Let it Snow – Winterwonderland again!

Winter or rather Christmas is coming! Time to get Bernie Dexter’s winter-wonderland dress out again. I do love the idea of seasonal dresses. Tropical prints in summer, a golden riot in Autumn – and now dreaming of a white Christmas with this pin-up fairytale beauty.
Der Winter kommt – oder besser Weihnachten naht. Genau richtig um wieder das Winterzauber-Kleid von Bernie Dexter herauszuholen. Ich bin ein großer Fan von Mustern, die auf die Jahreszeit abgestimmt sind. Tropische Prints im Sommer, ein goldener Wald im Herbst und jetzt ein Wintermärchen mit diesem Pin-Up Kleid.misskittenheel-vintage-plussize-pinup-berniedexter-winterwonderland-dress-snow-christmas-noveltyprint-02

The pics are from February. One of the few days with a tiny bit of snow. This winter won’t probably be as mild. Last year you saw this dress on my blog for Curvy Christmas. Curvy Christmas is a German plus-size advent calendar  and New Year’s Eve countdown and starts today on Jana’s Blog Plussize by Nature. My day is next Wednesday, on December 7th.
Die Bilder haben wir im Februar gemacht. An einem der wenigen Tage mit Schnee im letzten Winter. Dieser Winter wird wahrscheinlich nicht so mild. Schon letztes Jahr gab es dieses Kleid auf meinem Blog für Curvy Christmas zu sehen. Curvy Christmas ist ein deutscher Plussize Adventskalender und Silvester Countdown . Heute geht es auf Janas Blog Plussize by Nature los. Mein Türchen öffnet sich am nächsten Mittwoch, dem siebten Dezember.
misskittenheel-vintage-plussize-pinup-berniedexter-winterwonderland-dress-snow-christmas-noveltyprint-05 misskittenheel-vintage-plussize-pinup-berniedexter-winterwonderland-dress-snow-christmas-noveltyprint-04

As much as Christmas markets have a tendency to annoy me – well I do live right in the city centre and ours is rather spread out. Which is charming. Unless you are in a hurry and a trifle late. Zig zagging around people in strolling mode isn’t fun. However I do love a good mulled wine, roasted chestnuts, Bratwurst and toasted almonds.
So sehr wie mich Weihnachtsmärkte schnell nerven – ich wohne in Bochum mitten in der Stadt und unserer geht einmal quer durch die Stadt. Eigentlich sehr charmant. Es sei denn man muss Dinge erledigen und hat es eilig während der Rest um einen herum im Schlendermodus ist und alle Zeit der Welt hat. Aber auch ich mag einen guten Glühwein, heiße Maronen, Bratwurst und gebrannte Mandeln.
misskittenheel-vintage-plussize-pinup-berniedexter-winterwonderland-dress-snow-christmas-noveltyprint-01
misskittenheel-vintage-plussize-pinup-berniedexter-winterwonderland-dress-snow-christmas-noveltyprint-07 misskittenheel-vintage-plussize-pinup-berniedexter-winterwonderland-dress-snow-christmas-noveltyprint-08

I am very tempted to wear this dress to the conservatives Christmas party. It starts with a walk-in advent calendar. No clue what that is. But we were told it’s outdoors, there will be carolling (trust me you don’t want to hear me sing) and if capable people should bring a musical instrument. Everyone there and within hearing range can count themselves lucky we sold my violin ages ago. I was never very good and on bad days it sounded like someone torturing a cat. Anyway – I can always look the part. Like a Christmas angel. Silent night!
Ich bin sehr versucht dieses Kleid zur Weihnachtsfeier der CDU-Fraktion anzuziehen. Wir beginnen dieses Jahr mit einem begehbaren Adventskalender. Was auch immer das ist. Es ist wohl draußen, wir werden singen (und glaubt mir, mich will keiner singen hören) und wer (es spielen) kann, soll ein Instrument mitbringen. Zum Glück für alle Beteiligten ist meine Geige schon lange verkauft. Ich war darin nie wirklich gut und an schlechten Tagen klang es verdächtig nach gequälter Katze. stille Nacht hat auch was für sich. Anyway – wenigstens kann ich was passendes Anziehen: bei dem Outfit werden selbst Weihnachtsengel neidisch.

misskittenheel-vintage-plussize-pinup-berniedexter-winterwonderland-dress-snow-christmas-noveltyprint-03

Dress: Veronique in Winterwonderland by Bernie Dexter 
Cardie: Favourite Cropped Cardigan by Boden, ca. 2015 via eBay
Boots: Evans, ca. 2005 – they are teal
Scarf: Primark
Skates & Beret: Vintage
„Photoshop“: yes – I was a bit trigger happy on the filters for this one, especially the glow/ clarity!

This month’s theme for Modejahr2016 (fashion year) from Ines Meyrose is Winter Colours – colours of nature matching the season. On Ines Meyrose’s page is the full blog parade (in German) .

„Winterfarben – Farben der Natur passend zur Jahreszeit. Kalendarisch oder zum Farbtyp“ ist diesen Monat das Thema bei Ines Meyroses Modejahr2016. Wenn das nicht wie die Faust aufs Auge passt! Auf Ines Seite gibt es die Blogparade zu den Winterfarben

Plussize Fashion Days Hamburg 2016 – Beth Ditto Lola Lipstick Dress

I guess I never travelled for so few days with so much luggage like this weekend. The destination were the Plussize Fashion Days by Kurvenrausch in Hamburg. 2016 was the fourth time for the event.
Ich kann ich nicht daran erinnern für so wenige Tage schon mal soviel Gepäck mitgenommen zu haben. Das Ziel waren die Plussize Fashion Days von Kurvenrausch in Hamburg. 2016 war das vierte Event dieser Art.

misskittenheel-vintage-plussize-beth-ditto-lola-lipstick-plussizefashiondays-hamburg-02

A themed party, two days of shopping and a Fashion/ Award show. Lots of plussize bloggers and fashion savvy people present. You want to look your best for that. For the travel days I chose my Beth Ditto dress. The Lola in the lipstick print is quite flamboyant.

 Eine Mottoparty, zwei Tage zu, shoppen und eine Modenschau mit Preisverleihung. Viele (Plussize) Blogger und modebewusste Frauen. Da will man glänzen. Für die Reisetage habe ich mich für mein Beth Ditto Kleid entschieden. Das Lola mit dem Lippenstiftdruck sticht immer hervor.misskittenheel-vintage-plussize-beth-ditto-lola-lipstick-plussizefashiondays-hamburg-03

Zizzi made a little workshop where the invited bloggers were given the chance to customise their gifted jeans. Like in this pic Nane from Wundercurves.
Zizzi hat einen Workshop angeboten bei denen die geladenen Blogger die Chance hatten Jeans für sich anzupassen. Wie hier Nane von Wundercurves.
misskittenheel-vintage-plussize-zizzi-bloggerworkshop-plussizefashiondays-hamburg-01
But first the new line got introduced. Slim fitted jeans are not really my thing. But I liked a denim carmen top and some floral crepe pants.
Zuerst wurde die neue Kollektion vorgestellt. Slimfit-Jeans sind nicht wirklich mein Ding. Gut gefallen haben mit ein Carmentop aus Jeans und eine Crêpe-Hose mit floralem Muster. 
misskittenheel-vintage-plussize-zizzi-bloggerworkshop-plussizefashiondays-hamburg-03 misskittenheel-vintage-plussize-zizzi-bloggerworkshop-plussizefashiondays-hamburg-02
The Beth Ditto dress is always a show stopper. Street style for Formgefühl.
The wonderful Mary from BodyMary brought me these sunglasses from Berlin. So little time for so many people I only meet one or twice a year. Way too short to catch up.
Die wunderbare Mary from BodyMary hat mir die Sonnenbrille aus Berlin mitgebracht. Es war mal wieder viel zu wenig Zeit für so viele Menschen, die ich nur ein bis zwei mal im Jahr treffe. Viel zu kurz um sich wirklich auszutauschen.
misskittenheel-vintage-plussize-beth-ditto-lola-lipstick-plussizefashiondays-hamburg-07
Mary made quite a number of these pics. Including this one – a tribute to Luciana from Lu Zieht An. A rather colourful one.
Mary hat einige Bilder von mir gemacht. Auch dieses hier – eine Hommage an Luciana von Lu Zieht An. In bunt.
misskittenheel-vintage-plussize-beth-ditto-lola-lipstick-plussizefashiondays-hamburg-06
Matchy, matchy with the great Beth Ditto herself. I was thrilled to take part in her trunk show in Paris. The dress is now available at a bargain price – of 70% of the original retail value.
Fashiontwins mit der großartigen Beth Ditto. Es war ein besonderes Erlebnis an Ihrer Trunkshow in Paris teilzunehmen. Das Kleid ist momentan im Sale, für 70% des ursprünglichen Verkaufspreis.
misskittenheel vintage curvy-plussize bethditto collection paris
Mix and match with the pattern of the dress, my dotted scarf and my red Hell Bunny coat.
Mix and match mit dem Muster des Kleides, meinem gepunktetem Schal und meinem roten Hell Bunny Mantel.
misskittenheel-vintage-plussize-beth-ditto-lola-lipstick-plussizefashiondays-hamburg-04
misskittenheel-vintage-plussize-beth-ditto-lola-lipstick-plussizefashiondays-hamburg-08
fascinator: Miss Kittenheel
shoes (both): Deichmann
handbag: Fritzi aus Preußen, gifted through Styleranking at the GDS shoe fair in January 2016
sunglasses: no name

bracelet + beret: vintage

Oktoberfest Craze: Dirndl-Love in Venice

O’zapft is!  Meine Liebe zu Dirndl und Trachten ist nicht gerade neu. Angefangen hat mein persönliches Revival als ich in England gelebt habe. Auch wenn das Dirndl, das wir so kennen und mögen eigentlich erst in den 1930ger Jahren neu erfunden wurde. Aber richtig traditionell ist nur bedingt meins. Der Look mit den üblichen Rüschenblusen mit Puffärmeln ist mir meist zu viel. Zumindest an mir.
O’zapft is! These are the traditional words that open the Munich Oktoberfest. My infatuation for dirndl and traditional clothing isn’t a new thing. Actually my personal revival started when I still lived in England. Even though the dirndl is a reinvented folkloristic uptake from the 1930s. (Sorry, the easily linkable literature I found is in German). But really traditional isn’t mine anyway. I prefer a look without the ruffled blouses with pouf sleeves.misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-06

Auch wenn es mittlerweile recht nette Dirndl unter 150 EUR gibt, ist ein gutes Dirndl kein preiswerter Spass. Viele Gelegenheiten eines zu tragen haben (oder schaffen sich) viele von uns nicht. Deswegen ein weiteres Dirndl Marke Eigenbau. Traditionell ist nur das Samtmieder.
Even if you can get quite nice Dirndls now for unter 150 EUR, good ones don’t come cheap. A lot of us lack the occasions or they don’t create those opportunities to wear one. So here is another self styled dirndl. The only traditional clothing is the velvet corsage.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-05

Das hier ist eine fröhlichere Variante zu der dunklen Version mit meinem Trachtenmieder. Rock und Bluse gehören, wie auch in der anderen Variante, zu den Dingen, die ich im Alltag trage. Die Tasche der Wahl ist eine Clutch aus Raffia.
This is variaton to the dark drindl look with my traditionally styled corsage. Skirt and blouse are part of the things I wear most days. The bag of choice is a raffia clutch.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-04
misskittenheel-vintage-plussize-accessorize-clutch-raffia-herringbone-straw

Der ganze Look hat für mich einen Hauch Rokoko. Der Rock ist von LindyBop mit einem Bordürendruck. Das Thema ist Venedig.
The entire look has for me a certain rokoko flair. The skirt is from LindyBop. The lovely border print features Venice.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-02

Wieder mal ein „Novelty-Print“ – diesmal mit dem Canale Grande in Venedig.
Another novelty print of mine – this time with the Canale Grande in Venice.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-09

Die Kette ist Vintage. Die Blumen passen gut zu Trachten und Stickereien.
The necklace is vintage. The flowers remind me of traditional clothing and embroidery.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-08

Die kleine Millefiori-Brosche hingegen bezieht sich auf den Druck des Rockes und passt aber auch gut zum Folklorethema.
 The small millefiori brooch is a nod to the venice theme in skirt. But it also as an ethnic or folk vibe.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-millefiori-brooch-10

Das wunderbare Stohhütchen ist von Fräulein von Sofa. Es erinnert mich an reizende Meissner Porzellanschäferinnen. Was wieder an das Rokoko-Motiv anknüpft.
The wonderful little boater is from Fräulein von Sofa. It reminds me of something a Meissen procellain shepherdess would wear. So we got the rokoko motive again.
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-07

Gefällt es Euch?
Do you like it?
misskittenheel-vintage-plussize-oktoberfest-dirndl-lindybop-contessa-venice-frolleinvonsofa-hat-03

skirt: Contessa by LindyBop or in blue
blouse: LindyBop
corsage/ Mieder: Turi Landhaus via Sheego, ca. Winter 2014/ 2015
heels/ Schuhe: CCC Schuhe
hat: Fräulein von Sofa
brooch + necklace: vintage
clutch: Accessorize, via eBay in 2010


Mehr Lektüre zum Thema Dirndl (German only):

Jüdische Allgemeine,  Karin Hartewig, 25.09.2015
Erfundene Tradition  – Wie das Dirndl zuerst jüdisch und dann nationalsozialistisch wurde
Auszug:
„In der »Mittelstelle Deutsche Tracht« der Reichsfrauenorganisation entwarf die »Reichsbeauftragte für Trachtenarbeit«, Gertrud Pesendorfer, in den 30er-Jahren das neue germanische Kleid. Dabei orientierte sie sich mitnichten an den regional höchst unterschiedlichen heiligen Festtagstrachten. Die bestanden nicht selten aus mehreren Röcken, meterlangen schweren Stoffen und steifen, teilweise unförmigen, stets hochgeschlossenen Miedern, in denen der weibliche Körper wie in einer Urne steckte. Dazu wurde mitunter ein überdimensionaler Kopfputz getragen.
Stilbildend wurde stattdessen eine reduzierte Tracht, die Pesendorfer aus dem Arbeitskleid entwickelte. Nach der Maxime »weniger ist mehr« »entkatholisierte« und sexualisierte sie ihr Modell. Das Ergebnis: ein kragenloses, dafür tief dekolletiertes Dirndl mit hoher Taille, geschnürtem oder geknüpftem engen Mieder, welches für stramme Haltung sorgte, und einem kurzärmeligen weißen Blüschen, das die nackten Oberarme sehen ließ.“

Blog Blumen und Federn, 26.07.2015
5 Gründe warum ich mir kein Dirndl nähen werde..oder an den Wurzeln des Unbehagens 

Heise/ Telepolis – Reinhard Jellen, 27.09.2012
Nazierfindung Wiesndirndl  

Der Standard, Stephan Hipold, 18.05.2013
Den Antifaschismus an der Tracht ausleben

Die Zeit, Florian Gasser,  29. November 2012
Ausstellung: Im Dirndl für den Führer

Trend, Julia Kospach,  31.07.2013
Kult! Das Dirndl ist wieder dick da

Arbeitsgemeinschaft Tiroler Komponisten: NS-Zeit
Details zur Trachtenerneuerung und -pflege

On the Go – Outfits im Alltag

Ok, ich gebe zu meine Outfits für den (Büro-) Alltag sind nicht unbedingt alltäglich. Ich habe da viele Freiheiten, die ich vorher nicht hatte! Die Idee kam auf, als Elli von Curvy Fashionelli neulich ihre Outfits fürs Büro zeigte. Aber die Diskussion kommt öfters auf – ich trage diese Sachen wirklich. Nicht nur fürs Shooting. Der grosse Unterschied zwischen Blog und Realität ist ich schminke mich selten. Augenbrauen nachziehen – gerne. Aber der Rest? Muss nicht.
Ok, I admit my outfits for every day are not exactly what most people consider every day outfits. Though I do have a lot of liberties where I work! The idea came when Elli from CurvyFashionelli showed her regular looks recently. But I had these discussions bevor. I really wear the dresses I show you on a daily basis. Not just for shootings. The main difference between blog an realtiy is make-up. I do retouch my eybrows but full make-up? Not really. Only when I feel like it.

Büro, Shoppen und Fraktionssitzung.
Work, shopping and caucus.
miss kittenheel everyday office outfits hellbunny cherry wiggle 04

Ach, und die Hütchen sind auch mehr für Freizeit. Allerdings trage ich die auch mehr und mehr so. Wobei Baskenmützen für mich nicht zu den Hütchen gehören. Die Hütchen trage ich zum Ausgehen, shoppen, manchmal auch zur Arbeit oder wenn ich in der Politik unterwegs bin. Aber weder in der Ratssitzung noch zu Besprechungen.
Oh, an the fascinators or mini-hats are more for my spare time. Though I wear them more and more. I don’t count my berets into that. The hats I wear for a night out, a meal, going shopping, even to work or council. Though I neither wear them during council sessions or in meetings.

Links: Fashionweek Berlin. Rechts: nach einer Besprechung mit Bauherren.
Left: Berlin Fashion Week. Right: after a client meeting
miss kittenheel everyday office outfits pinup coture pinupgirlclothing veronica green 06

Links: French Curves Retro. Rechts: Irgendwann im Frühling im Büro
Left: French Curves Rertro. Right: sometime in spring in the office.
miss kittenheel everyday office outfits lindybop christina venice noveltyprint 07

Silvester/ New Year’s Eve…
Miss Kittenheel vintage plussize style GermanCurves Schwung 2016 NYE LindyBop Audrey Cocktails

…und dann ohne Petticoat diesem Sommer. Links auf dem Weg ins Büro. Rechts: kleiner Umweg vor dem Burgeressen.
…and then without a petticoat this summer on the bike. Left to work, right detour before burgers – same day. Changed the shurg.
miss kittenheel everyday office outfits lindybop audrey cocktails noveltyprint 08
Das letzte Tragebild als Cupcake Queen. Mittlerweile ist das Kleid verkauft.
Last ride of the cupcake queen, before I sold the dress.
miss kittenheel everyday office outfits hellbunny 02

Auf dem Weg ur Arbeit und zurück, plus während eines Seminars.
To and from work, and during a seminar.

miss kittenheel everyday office outfits lindybop dolly dotty mix 09

Mittagspause im Büro. An dem Tag wollte die Flamingo-Tasche mit.
Lunchbreak at the office. Felt like the flamingo bag that day.
miss kittenheel everyday office outfits lindybop audrey red check 05

Zum Schluss – Eisessen mit einer Freundin. Und Testlauf für Berlin, bzw. ob der Ausschnitt gesellschaftsfähig ist.
Finally – going for an ice cream sundae with a friend. Testrun for Berlin and had her check if my cleavage was still appropriate.
miss kittenheel everyday office outfits lindybop vanessa wiggle lipstick 03

DIY your Closet: Fashion Week, Baby!

Most of us dress carefully when we go places. So do I when it is time for Fashion Week in Berlin! The right kind of clothing is a statement, an invisibility cloak or your amour for the world out there. Sometimes a bit of all.
Die meisten von uns überlegen sich gut, was sie anziehen. So ist das auch bei mir wenn es wieder an die Auswahl der Garderobe zur Fashionweek in Berlin geht. Die richtige Kleidung sorgt für einen fulminanten Auftritt oder ist ein Schutzschild, je nach Bedarf und Persönlichkeit. Oft aber irgendwas dazwischen.

Many thanks to the team from Wundercurves for this pic!
misskittenheel berlin fashionweek summer 2016 wundercurves lindybop vanessa lipstick

I wish hats were still the thing to wear with a smart outfit. As much as I love to adopt a new or vintage hat, it is great fun to make your own.
Ich wünschte Hüte gehörten noch immer wie das i-Tüpfelchen dazu. Auch wenn ich es liebe neue oder alte Hüte zu adoptieren, es macht mir unheimlich viel Freude selbst Hand anzulegen.
misskittenheel berlin fashionweek summer 2016 fascinator hat pink stripes

Sounds grand, eh? Well, kind of. I don’t do the huge saucers. I make mini hats or fascinators. For fun. Also because my funds are limited. Plus it really relaxes me. Most are for myself. The others are presents or give-aways.
Klingt etwas hochtrabend. Naja, ist es aber nur bedingt. Ich mache keine staatstragenden Wagenräder. Ich mache Mini-Hüte oder Fascinators. Zum Spaß. Und weil die Mittel nicht reichen für all die schönen Hüte da draußen. Es entspannt mich. Die meisten mache ich für mich. Die anderen sind Geschenke oder Give-Aways.

misskittenheel berlin fashionweek summer 2016 lindybop vanessa lipstick fascinator hat pink

The pink one was made for the Vanessa Dress in Black Lipstick. And for day one at fashion week. On the train. Plenty of time there and no place to go. DVDs on my notebook – final season of Mad Men. I like to play with patterns. Folding the discrete stripy cotton realigns the geometry. It allows for a play of light and shadows.
Den Pinken habe ich für das Vanessa Kleid im schwarzen Lippenstift-Druck gemacht. Und für den ersten Tag der Fashion Week in Berlin. Im Zug, wo man sowieso nicht wegkommt. Mit DVDs auf dem Laptop – die letzte Staffel von Mad Men. Ich spiele gerne mit Mustern. Faltet man den diskret gestreiften Stoff verändert sich dadurch die Geometrie. Die Falten selber ermöglichen ein Spiel von Licht und Schatten.
misskittenheel berlin fashionweek summer 2016 hat fascinator stripes pink chineseknot posament

The Erst Wilder lipstick-brooch is very matchy-matchy and not that easy to spot. My kind of fun.
Die Erst-Wilder-Lippenstiftbrosche hebt sich kaum ab und ist nicht auf den ersten Blick zu entdecken. Das macht mir Spaß.
misskittenheel berlin fashionweek summer 2016 erstwilder lipstick brooch lindybop vanessa 02

„Apples and berries“ is the sibling of last month’s project. But with a black bow. A cute little number especially with the checked dress. Always a huge pleasure when random strangers ask me where they can buy such a pretty thing.
„Äpfel und Beeren“ ist die Zwillingsschwester des Juni-DIY-Projekts. Allerdings mit einer schwarzen Schleife. Ein entzückendes Hütchen, besonders in Kombination mit dem schwarzkariertem Kleid. Ich freue mich immer sehr wenn völlig fremde mich ansprechen, wo man so etwas schönes kaufen kann.
misskittenheel berlin fashionweek summer 2016 hat fascinator apples berries straw bow
misskittenheel berlin fashionweek summer 2016 lindybop audrey black check

DIY Your Closet  was ceated by Katha and Lisa. Every second sunday they show a DIY project – this month I am a bit behind schedule.
Ein weiterer Beitrag für DIY Your Closet – Mehr Selbermachen 2016 von Katha und Lisa. Jeden Monat stellen die beiden am zweiten Sonntag selbstgemachtes vor – diesen Monat bin ich etwas zu spät dran…

Dresses: Audrey Black & White Check and Vanessa in Black Lipstick, both LindyBop
Lace Scarf: Modespitze
Shoes: Deichmann
Bag: Accessorize
Hats: Miss Kittenheel

French Curves: Mix et Match – c’est moi!

Le 16 du mois est passé et c’est le temps pour un autre challenge du French Curves. Ce mois avec le thème des imprimés different – le mix et match. J’ai vu ça et pense: c’est moi, c’est Miss Kittenheel.
 The 16th of the months has passed and it is time for another challenge of the French Curves. This month with „mix and match“ – combining different prints. Saw that and thought – well, that’s me, that’s Miss Kittenheel.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-frenchcurves-mixandmatch 03

Ma tenue d’hier – pour faire des courses. La robe des journaux des chats est toujours populaire mais avec des talons de chaton – c’était une autre chose et définitif pas la dernière fois!
Yesterdays outfit – to go shopping and the usual round to the post office, etc. The cat dress is always popular but with the kitty heels it was something else – definitely not the last time I wear them together!
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-frenchcurves-mixandmatch modcloth 02

Mon look de mardi, en travail. J’adore des imprimés de paysage et le dernier est de LindyBop – Venise.
My outfit on tuesday – for the office. I loooooove landscape prints – my latest one is this LindyBop dress with a Venice print.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-frenchcurves-mixandmatch 01

Dans mon armoire et mes tiroirs – assorti par couleur et des imprimés des animaux, des paysages, le tartan… mais aussi uni. Un peu plus ici – dans le Pin-Up Magazin (en allemand).
In my wardrobe and my drawers – sorted by colours are lots of (novelty) prints with animals, landscapes, tartan – and even plain stuff. More here (but in German) – in the Pin-Up Magazine.
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-frenchcurves-mixandmatch 06

Paisley, Herringbone, les points, encore des paysages, couers et graou
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-frenchcurves-mixandmatch 04

Le tartan „in action“
misskittenheel-vintage-curvy-plussize-frenchcurves-mixandmatch 05

Follow my blog with Bloglovin