DIY your Closet – Peacock Fascinator

Es ist wieder einmal der zweite Sonntag im Monat und damit auch wieder Zeit für DIY your Closet. Der Herbst ist da – und damit auch endlich die Zeit für Outfits mit Jacken und meine Art von Lieblingsstoffen und -materialien: Tweed, Brokat, Stickereien und nennen wir es Seidenstoffe. Dieser hier ist aus Kunstfaser. Dafür mit Stretch. Suzie Wong fürs Büro.
It’s another second Sunday of the month. Time for DIY your Closet. Autum came – and it is finally time for outfits with jackets and my favourite materials, like tweed, jaquard, embroidery and let’s call it silks. This one is artificial but stretchy. Suzie Wong for the Office.
misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-lindybop-peacock-fascinator-hat-millinery-09
misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-lindybop-peacock-fascinator-hat-millinery-06
misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-lindybop-peacock-fascinator-hat-millinery-05

Wieder mal musste der Saum gekürzt werden. Die Reste waren nicht üppig – deswegen habe ich auch diesmal wieder wie letzten Monat beim HellBunny Fascinator den Stoff geschichtet.
Once more the hem had to be taken in. The leftover from the hem wasn’t much – so I used the layering technique I used last month for the HellBunny fascinator
misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-lindybop-peacock-fascinator-hat-millinery-01
misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-lindybop-peacock-fascinator-hat-millinery-04
Oben hui und unten – ähhhhh… einfach. Dieses Bild ist für Anja von EverydayBoudoir und diejenigen von euch, die sich fragen wie das Haarband hält. Ich benutze Haarbänder anstelle von Krokodilklemmen oder Kämmen. Mein Haar ist zu dünn dafür.
Outside swank – inside rank (at least a dictionary gave me that translation). This pic is for Anja from EverydayBoudoir who wanted to know how it is attached. I use headbands instead of crocodile clasps or combs. My hair is too thin for those. 
misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-lindybop-peacock-fascinator-hat-millinery-03

Kein Cheongsam – aber dafür wesentlich tragbarer. Mit dem Hemd drunter ein urbaner Look fürs Büro oder den Einkaufsbummel mit ein paar Cocktails am Ende des Tages.
No Cheongsam – but more wearable. With the shirt underneath a look for the city, for the office or a shopping trip with some drinks at the end of the day.

misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-lindybop-peacock-fascinator-hat-millinery-07 misskittenheel-vintage-plussize-diyyourcloset-lindybop-peacock-fascinator-hat-millinery-08
peacock and blossom dress: ‚Alana‘ by LindyBop
shirt and scarf: H&M, years ago
heels/ Schuhe: CCC Shoes
fascinator: Miss Kittenheel
tartan bag: Ness in Garden Classic Tartan via eBay

In dem Projekt DIY your Closet geht darum Dinge selber zu machen, zu upcyclen oder „customisen“ (anzupassen). Lieben Dank an die Initiatorinnen – die reizendende Katha von Kathastrophal und Lisa von Mein Feenstaub. Auf Kathas Seite findet ihr im BlogHop die Projekte der anderen Teilnehmerinnen oder auch auf Lisas Seite.

DIY your Closet is about making your own things or in my case to upcylce or customise. Many thanks to the lovely Katha from Kathastrophal and Lisa from Mein Feenstaub for their „DIY your closet“project. On Katha’s side is the blob hop with the other participants as well as on Lisa’s site.

6 Gedanken zu „DIY your Closet – Peacock Fascinator

  1. Très chic, madame! Das Türkis steht dir zudem super und ich mag es, dass du keine Angst vor Mustern und Farben hast.

    Tja, ich würde mir wohl nie einen so passenden Fascinator machen können – bei mir muss ich häufig noch was an die Klamotten „dranschneiden“. 😉

    Aber ich schaue mir das mit deinen Hütchen, passend zu den Kleidern, immer echt gern an.

  2. Love it and kudos for the right name of ‚that China dress with the weird diagonal collar‘ 🙂
    Ich mag die Farben, die stehen dir einfach gut. Ausserdem siehst du gut erholt aus … der Küstenurlaub hat dir gut getan nach dem langen Keuchhusten.
    Welcome home and all that! 😀

    • Lieben Dank – leider passte mir der Cheongsam nicht den ich mal bei Ebay geholt habe. Vermute aber ich versuche es irgendwann noch mal. Es ist gut wieder zuhause zu sein. Und nicht mehr andauernd husten zu müssen 😀

  3. Pingback: Suzie Wong in Winter – Freezing Peacocks | Miss Kittenheel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.