By-bye chub rub – ohne den Wolf tanzen!

I seriously love this cream. And no, this isn’t sponsored. Sure knee length panties are great in winter and especially the thermal variety beats the German phrase „arschkalt“  (effing cold). But the last thing you want to wear in summer is ANOTHER layer. Enter Vevina with that stuff. I was sceptic despite Pamperbox Betty​’s glowing recomendation for the anti-friction cream.

But a massive craft fair in the blazing sun, a hot day in London and walking through a scorching Berlin as well as ordinary days parading my dresses on a daily basis through a few heat waves made me a huge fan of the little tube. You dont need much to prevent the chub rub for the day. About the size of a pea or two keeps you going. I usually have it in my handbag, but I only reapply it after serious mileage. Bye-bye grannies pants (or cropped pyjamas) under Summer dresses.The only chafing I got in the last two month was due to a pair of ripped thights. Most days in July I was out and about bare-legged under my dresses. And it never felt so good, at least when there is walking involved.

This stuff is 9,95EUR, plus postage. Worth every penny (or cent)! It claims to last you through summer. Well, that depends on where you spend it, I presume. After two months of heavy usage and walking I got about a quarter left in my tube. So I ordered some more (and one for my mum).

You’ll find Vevina on Facebook or on their website or watch the you tube video.

1618617_10153487275994919_1885790348003759304_n

Ich bin von dieser Creme wirklich begeistert. Nein, dieser Beitrag ist nicht gesponsort. Natürlich sind knielange Unterhosen, besonders die mit dem Zusatz „Thermo“ im Winter eine prima Sache. Der Begriff „arschkalt“ kommt nicht von ungefähr. Aber das letzte wonach einem im Sommer ist, ist noch eine Schicht Kleidung. Auftritt Vevina mit der Wunderwaffe. Trotz des grossartigen Berichtes von der von mir sehr geschätzten Pamperbox Betty​ auf ihrem Blog, hatte ich ich meine Zweifel, was die Wirksamkeit dieser Anti-Wundscheuercreme ausmacht.

Aber der erste Ausflug, fand noch mit Radler (-hose nicht Bier) in der Tasche bei einem Handwerkermarkt bei sommerlichen Temperaturen und wenig Schatten im weitläufigem Gelände. Egal ob heisser, langer, laufintensiver Tag in London oder durch ein sengendes Berlin, ebenso wie im Alltag um meine Kleider auszuführen, ich bin ein echter Fan dieser kleine Tube geworden. Es braucht nicht viel um sich nicht mehr wund zu laufen, einfach die Stelle, an der die Schenkel aneinander reiben, mit einer ein bis zwei erbsengrossen Dosis Creme einreiben (reicht für beide Beine). Meistens habe ich wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin die Creme dabei, zur Sicherheit. Aber eigentlich ist erneutes Auftragen nur nach einigen Stunden nach starker Beanspruchung erforderlich.

Cheerio Liebestöter (oder abgeschnittene Pyjamahosen) unter Sommerkleidern. Das einzige Mal das ich mir in den letzten zwei Monaten einen Wolf gelaufen habe lag an einem Paar zerissener Strumphosen. Die meisten Tage im Juli war ich ohne unbestrumpft unter meinen Kleidern unterwegs. Und das hat sich seit Jahren nicht so gut angefühlt, zumindest wenn ich dabei noch laufen musste.

Das Wunderzeug kostet 9,95EUR, ohne Versand und ist jeden Pfennig (oder Cent) wert. Laut Herstellerangaben reicht eine Tube für den ganzen Sommer. Ich vermute es hängt davon ab, wo man den Sommer verbringt. Nach zwei aktiven Monaten mit fast täglichem Gebrauch ist in meiner Tube nur noch ein knappes Viertel drin. Deswegen habe ich mir heute noch eine Packung gegönnt – und eine für meine Mutter.

Ihr findet Vevina auf Facebook, auf deren Webseite oder in diesem you tube video.

Ein Gedanke zu „By-bye chub rub – ohne den Wolf tanzen!

  1. Pingback: Stop Staring Mad Man Dress + Vevina Giveaway | Miss Kittenheel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.