Oktoberfest Craze – es muss nicht immer Dirndl sein

No English version for this one – it is about the traditional style without the stereotypical Dirndl.

Für das Alpenwelt-Magazin hab eich neulich mit ein paar anderen Bloggerinnen einige Tipps zum Thema Plus Size Trachtenmode – Dirndl für alle Figurtypen! zusammengestellt. Hier ist nocheinmal mein Teil für Euch auf meinem Blog.

Keine Lust aufs Dirndl – Trachtenmode mal anders

Tracht macht Spaß, nicht nur zum Oktoberfest. Das Spiel mit der Anlehnung Heimat, Jagd und Tradition bietet viele Möglichkeiten. Ein Dirndl ist schön, aber nicht immer. Manchmal ist es etwas viel, zu verspielt, nicht elegant genug oder regional wenig passend jenseits spezieller Veranstaltungen.

Mein persönlicher Stil kommt aus der Vintage- oder Retromode: Bleistiftröcke und schmal geschnittene Kleider, aber auch Tellerröcke und Kleider unter die auch ein Petticoat passt. Diesem Look kann man auch recht einfach einem „trachtigen“ Ansatz geben.

Noveltyprint und traditionelles Tuch mit Fransen in Alpengrün zu Weihnachten
Miss Kittenheel vintage plussize style trachten

Das Petticoatkleid hat von der Passform Ähnlichkeiten mit einem Dirndl – oben schmal und unten weit. Sehr beliebt bei Trägerinnen und Herstellern gleichermaßen ist ein an Audrey Hepburn erinnerndes Modell mit U-Boot Ausschnitt. Das gibt es in fast allen Farben und erdenklichen Mustern (und ich habe einige Varianten davon). Mit zünftigen grossen Karos bis zu Rentiermustern. Je nach Marke bis Größe 58. Gerade für diejenigen, die ihre Kurven betonen möchten ohne Dekolleté zu zeigen, ist das eine schöne Lösung. Für Alltag oder Büro ist dieser Stil für viele tragbarer als ein Dirndl. Auch ohne Petticoat erzielt es die gleiche weibliche Linie.

Passend für die Wies’n – auch ohne Dirndl und ganz moderat auch ohne Ausschnitt – wie das Outfit von Fun at the Fair.
Miss Kittenheel Oktoberfest Craze Fun at the Fair

Janker oder Trachtenstrickjacken sind oft in taillenkurzer Länge und eine tolle Ergänzung für den Look. Viele herkömmliche Strickjacken oder Blazer sind zu lang und zu wenig tailliert. Sobald es kaschiert ist aber die Silhouette weg, gerade im Plussize-Bereich ist dieses Ergebnis alles andere als vorteilhaft. Der kurze Janker oder die Trachtenstrickjacke betonen die Taille und den weit schwingenden Rock und greifen das Trachtenthema auf. Loden, Wollstoffe oder grobe Strickwaren ergänzen die Materialpalette.

Mit Vintage-Janker in Dolly & Dotty meets Trachten 
Miss Kittenheel Vintage Plussize Style Dolly Dotty Tartan Tracht 1950s PinUp Rockabilly

Viele Kleider sind ärmellos – neben der Strickjacke ist eine weitere Option ein Hemd oder eine Bluse darunter zu tragen – auch das gibt Möglichkeiten das Trachtenthema zu vertiefen. Karos sind dabei eine offensichtliche Wahl, es gibt aber auch Varianten mit Hirschen, Dackeln oder klassischen Blumenmustern.

Hier in Heimat Kitsch – mit Dackelhemd und Vintage-Souvenirbrosche als Kuckucksuhr.
Miss Kittenheel vintage plaussize dackel sausagedog tartan

Accessoires sind in diesem Zusammenhang nicht zu unterschätzen – Schals oder Tücher, Schmuck, Schuhe und Kopfbedeckungen. Selbst ein Outfit aus regulären Kleidungsstücken kann so einen ländlichen Touch bekommen. Ich mag besonders die Kombination von Kleidung mit Karos oder Pünktchen mit quadratischen Trachtentüchern mit oder ohne Fransen.

Mit meinem Lieblingstuch in Dolly & Dotty meets Trachten 
Miss Kittenheel Vintage Plussize Style Dolly Dotty Tartan Tracht 1950s PinUp Rockabilly

Trachtenschmuck gibt es in antik und neu. Je nach Geschmack auch etwas weniger traditionell – mit modernen Bambianhängern oder kitschigen Souvenirbroschen aus den 1950 oder 60gern. Schuhe sind eine weitere Möglichkeit – entweder traditionelle Modelle oder aber Turnschuhe mit entsprechenden Mustern oder Stickereien.

Mein Ansatz zum Thema Trachtenschmuch – Bunt und mit Augenzwinkern in Oh Deer, oh Deer!
Miss Kittenheel Vintage plussize style trachten deer novelty brooches

Hüte und Hütchen runden das Outfit ab. Gerade die sogenannten Fascinators können hervorragend mehr als nur einen Hauch von Kitsch zur Tracht hinzufügen, ein ironisches Augenzwinkern, eine Erinnerung an Zeiten in denen kecke Jagdhütchen getragen wurden.

Selbstgemachter Fascinator und Vintage-Trachtenschmuck in Dirndl No.4
Miss Kittenheel vintage plussize style trachten tartan fascinator hat

Ein Gedanke zu „Oktoberfest Craze – es muss nicht immer Dirndl sein

  1. Pingback: Oktoberfest Craze: Feiern ohne Dirndl | Miss Kittenheel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.