Hello Tokyo – das perfekte Kleid zum Japantag

Yesterday was Japan Day in Düsseldorf. The day when the Japanese community sparked a celebration that became a really big thing in the region. A grand day out for many. With amazing fireworks.
Gestern war wieder Japantag in Düsseldorf. Ursprünglich eine Feier der Japanischen Gemeinde in Düsseldorf hat dieses Fest schon lange überregionale Bedeutung und ein Besuchermagnet. Mit einem grossartigem Feuerwerk.

But I didn’t go. If you follow my blog you already know that my parents soon move out of the old family home to downsize near me. So there is lots to do. Like measuring the new storage room in the basement. And in the evening when the parents left I went to a birthday bbq from a friend.
Allerdings bin ich da nicht hingekommen. Wer meinem Blog regelmäßig folgt, weiss dass meine Eltern bald ihr altes Haus verlassen um zu mir nach Bochum zu ziehen. Es gibt momentan viel zu tun. Wie den neuen Keller auszumessen. Und als die Eltern weg waren ging es zum Geburtstagsgrillen einer Freundin.

Call Me Sushi Kitty

I went a bit trigger happy with the sccessories. Though my sushi handbag stayed at home. The sushi cat cotton bag is new though. A birthday present (together with genmaicha ‚popcorn‘ tea) from my bestie.
Wieder mal schwer detailverliebt. Aber Accessoires machen einfach Spass. Allerdings musste meine Sushi-Handtasche zuhause bleiben. Der Shushi-Katzen Leinenbeutel ist neu. Ein Geburtstagsgeschenk meiner besten Freundin (zusammen mit ‚Popcorn‘ Genmaicha Grün-Tee).

The hat is new and from Frollein von Sofa’s recent flash sale. I am a sucker for boucle and the many colours are great with a good number of my dresses. It is also a hat that doesn’t quite cause a riot when you wear it but a nice addition for everyday.
Das Hütchen ist neu und von Fräulein von Sofas letzten Ausverkauf. Ich liebe Boucle und die vielen Farben passen zu richtig vielen meiner Kleider. Es ist auch ein Hut, der nicht direkt einen Auflauf verursacht, wenn man ihn anzieht. Ein Hut für den Alltag. 


The darling earrings feature a mini-geisha. The orchid brooch is like the bracelet from the 50s or early 60s.
Eine Mini-Geisha ziert die zauberhaften Ohringe Die Orchideenbrosche ist wie das Armband vintage und aus den 50gern oder frühen 60ger Jahren.


dress: Audrey in Tokyo print by LindyBop, bought 2nd-hand 2018 from a dear friend
hat: Frollein von Sofa,, 2018
red phone novelty bag: by Lulu Hun, Collectif, 2017
denim jacket (self cropped): H+M, 2016
kitten heels: Marks + Spencer, 2015
brooches + bracelet: vintage
geisha earrings: Schmuckträumchen, 2018
mexican fan + sushi cotton bag: gifts from friends

4 Gedanken zu „Hello Tokyo – das perfekte Kleid zum Japantag

  1. Wunderbar, das japanische Fest wird dich vermisst haben! 😉

    Ich habe mir die Tasche als du sie einmal vorgestellt hast, ebenfalls bestellt. Jetzt steht sie als Objekt im Regal – ich muss mir eine längere Kette daranmachen lassen, sonst hängt sie mir quasi auf der Taille.

    Ich erfreue mich jedenfalls immer sehr an deinen Outfit-Posts. Auch und gerade, weil sie so ganz anders sind als das, was ich trage. Herrlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.