Pump up the Volume – Maximales Volumen

This month contribution „Think Big!“ for Modejahr2015 it’s about maximum volume. As a vintage fan what could be better suited to add volume than a petticoat? That would be two petticoats! Super extra pooffiness. I really like the result. At some point I need to make a blog entry about the under-construction of my outfits. Recently you have seen this dress before worn with mustard. This dress was shortened, again, at the hem and sleeves. I also dyed it grey. Initially the dots were white. But as it was, it was a bit too busy for my taste. I really needed a swing dress for work. Vintage inspired full skirted workwear (for external meetings) is still something I struggle with. Anyway, this dress also did a splendid job at the christening of my second godchild.

The brooch is triangular shaped, made of enamel and has a very mad men vibe. The reclaimed vintage mink set adds a touch of glamour to the outfit. The scarf is unchanged. However, I turned the fur cap’s top into a fascinator. The rest still waits to be upcycled, I’d love to try to make a bandeau hat. It feels a little odd to take the scissors to a perfectly good pillbox hat, but it was too small for me. Would you do that, too?

Miss Kittenheel vintage plus size style volume


it look sa bit like a giant powder puff – I love it!
12187777_1015373Miss Kittenheel vintage plus size style volume
1506764_10153734591914919_Miss Kittenheel vintage plus size style volume
Miss Kittenheel vintage plus size style volume

dress: Holly in Driving me Dotty, Lindybop (dyed)

white petticoat: bought in London, Pieper Polka Dot Petticoat, Collectif Clothing
light blue petticoat: no name, eBay ca. 2012
vintage brooch and fur set: eBay, ca 2011
Im Modejahr 2015 geht es im November bei „Think Big“ um maximales Volumen. Was könnte da für einen Vintagefan besser geeignet sein als ein Petticoat? Natürlich Petticoats! Ordentlich aufgerüscht. Ich mag das Ergebnis. Demnächst muss ich auch mal einen Blog Beitrag über die Utakonstruktionen meiner Outfits machen. Vor kurzem gab es dieses Kleid in Senf zu sehen für die GermanCurves. Auch dieses Kleid wurde gekürzt, an Saum und Ärmeln. Abgesehen davon habe ich es nur grau eingefärbt, also eigentlich nur die Punkte. So wie es war, war es etwas unruhig. Ich habe ein Kleid gesucht, dass ich auch zu externen Besprechungen bei der Arbeit anziehen kann. Vintageinspirierte arbeitstaugliche Kleidung, vor allem mit Ärmeln, ist gerade in meiner Größe sehr schwer zu finden. Anyway, dieses Kleid hat auch hervorragende Dienste bei der Taufe meines zweiten Patenkindes geleistet.

yep, two layers to make it super poofy!
Miss Kittenheel vintage plus size style volume

Die Brosche ist dreieckig, aus Emaille und hat einen tollen Mad Men Touch. Das aufgearbeitete Pelzensemble so für einen Hauch von Glamour. Der Nerzschal ist unverändert. Aus dem Deckel der Pelzkappe habe ich diesen Fascinator gemacht. Der Rest wartet noch darauf zu einem Bandeau Hut umgearbeitet zu werden. Es fühlt sich schon etwas merkwürdig an, mit der Schere an einen tadellosen Pelzhut zu gehen, aber er war viel zu klein für meinen Kopf. Würdest du das auch machen?

12208571_10153734591779919Miss Kittenheel vintage plus size style volume
no make-up by the way

Miss Kittenheel vintage plus size style volume

6 Gedanken zu „Pump up the Volume – Maximales Volumen

  1. Pingback: Fancy Friday: PinUp Girl Clothing Outfit – Glamour in Green | Miss Kittenheel

  2. Pingback: Ladies Lunch | Miss Kittenheel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.