Bees, Bugs and Shades of Green

Some time ago – almost two years back I decided I need more casual clothes. This sweatshirt I got in a facebook group is one of my wardrobe updates to achieve this. But then I got lots of rather showy semi-formal gear. That can be toned down and worn under the week, too. Such a shame to let it gather dust in the closet.
Vor einiger Zeit – es war vor knapp zwei Jahren fiel mir auf, dass ich mehr legere Kleidung brauche. Dieses Sweatshirt habe ich in einer Facebook Gruppe gekauft und es gehört zu meinen Einkäufen um dieses Ziel zu erreichen. Andererseits habe ich sehr viel eher formelle Kleidung. Die kann man aber auch alltagstauglicher machen. Denn all diese schönen Sachen sind viel zu schade um im Kleiderschrank zu verstauben.

The first look is LindyBop’s taffetta skirt in a lovely shiny emerald. The artifial silk has a nice stiff quality. It doesn’t need additional padding underneath. For New Year’s Eve I have worn this the way it was meant to be worn – as a party skirt.
Der erste Look ist LindyBops Taftrock in Smaragdgrün. Die Kunstseide hat eine schöne steife Qualität. Der Rock brauch keine Zusätzliche Unterstützung für einen guten Stand. Zu Silvester hatte ich den Rock kombiniert wie er eigentlich getragen werden soll – mit einem festlichen Outfit.

The sweatshirt is embroidered with bees and bugs. I love the contrast of the fancy embellishment and the sporty jersey.
Das Sweatshirt ist mit Bienen und Käfern bestickt. Ich mag den Kontrast dieser aufwendigen Verzierungen und dem sportlichen Stoff des Oberteils.

Shiny, shiny – the golden wings in the embroidery really pop out and compliment the golden quilted skirt on this drab day. The boucle scarf picks up the vibrant emerald of the tights. Black details round up this look. The skull cap hat is vintage.
Einfach glänzend – die goldenen Flügel in der Stickerei stechen hervor und ergänzen perfekt den gesteppten goldenen Rock an diesem trüben Tag. Der Boucleschal greift das leuchtende Grün der Strumpfhose auf. Schwarze Details runden das Outfit ab. Der Hut ist ein Original aus den 1950ger Jahren. 

For the French curves pics in December the light didn’t do this skirt justice.This glum day however really highlights the quilted texture.
Bei den Aufnahmen für die French Curves im Dezember war das Licht etwas schwieriger. An diesem finsteren Tag kommt die abgesteppte Textur des Rockes hervorragend zur Geltung. 

Black opaque tights probably make this outfit a bit more suited for everyday wear. The golden skirt stands out though. But like this it can get more mileage apart from cocktail dos.
Schwarze blickdichte Strumpfhosen würden dieses Outfit alltagstauglicher machen. Der goldene Rock ist eine Rampensau und fällt wirklich auf. Aber so kombiniert bekommt der Rock mehr Auslauf als nur für formelle Anlässe.

Just for the record – I do tend to wear coats and jackets in winter.
Nur mal so – ich trage natürlich draussen auch Mäntel oder Jacken.

Now this is a real no make-up look. Without any make-up. No mascara. No lipstick. Just me. I usually don’t wear make-up for work. I do dress up for work like this. When I don’t have a meeting. Initially I bought this sweatshirt for this skirt.
Das hier ist ein echter „No Make-Up“-Look. Kein Make-Up, keine Wimperntusche. Kein Lippenstift. Alles naturbelassen. Aber ich schminke mich selten für einen Tag im Büro. Zur Arbeit ziehe ich mich so der ähnlich an. Ausser bei Besprechungen. ursprünglich habe ich das Sweatshirt für diesen Rock gekauft.

So, which was your favourite look today?
Also – was war heute euer Lieblingslook?

sweatshirt: H+M, regular department
emerald skirt: Marnie in green taffetta by LindyBop, currently sold out
golden quilted skirt: Elvi, still on sale
checkered pencil skirt: Falda in Grey/ Black Checks by Dolly & Dotty
black riding coat: Florence & Fred, 2012
black hat: vintage
angora leo bere, enerals tights: H+M, a few years ago
grey beret, cow clutch, all scarves: no name
fake mongoliam lamb bag: New Look, winter 2015/2016, sold out
dark forest green tights: C&A
all shoes: Deichmann

2 Gedanken zu „Bees, Bugs and Shades of Green

  1. Ach Steph!
    Ich gestehe: Ich bin verliebt!
    Und zwar in die Kombi schwarze Jacke/goldener Rock/grüne Strumpfhose!
    Ich würde ja nie drauf kommen, diese Farben miteinander zu kombinieren, aber wie fantastisch sieht das bitte aus??? Die Accessoires passen auch perfekt, das ist wieder so ein Outfit, das ich unbedingt „nachbauen“ möchte!
    Und ich werde mich jetzt endlich mal auf die Suche nach farbigen Strümpfen begeben! Hier bei Dir sehe ich wieder einmal, wie toll das aussieht, Farbe an den Beinen zu haben! 🙂
    Dieses Grün ist sowieso umwerfend! So eine schöne, satte Farbe… Ach, ich bin ganz hin und weg! *seufz*
    Und sowieso alles in diesem Post sieht fabelhaft aus!
    Der Taftrock! *schmelz* Der karierte Rock! *schwärm*
    Und jetzt hör ich auf, bevor es kitschig wird! 😀
    LG! Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.