parteilos), aber manches ist notwendig. Für sich selber. In der Politik haben nicht immer alle darauf gewartet das man mitmachen will. Aber das trifft auch für das ganze übrige Leben zu. Und ja, ich bin Feministin – ich meine nicht das wir bessere Menschen als Männer sind. Allerdings ist das mit der Chancengleichheit immer noch unheimlich wichtig. Und das wir das bewahren und hüten ist vielleicht heute wieder wichtiger als noch vor zwei oder drei Jahren. 

Almost blonde again! Fast wieder blond! MissKittenheel vintage plussize business rathaus politics grey 04
Check out the other lovely bloggers writing about what makes them proud:

Cathy: http://www.southernyacht.blogspot.co.uk/
Christy: http://www.sprintingwithscissors.blogspot.co.uk/
Daisy: http://daisysays.co.uk
Kate: https://wearingmywardrobein2016.wordpress.com
Kath: https://fatheffalump.wordpress.com
Kellie: http://www.bigfashionista.co.uk/
Leah: http://www.justmeleah.co.uk
Lee: http://www.pinkybellesshed.co.uk/
Lisa: http://www.kitandkoboodle75.blogspot.co.uk/
Mookie: http://www.mookieslife.com/
Nikki :http://www.nattynikki.com/
Perelandra: http://www.pamperandcurves.com/
Sarah: http://www.plussizeproud.co.uk
Vicky: http://www.therandomnessoftwee.blogspot.co.uk
Yvonne: http://woosangwashere.blogspot.com

Oktoberfest Craze – es muss nicht immer Dirndl sein

No English version for this one – it is about the traditional style without the stereotypical Dirndl.

Für das Alpenwelt-Magazin hab eich neulich mit ein paar anderen Bloggerinnen einige Tipps zum Thema Plus Size Trachtenmode – Dirndl für alle Figurtypen! zusammengestellt. Hier ist nocheinmal mein Teil für Euch auf meinem Blog.

Keine Lust aufs Dirndl – Trachtenmode mal anders

Tracht macht Spaß, nicht nur zum Oktoberfest. Das Spiel mit der Anlehnung Heimat, Jagd und Tradition bietet viele Möglichkeiten. Ein Dirndl ist schön, aber nicht immer. Manchmal ist es etwas viel, zu verspielt, nicht elegant genug oder regional wenig passend jenseits spezieller Veranstaltungen.

Mein persönlicher Stil kommt aus der Vintage- oder Retromode: Bleistiftröcke und schmal geschnittene Kleider, aber auch Tellerröcke und Kleider unter die auch ein Petticoat passt. Diesem Look kann man auch recht einfach einem „trachtigen“ Ansatz geben.

Noveltyprint und traditionelles Tuch mit Fransen in Alpengrün zu Weihnachten
Miss Kittenheel vintage plussize style trachten

Das Petticoatkleid hat von der Passform Ähnlichkeiten mit einem Dirndl – oben schmal und unten weit. Sehr beliebt bei Trägerinnen und Herstellern gleichermaßen ist ein an Audrey Hepburn erinnerndes Modell mit U-Boot Ausschnitt. Das gibt es in fast allen Farben und erdenklichen Mustern (und ich habe einige Varianten davon). Mit zünftigen grossen Karos bis zu Rentiermustern. Je nach Marke bis Größe 58. Gerade für diejenigen, die ihre Kurven betonen möchten ohne Dekolleté zu zeigen, ist das eine schöne Lösung. Für Alltag oder Büro ist dieser Stil für viele tragbarer als ein Dirndl. Auch ohne Petticoat erzielt es die gleiche weibliche Linie.

Passend für die Wies’n – auch ohne Dirndl und ganz moderat auch ohne Ausschnitt – wie das Outfit von Fun at the Fair.
Miss Kittenheel Oktoberfest Craze Fun at the Fair

Janker oder Trachtenstrickjacken sind oft in taillenkurzer Länge und eine tolle Ergänzung für den Look. Viele herkömmliche Strickjacken oder Blazer sind zu lang und zu wenig tailliert. Sobald es kaschiert ist aber die Silhouette weg, gerade im Plussize-Bereich ist dieses Ergebnis alles andere als vorteilhaft. Der kurze Janker oder die Trachtenstrickjacke betonen die Taille und den weit schwingenden Rock und greifen das Trachtenthema auf. Loden, Wollstoffe oder grobe Strickwaren ergänzen die Materialpalette.

Mit Vintage-Janker in Dolly & Dotty meets Trachten 
Miss Kittenheel Vintage Plussize Style Dolly Dotty Tartan Tracht 1950s PinUp Rockabilly

Viele Kleider sind ärmellos – neben der Strickjacke ist eine weitere Option ein Hemd oder eine Bluse darunter zu tragen – auch das gibt Möglichkeiten das Trachtenthema zu vertiefen. Karos sind dabei eine offensichtliche Wahl, es gibt aber auch Varianten mit Hirschen, Dackeln oder klassischen Blumenmustern.

Hier in Heimat Kitsch – mit Dackelhemd und Vintage-Souvenirbrosche als Kuckucksuhr.
Miss Kittenheel vintage plaussize dackel sausagedog tartan

Accessoires sind in diesem Zusammenhang nicht zu unterschätzen – Schals oder Tücher, Schmuck, Schuhe und Kopfbedeckungen. Selbst ein Outfit aus regulären Kleidungsstücken kann so einen ländlichen Touch bekommen. Ich mag besonders die Kombination von Kleidung mit Karos oder Pünktchen mit quadratischen Trachtentüchern mit oder ohne Fransen.

Mit meinem Lieblingstuch in Dolly & Dotty meets Trachten 
Miss Kittenheel Vintage Plussize Style Dolly Dotty Tartan Tracht 1950s PinUp Rockabilly

Trachtenschmuck gibt es in antik und neu. Je nach Geschmack auch etwas weniger traditionell – mit modernen Bambianhängern oder kitschigen Souvenirbroschen aus den 1950 oder 60gern. Schuhe sind eine weitere Möglichkeit – entweder traditionelle Modelle oder aber Turnschuhe mit entsprechenden Mustern oder Stickereien.

Mein Ansatz zum Thema Trachtenschmuch – Bunt und mit Augenzwinkern in Oh Deer, oh Deer!
Miss Kittenheel Vintage plussize style trachten deer novelty brooches

Hüte und Hütchen runden das Outfit ab. Gerade die sogenannten Fascinators können hervorragend mehr als nur einen Hauch von Kitsch zur Tracht hinzufügen, ein ironisches Augenzwinkern, eine Erinnerung an Zeiten in denen kecke Jagdhütchen getragen wurden.

Selbstgemachter Fascinator und Vintage-Trachtenschmuck in Dirndl No.4
Miss Kittenheel vintage plussize style trachten tartan fascinator hat

Mein Februar and more „workwear“

A busy month has come and gone and here are some of my outfits
Der Februar war rappelvoll und hier sind einige meiner Outfits.misskittenheel-vintage-curvy-plussize-february-2016

The second part of this blogpost is about even more workwear. As most of you know me as a blogger I start with what I wore to the first Curvy Corner Market in Cologne. Thanks to Elli from Curvyfashionelli for the pic.
Der zweite Teil meines Posts geht wieder einmal um „Arbeitskleidung“. Da die meisten mich hier in erster Linie als Bloggerin kennen, fange ich mit einem Look an den ich zum ersten Curvy Corner Market in Köln getragen habe. Lieben Dank für das Bild an Elli von Curvyfashionelli. 

And this is what I wore to the February council session. Life number two. The local politician.
Das ist mein Outfit zu meiner letzten Ratssitzung. Leben Nummer zwei – die Lokalpolitikerin.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-council-politics


Last one for today is a casual outfit. For everyday, though miles away from mundane. I wore it on a Friday, though I don’t do casual Friday’s. I bought this fress from another blogger and prior to that I didn’t know that Queens of Holloway copies other designs. Contrary to some of the originals they produce my size too. Anyway – a happy doggy dress. What a style.
Das letzte Outfit für heute ist für zwanglose Angelegenheiten. Etwas für den Alltag, aber kein alltägliches Kleid. Das Kleid ist von Queens of Holloway, ich habe es von einer anderen Bloggerin gekauft. QoH kopieren andere Hersteller, allerdings im Gegensatz zu einigen von ihnen auch in meiner Größe! Anyway – die Hunde sind entzückend!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-dog-02

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-dog-03
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-dog-01

German Curves: Frühlingserwachen + Giveaway

German only this time – though it is a more daring recreation of a look I wore many years ago as an Au-Pair in Paris.

Es ist einmal wieder soweit – heute startet  #GermanCurves (auf Facebook und Instagram) mit Frühlingserwachen. Die Vögel pfeifen ihre Frühlingslieder zwar schon von den Dächern, allerdings lassen die Temperaturen noch auf sich warten. Wir Bloggerinnen legen dann schon mal vor – unten gibt es noch die Links zu den Outfit der anderen!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-03

Mich erinnert mein Outift an meine Au-Pair-Zeit in Paris. Das ist schon lange her. So lange, das ich damals kaum dicke Frauen dort sah und es mich vor ein Rätsel stellte wo die wenigen denn was zum Anziehen fanden. Selbst bei H+M gab es noch nicht die Big-is-Beautiful-Abteilung (jetzt H&M+), zumindest weder in Paris noch in Deutschland. Die kam erst ein paar Jahre später. Rettung kam dann in Paris mit einem Care-Paket von meiner Ma und einer Hose und einem Trenchcoat von Neckermann.

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-05

Ihr wollte die Schuhe sehen?
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-TUK-Kitty-Heels-10

Mode von Neckermann gibt es nun auch schon einige Jahre nicht mehr, ebensowenig wie meine alte Lieblingshose. Und dann sah ich eine ähnliche hier – ohhhh, so Pin-Up – aber mal wieder nicht in meiner Grösse erhältlich. Voodoo-Vixen stellt zwar Kleider in Plussize her, hat aber nach meiner Rückfrage noch nicht mal  Interesse daran in den grossen Grössen ein Penicilkleid herzustellen – da müssen wir gar nicht erst nicht über eine Hose reden.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-04

An der Stelle kommt der MiaModa-Katalog ins Haus geflattert. Als Ü40 gehöre ich zur Zielgruppe. Die Sachen sind eher damenhaft. Allerdings gibt es da auch immer ein paar Sachen die mir sehr gut gefallen. Letzten Sommer dieser Kaftan. Generell immer die 7/8 oder Caprihosen. Das passt gut zu meinem 50s Style. Vor allem diese hier. Gut an mir musste die noch etwas eingekürzt werden. Dafür bekam ich noch genug Stoff für einen Fascinator.

Das wäre auch ein schöner Beitrag für DIY your Closet von Katha und Lisa.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-09
Der fertige Fascinator am lebenden Objekt.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-06

Dieses Jahr will ich mehr Hosen tragen – passt also. Die Glechcheck-Hose ist weich, hat Taschen. Ich liebe das Muster. Die Hose war lang genug um mit Absatzschuhen das Bein zu strecken, aber ich wollte sie ja als Anklegrazer. Also ging es erstmal zur Änderung. Zusammen mit dem Trenchcoat und den verrückten Katzenschuhen ein wunderschöner frühlingshafter Look. Wie das so ist im Frühling, der Geist ist willig, die Temperaturen weniger. Deswegen musste noch ein Pullunder mit ins Boot – lustigerweise ist der, wie das hellblaue Hemd von Neckermann. Eigentlich müsste ich mal wieder nach Paris…

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-02

So, zu gewinnen gibt es diese wundervollle Hose (in voller Länge) von MiaModa in Grösse 50. Alles was ihr tun müsst ist hier einen Kommentar zu hinterlassen mit „Hose her“. Wenn ihr die Hose nicht wollt, weil ihr eine andere Grösse habt, könnt ihr natürlich auch gerne einen Kommentar hinterlassen! Ich freu mich.

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-01

Trechcoat: Florence + Fred, Spring 2014
Hose*: Glencheck mit Taschen von Mia Moda, Winter 2015/2016 – im Sale!
Shirt + Pullunder: Neckermann, ca. 2009
Schuhe: T.U.K Kitty Heels, via ModCloth (ausverkauft)
Schal: Primark
Fascinator: Miss Kittenheel

*dieser Artikel wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Ich will Blumen und warm!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-07

Momentan ist aber noch das hier auf dem Weg zur Arbeit angesagt – sieht schön aus, genug Fotos gemacht – brauche ich aber jetzt nicht mehr!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-08