Winter Colours | Winterfarben – ü30Blogger & Friends

One of the surprises about winter colours for many is that cherry red is one of them. I love red. Or rather many shades of red. Black is an obvious winter colour and so is grey. Also the colour scheme of my last post with the swan dress.
Für viele ist es eine Überraschung das Kirschrot zu den Winterfarben gehört. Ich liebe Rot. Oder zumindest viele Rottöne. Schwarz ist eine offensichtliche Winterfarbe, ebenso wie Grau. Auch das Farbschema meines letzten Blogposts mit dem Schwanenkleid.

Winter colours – Winterfarben

Fur is also a winter classic and so is the fleece of the bag. The plaid screams wood cutter – and that makes me instantly think of a cosy fire(place).
Pelz ist auch ein Klassiker für die kühle Jahreszeit und auch das Fleece der Tasche. Das Karomuster sagt Holzfäller – und das erinnert mich an ein schönes Kaminfeuer.

All fur shown here is reclaimed vintage. The collar is from the 50s or 60s. The brooch is vintage from the same era. I made the fascinator from a dowdy old fur hat, probably from the 1960s.
Der hier gezeigte Pelz ist alt – wiederverwertet und -verwendet. Der Kragen ist aus den 1950- oder 60gern. Die Brosche ist aus der gleichen Zeit. Den Fascinator habe ich aus einem alten, etwas trutschigen Pelzhut hergestellt. wahrscheinlich aus den 1960gern.

skirt: Falda from Dolly & Dotty
jacket: Laura Byrnes California Audrey Jacket in Red Twill, PinUpGirl Clothing, 2017
top: Dorelia (Ophelia) in black, by LindyBop, 2015
chiffon blouse: Angel of Style via HappySize, 2015
boots: Seymour, Duo-Boots, 2015
fur collar: vintage
fur fascinator: DIY your Closet by Miss Kittenheel
gloves: LindyBop, 2016
weekender bag: in red plaid, Primark, ca. 2014
novelty bag: red telephone by Lulu Hun, Collectif, 2017

Have a look at the other contributions (mostly in German).
Schaut doch mal bei den anderen bei der Blogparade vorbei.

Check Mate – Navabi and Tweed

This is another gorgeous dress I got in the January sales. It is from Manon Baptiste and was sold at Navabi. The original price tag said 180 EUR. But in the end it got marked down to 55 EUR. I think it fits rather nicely. The pockets are a huge bonus. Still need to get used to dresses with pockets.

With a dress this costly I was surpised that there wasn’t even a tiny bit of stretch involved – it creases very easily. And not too smartly either. My other complaint: the black material at the sleeves and waist is polyester, contrary to the checked pure cotton. That isn’t per se a bad thing. Though it is one of those polyesters that  smells at the end of the day. Regardless that you showered before and used a decent deodorant. Wear it once and wash out the armpits. I guess it won’t go travelling with me. Bugger!

Still a very good look. I added a vintage and somewhat worn grey persian lamb scarf  to the collar. Since it was warm enough I got away with my grey tweed jacket. When the coldwater creek blazer made it to my place through ebay I was a bit dissappointed about the fit. The sleeves were bulky. It didn’t close properly. But with my wonderful seamstress it is now a 5 button jacket (instead of two) and has 3/4 sleeves to show off a nice bracelet or gloves. Don’t hesitate to get your things altered. When you wouldn’t wear them otherwise. Make them fit you or sell them on!

2015-03-08 12.43.02-3a

2015-03-08 13.06.44-6a

2015-03-08 13.27.37-1a 2015-03-08 13.26.06-1a
Since I was in between people I knew, I asked two lovely elderly ladies to help me out with the picture. They did really well and were quite excited. This was fun!2015-03-08 11.16.29-1a
2015-03-08 13.06.40-1a

The occasion was the mayor’s reception for the international women’s day on march, 8th at the local municipal art museum.
2015-03-08 11.16.52-a

I love the Mad Men vibe of the dress.
Mad Men: Tribute to Peggy
Mad Men: Tribute to Peggy by misskittenheel featuring a sunburst mirror

Since the dress is short sleeved I wear some black wool/silk thermo wear underneath.
2015-03-08 12.43.23-1a
dress: Manon Baptiste, Navabi (sold out)
jacket: Coldwater Creek (out of business), Ebay
brooches, necklace and scarf: vintage
clutch: C+A, not available online
shoes: Peter Kaiser, pre 2013

Noch ein wunderbares Kleid, das ich mir im Januar im Sale gekauft habe. Es ist von Manon Baptiste und ich habe es bei Navabi gekauft. Ursprünglich kam es ca. 180 EUR, gekauft habe ich es dann für 55 EUR. Es sitzt sehr gut. Die Taschen sind ein absoluter Pluspunkt. Auch wenn ich mich erst wieder daran gewöhnen muss, das Kleider auch Taschen haben können!
Bei einem so hochpreisigem Kleid war ich dann doch etwas überrascht, das nicht ein Hauch Stretch im Karo-Teil ist, es wirft schnell Falten. Nicht so sexy, die bleiben. Was mich auch nicht begeistert, der schwarze Teil an den Armen ist aus der Art von Polyester, der schnell riecht. Egal wie ausgiebig man geduscht hat und auch ein Power-Deo hilft nicht viel. Zumindest bei mir, empfiehlt es sich am Ende des Tages die Achselhöhlen des Kleides kurz auszuwaschen. Ich mag das Kleid, aber Reisegefährten werden wir so nicht.
Trotzdem ein guter Look. Ich habe noch einen grauen Perisanerschal an den Rundhalsausschnitt gemacht. Er ist Vintage, wahrscheinlich aus den 1950gern und wurde gerne und viel getragen.Der Coldwater Creek blazer ist über Ebay zu mir gekommen. Als ich ihn das erste mal anhatte, war ich enttäuscht. Die Ärmel waren zu massiv, das Jackett schloss nicht schön. Mit der Hilfe meiner wunderbaren Änderungsschneiderin ist ein tolles Ergebnis herausgekommen: die Ärmel sind jetzt 3/4 lang – da kommen (lange) Handschuhe und Armbänder gut zur Geltung und der Blazer hat jetzt fünf statt nur zwei Knöpfe. Man sollte nicht davor zurückschrecken Kleidung anpassen zu lassen. Vor allem wenn sie sonst nur im Schrank hängen bleiben. Also ändern (lassen) oder weiterverkaufen!
Da ich zwischen zwei Terminen alleine unterwegs war, habe ich einfach zwei älteren Damen gefragt, ob sie mit meinem Pad ein Bild von mir machen können. Sie haben das grossartig gemacht und wir hatten viel Spass dabei!
Der Anlass für das Outfit war der Empfang der Oberbürgermeisterin zum internationalen Frauentag im Museum Bochum.
Das Kleid hat mal wieder kurze Ärmel, deswegen trage ich mal ein Shirt drunter – diesmal was aus Wolle/ Seide und aus der Kategorie Thermowäsche.

 

Burns Night – Highland Fling

Ach, I love (national) holidays – especially when you have lived (or still live) as an ex-pat. It is a bit home away from home. Also coming from Cologne and the Rhineland we enjoy a good pretense for a party if we see one. One of my dear friends here is a Scot. And like I had the urge to buy a dirndl when I lived in the UK, he proudly wears his kilt to football matches (a stern Dortmund supporter) and to other special occasions.

During this time of the year he is too busy reading Burns at other Burns nights. A night to celebrate Scotlands national poet Robert Burns. There is the address to the Haggis, the speech to the lassies and the reply from the lassies. All in all good fun. And since the „li’l Scot“ is an excellent cook and a generous host, it is always a pleasure to attend. Though usually around mid march (but I guess we even had one in April).

Guess this year I’ll wear my Tartan dress, that due to my (pink) hair colour didn’t shine at Christmas. Thought a bit more low key will be appropriate for the event as the rest of the bunch prefers it casual. Some kind of headwear would be nice. Perhaps a fascionator, a vintage half hat or headband hat?

2015-01-02 16.05.22

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2015-01-02 16.06.27a

@dictiocanary do you like silly earrings? Got these last week to match my fox heels 😉

A photo posted by Steph Kotalla (@misskittenheel) on

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
dress: Boden Isla (green), sold out!
shoes: T.U.K., Foxy heels, might still find them on Amazon + Ebay
tights: Marks + Spencer
scarf, brooch + handbag: vintage

Ach, Ich liebe (National-) Feiertage. Besonders wenn man schon mal im Ausland gelebt hat, finde ich weis man so etwas zu schätzen. Es ist ein bisschen Heimat. Ausserdem als Kölsch-Mädjer oder Rheinländerin nimmt man gerne alles zum Anlass um mit Freunden (oder Fremden) zu feiern. Einer meiner guten Freunde kommt aus Schottland. Und so wie in in England den Drang hatt mir mindestens ein Dirndl zu kaufen, trägt er stolz seinen Kilt beim Fussball (Borussia Dortmund) und zu anderen besonderen Anlässen. 

Meist ist er um diese Jahreszeit zu beschäftigt für eine eigene Feier, da er Burns Gedichte bei anderen Burns Nächten vorliest! Da gibt es die Ansprache des Haggis (und auch Haggis zu essen), die Rede an die Damen und die Antwort derselben. Ein grosser Spass und immer ein gelungener Abend. Und da der „kleine Schotte“ ein hervorragender Koch und ein noch besserer Gastgeber ist, ist es immer eine Freude dabei zu sein! Meist haben wir diesen Abend immer Mitte März, allerdings auch schon einmal im April.

Dieses Jahr trage ich dann mein Karo Kleid, das ich wegen der pinken Haare Doch nicht zu Weihnachten anhatte. Diesmal nicht so festlich kombiniert, da die anderen es etwas lässiger mögen. Etwas Kopfschmuck fehlt noch (abgesehen vom male-up). Vielleicht ein Fascinator oder ein Cocktail Hütchen.

Thanksgiving Weekend

Another Thanksgiving over – my third so far here in Germany. Thanksgiving in Germany? No – it is not a big thing here. We got Erntedank, wich is kind of similar but much earlier. But one of my best friends is originally from the States. So she celebrates the new holidays (like carnival) but also keeps to her traditions. This is what migration is also about – enjoy the best of both (or all of your) worlds. This would also be a great Christmas outfit. Also got a new old handbag – my Mum gave me my Grandma’s vintage clutch. The colour is spot on!

2014-11-23 home for the holidays set Kopie

Dress: F&F, Tesco Clothing
Tights, Top, Scarf + Sequin Brooch: H&M
Oxblood Clutch: vintage
Feathered Hairband: Claire’s

This persian lamb/ ashtrakan vintage combined handbag and muff would have been a great alternative. Keeps your fingers toasty. Love it and got it a few years ago on ebay.
IMG_0149

Wieder einmal ist Thanksgiving vorbei – bis jetzt mein drittes in Deutschland. Thanksgiving in Deutschland? Das ist nicht wirklich ein Fest, das wir feiern. Wir haben Erntedank, das ist ähnlich, nur nicht so gross und wesentlich früher. Aber eine meine besten Freundinnen kommt ursprünglich aus den Staaten. Wie viele feiert sie die neuen Feste, wie Karneval, aber behält auch ihre Traditionen. Für mich gehört das zu Migration dazu – das beste aus beiden (oder allen seiner) Welten kombinieren. Das Outfit wäre auch genau das richtige für Weihnachten oder andere Familienfeste. Dazu eine neue alte Handtasche – die habe ich von meiner Ma und die hatte sie von meiner Grossmutter geschenkt bekommen, aber dann doch äusserst selten benutzt. Die Farbe passt aber zum Kleid und zum Oxblood Trend der letzen zwei Jahre. Alternativ dazu würde auch der Persianer Muff (it Handtaschenfunktion) passen. Mal wieder eines meiner Ebay-Fundstücke. Der hält die Finger so schön warm!.