German Curves: Frühlingserwachen + Giveaway

German only this time – though it is a more daring recreation of a look I wore many years ago as an Au-Pair in Paris.

Es ist einmal wieder soweit – heute startet  #GermanCurves (auf Facebook und Instagram) mit Frühlingserwachen. Die Vögel pfeifen ihre Frühlingslieder zwar schon von den Dächern, allerdings lassen die Temperaturen noch auf sich warten. Wir Bloggerinnen legen dann schon mal vor – unten gibt es noch die Links zu den Outfit der anderen!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-03

Mich erinnert mein Outift an meine Au-Pair-Zeit in Paris. Das ist schon lange her. So lange, das ich damals kaum dicke Frauen dort sah und es mich vor ein Rätsel stellte wo die wenigen denn was zum Anziehen fanden. Selbst bei H+M gab es noch nicht die Big-is-Beautiful-Abteilung (jetzt H&M+), zumindest weder in Paris noch in Deutschland. Die kam erst ein paar Jahre später. Rettung kam dann in Paris mit einem Care-Paket von meiner Ma und einer Hose und einem Trenchcoat von Neckermann.

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-05

Ihr wollte die Schuhe sehen?
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-TUK-Kitty-Heels-10

Mode von Neckermann gibt es nun auch schon einige Jahre nicht mehr, ebensowenig wie meine alte Lieblingshose. Und dann sah ich eine ähnliche hier – ohhhh, so Pin-Up – aber mal wieder nicht in meiner Grösse erhältlich. Voodoo-Vixen stellt zwar Kleider in Plussize her, hat aber nach meiner Rückfrage noch nicht mal  Interesse daran in den grossen Grössen ein Penicilkleid herzustellen – da müssen wir gar nicht erst nicht über eine Hose reden.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-04

An der Stelle kommt der MiaModa-Katalog ins Haus geflattert. Als Ü40 gehöre ich zur Zielgruppe. Die Sachen sind eher damenhaft. Allerdings gibt es da auch immer ein paar Sachen die mir sehr gut gefallen. Letzten Sommer dieser Kaftan. Generell immer die 7/8 oder Caprihosen. Das passt gut zu meinem 50s Style. Vor allem diese hier. Gut an mir musste die noch etwas eingekürzt werden. Dafür bekam ich noch genug Stoff für einen Fascinator.

Das wäre auch ein schöner Beitrag für DIY your Closet von Katha und Lisa.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-09
Der fertige Fascinator am lebenden Objekt.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-06

Dieses Jahr will ich mehr Hosen tragen – passt also. Die Glechcheck-Hose ist weich, hat Taschen. Ich liebe das Muster. Die Hose war lang genug um mit Absatzschuhen das Bein zu strecken, aber ich wollte sie ja als Anklegrazer. Also ging es erstmal zur Änderung. Zusammen mit dem Trenchcoat und den verrückten Katzenschuhen ein wunderschöner frühlingshafter Look. Wie das so ist im Frühling, der Geist ist willig, die Temperaturen weniger. Deswegen musste noch ein Pullunder mit ins Boot – lustigerweise ist der, wie das hellblaue Hemd von Neckermann. Eigentlich müsste ich mal wieder nach Paris…

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-02

So, zu gewinnen gibt es diese wundervollle Hose (in voller Länge) von MiaModa in Grösse 50. Alles was ihr tun müsst ist hier einen Kommentar zu hinterlassen mit „Hose her“. Wenn ihr die Hose nicht wollt, weil ihr eine andere Grösse habt, könnt ihr natürlich auch gerne einen Kommentar hinterlassen! Ich freu mich.

misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-01

Trechcoat: Florence + Fred, Spring 2014
Hose*: Glencheck mit Taschen von Mia Moda, Winter 2015/2016 – im Sale!
Shirt + Pullunder: Neckermann, ca. 2009
Schuhe: T.U.K Kitty Heels, via ModCloth (ausverkauft)
Schal: Primark
Fascinator: Miss Kittenheel

*dieser Artikel wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Ich will Blumen und warm!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-07

Momentan ist aber noch das hier auf dem Weg zur Arbeit angesagt – sieht schön aus, genug Fotos gemacht – brauche ich aber jetzt nicht mehr!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-germancurves-miamoda-08


17 Gedanken zu „German Curves: Frühlingserwachen + Giveaway

  1. Oh ich mag das Outfit, mit der Baby-blauen Tasche, dem hellen Trenchcoat und der hellen Glencheck Hose sehr Frühlingshaft, aber trotzdem noch warm genug für unsere Temperaturen 🙂
    Der Fascinator ist auch klasse … toll,d ass du dich für die Asymetrie entschieden hast, sieht toll aus.

  2. Du bleibst deinem Stil wie immer treu und siehst dabei auchnoch fabelhaft aus! Bei deinen Outfits gibt es immer viele Details zu entdecken, sodass man nicht nur einmal hinschauen sollte!

  3. Hey, ich finde deine Outfits toll und hab mal eine Frage – wo bekommst du denn gute Strumpfhosen in großen Größen her?
    (Auch wenn du in diesem Outfit keine trägst… aber steht bei den anderen Posts auch selten dabei.)
    Ich trage eigentlich nur noch Kleider, aber finde es echt schwer, große Strumpfhosen zu einem guten Preis zu bekommen. Vielleicht hast du einen Tipp?
    Danke!

    • Hallo Miss S.,
      uhuh, das ist nicht ganz einfach – ein Teil meiner Strumpfhosen sind von H+M (in XL), andere sind von C&A (2XL) oder Marks + Spencer.(XL). Ist im nachhinein immer schwer zu sagen. Wenn es um richtig grosse Grössen geht ist Fibrotex.eu sehr zu empfehlen. Ich habe di ein geringelt und die sind echt toll und fallen mal nicht kleiner aus.
      Hoffe das hilft
      Steph

  4. Liebe Steph,

    Dein Outfit gefällt mir sehr gut! Mit hohen Pumps, zugegeben ohne Kätzchen ;), und einer teuren Tasche wäre es sicherlich ein Look, der zur Serie Scandal perfekt passen würde!

    Ich weiß nicht, ob Dich Trends interessieren, aber mit der Taschenfarbe hast Du definitiv eine Trendfarbe aufgegriffen 🙂

    Liebe Grüße,
    Deine Ela

    • Liebe Ela,
      danke – da werde ich mal reinschauen. Nach Bochum passen die Katzenschuhe schon ganz gut und ihre Fuchs“kollegen“ haben auch schon im Stadtrat für Aufsehen gesorgt (allerdings ohne einen Skandal auszulösen).
      cheerio und bis bald
      Steph

  5. Liebe Steph,

    du siehst umwerfend aus. Dein Look ist eigen und passt super zu Dir. Ich finde deinen Style mega cool, auch wenn ich ihn an mir nicht sehe, so denke ich, dass Du eine breite Masse damit ansprichst. Mach weiter so.

    PS: Ich ziehe meinen Hut davor, dass Du so talentiert bist und Dir deine Accessoires selbst machst. Voll cool!

    Liebe Grüße
    Dine

    • Liebe Dine,
      vielen, vielen Dank – das mit der breiten Masse bezweifele ich noch – aber ich habe Spass und das ist die Hauptsache. Ich mache „nur“ die Hütchen selber. Meine Nähmaschine schmollt seit 2-3 Jahren unbenutzt in der Ecke.
      liebe Grüße
      Steph

  6. Pingback: French Curves: Mix et Match – c’est moi! | Miss Kittenheel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.