Come Fly with Me – Matching Masks, a new Hat and Movies

I am back at home in quarantine.I don’t have corona but RSV, something usually only small children and babies get. So I will miss out on the next council session – and I already had my outfit sorted. And I’ll #stayhome even more.

Ich bin wieder in Quarantäne. Es ist kein Corona, sondern RSV, etwas dass normalerweise nur kleine Kinder und Babies bekommen. Also werde ich nicht an der nächsten Ratssitzung teilnehmen dürfen. Mein Outfit stand aber schon fest. In der Zwischenzeit mache ich weiter dass mit dem #ZuhauseBleiben.

This means I have lots of time to binge watch some movies and series. Since this is a vintage fashion (and plussize) blog I thought films with a vintage vibe would be most appropriate. I have both – Amazon Prime (AP) and Netflix (N). On my watchlist are Catch me if you Can (N / AP to rent), Down with Love (AP) and Hidden Figures (N). All celebrating a 50/ 60s vibe and lots of great looks – apart from good stories.

Das bedeutet ich habe gerade recht viel Zeit für Filme und Serien. Das das hier ein Vintage-Mode (und Plussize) Blog ist, habe ich entsprechende Filme mit Retro-Feeling herausgesucht. Ich habe beides – Amazon Prime (AP) und Netflix (N). Auf meiner Auswahlliste sind Catch me if You Can (N / und zur Ausleihe AP), Down with Love – Zum Teufel mit der Liebe (AP) und Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen (N). Alle spielen in den 50ger/60ger Jahren und sind neben einer guten Handliung toll ausgestattet.

Look number one is a bit formal and meant for council sessions, meetings etc. but it would also be a good one for the computing pool in Hidden Figures. After a long abstinence from the Marks & Spencer website I relasied they have now a larger selection in my size – a UK24.

Das erste Outfit ist etwas formeller und war für Ratssitzungen, Besprechungen, etc. geplant – es passt aber auch gut in den Rechenpool der Ladies von Hidden Figures. Nach langen Jahren habe ich mal wieder ein Kleid von Marks & Spencer gekauft. Mittlerweile haben die auch in meiner aktuellen Grösse (D52) wieder etwas merh Auswahl.

The other look featuring the pretty Cosma hat with a world map print (once more from Frollein von Sofa) is a nod to the golden age of flying. The denim dress reminds me of flight attendant uniforms. Back in the days when they were still called stewardesses.

Der andere Look mit dem dunklen Jeanskleid erinnert mich an die Uniformen von Flugbegleiterinnen – aus der Zeit, als die noch Stewardessen genannt wurden. Das kleine Hütchen von Frollein von Sofa greift das Thema auf und das Outfit ist eine kleine Verbeugung vor dem Jet-Zeitalter.

As of Monday we will have to wear masks in shops, public transport and many other places. I prepared early for something like that and ordered some fabric nose-mouth-masks from Frozen Hibiscus. We should leave the disposable ones for those who really need them. Although at home I don’t really need mine right now.

Ab Montag müssen wir Behelfsmasken beim Einkaufen, im ÖPNV und vielen anderen Orten tragen. Ich habe rechtzeitig vorgesorgt und einige dieser Stoffmasken bei Frozen Hibiscus bestellt. Denn es macht Sinn die Einweg-Masken für die die aufzuheben, die die wirklich brauchen. Alleine zuhause brauche ich aber nicht wirklich meine Stoffmasken.

Currently I don’t really need a handbag, nor a jacket or a hat. At least not for going out on my balcony or if I feel despite the coughing up for it the trip down to the bins. I wear the demim dress a lot and since I bought it last summer it became an instant favourite. It is quite stretchy and the pockets have a very good size.

Momentan brauche ich aber auch keine Handtasche, meine Hüte oder eine Jacke. Zumindest nicht um mich tauf meinen Balkon zu setzen oder wenn ich mich fit genug fühle und nicht so viel huste um den den Müll runter zu bringen. Das Jeanskleid trage ich sehr oft seitdem ich mir das letzten Sommer gekauft habe. Eines meiner Lieblingsteile. Es ist bequem, sehr stretchig und die Taschen sind endlich mal ausreichend gross.

grey dress: Marks & Spencer, 2020
dark denim dress: GMK Curvy Collection, via OTTO, 2019
masks: Frozen Hibiscus, 2020
stripey shirt: H+H, 2018
hat: Cosma in Mapprint, Frollein von Sofa, 2019
brooches + souvenir scarf: vrintage
sunglasses: no name, DM, 2020
blue suede kittenheels: Deichmann, 2020
chiffon shoe clip: Flower in pale blue, by Lindybop, 2016
handbag: H+M, 2014

Home Stories – Stay in, in Style, Instant Glamour

We got a pandemic out there and one of the ways to save others is to stay in – to #StayHome or #StayTheFuckHome. Though sweatpants are comfy, part of me holds it with the late Karl Lagerfeld:“Sweatpants are a sign of defeat. You lost control of your life so you bought some sweatpants.”. They are good for sports. But they never make me feel good wearing them.

Da draussen ist eine Pandemie und wir sind in der seltenen Lage uns allen zu helfen in dem wir brav #ZuhauseBleiben. Für die meisten ist das gleichbedeutend mit Jogginghosen. In der Hinsicht halte ich es mit dem verstorbenen Karl Lagerfeld: „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Natürlich sind Jogginghosen grossartig zum Sport. Aber zuhause fühle ich mich damit nicht so toll. So gar nicht.

Instant glamour and a quick morale booster is for me putting the red lippy on. Here combined with a fun brooch and a pussy bow blouse.

Instant Glamour und ein ganz einfacher Weg meine Stimmung zu verbessern ist roter Lippenstift. Hier kombiniert mit einer hübschen Brosche und die Schluppenbluse.

I prefer pyjama pants, patterns and a bit of glamour. My contemporary home-style icons are Dita von Teese and the unflappable Mrs. Murphy. Sprucing up isn’t actually much more of an effort than casual dressing. A slouchy fleece jacket isn’t quicker to put on than something more sophisticated like a vintage (inspired) kimono or a robe-like dress. Adding a brooch and a pretty blouse instead of an old t-shirt and I feel smart.

Ich bevorzuge Pyjamahosen, Muster und etwas Glamour. Meine Stilikonen für zuhause sind Dita von Teese und die unerschütterliche Mrs. Murphy. Sich nett anzuziehen ist genauso viel oder wenig Aufwand wie alles andere. Eine sehr geliebte Fleecejacke ist nicht schneller angezogen als ein schöner Kimono oder ein bequemes Wickelkleid. Dazu noch eine Brosche und eine adrette Bluse anstelle eine alten T-Shirts und ich fühle mich direkt viel besser.

This look isn’t necessarily something I wear when I am coughing my lungs out and trust me I have done that, but when I am just spending some downtime at home or am on my way of recovery. Acutually I wear this pretty often.

Dieser Look ist nicht unbedingt etwas das ich trage, wenn ich mir gerade die Lunge aus dem Leib huste und das habe ich leider schon zu oft gemacht. Aber wenn ich einfach nur so zu Hause bin oder es mir wieder besser geht, dann trage das so recht oft.

I love these old Holywood films with glamorous stars with sumpteous boudoirs, a sweeping stair case and that killer home wear. Those robes won’t neither fit in my tiny kitchen or my miniscule bathroom and you can’t put things into the dishwasher with them – but hey, they always had a maid. Unlike me.

Ich liebe die alten Hollywood Filme mit glamourösen Stars, opulenten Boudoirs, einer dramatischen Freitreppe und fantastischen Negligees und Morgenmänteln. Diese Hauskleider passen so gar nicht in meine kleine Küche oder würden mein winziges Badezimmer fast komplett mit Chiffon ausfüllen. Ziemlich aussichtslos damit die Spülmaschine einzuräumen – aber hey – das macht das Personal. Nur leider habe ich keins.

https://boudoirbydlish.bigcartel.com/product/sweet-peach-cassandra-dressing-gown
https://boudoirbydlish.bigcartel.com/product/juliette-sheer-ruffled-dressing-gown

I’d still love one of those luscious robes – but they are seriously out of my price range (though the materials and the quality on the pics seem totally woth it). So in case you want to offer me a cooperation – I’d be up for that!

Ich hätte gerne eine dieser wunderbaren Kreationen – aber die sind ausserhalb meiner Preisklasse – auch wenn Material und Qualität auf den Bildern hervorragend zu sein scheinen. Also falls ihr mir eine Kooperation vorschlagen wollt – ich wäre dabei!

https://boudoirbydlish.bigcartel.com/product/steel-grey-beverly-w-swarovski-buttons-25-off-introductory-discount-code-hellobeverly

Same for those outrageously fun bunny slippers. I’d be really tempted if they came in kittenheels or a sturdy mid heel. If I sound like a bore my knees don’t appretiate 4 inch heels any longer. Last year in France I bought these cute kitten slippers. Pink but flat. And quite cuddly. Have I lost control about my life? You decide!

Das gleiche gilt für die herrlich verrückten Bunny-Slippers. Da wäre ich mega versucht wenn es die als Kittenheels oder mit Oma-Absatz gäbe. Auch wenn es langweilig klingt – meine Knie lassen sich nicht mehr von 10cm Absätzen überzeugen. Letztes Jahr in der Bretagne habe ich diese süssen Kätzchen-Hausschuhe gekauft. Pink und flach. Und sehr kuschelig. Habe ich damit die Kontrolle über mein Leben verloren? Ihr entscheidet!

https://streetzies.com/shop/high-heel-bunny-slippers-pink-csbkb-9fc3z

The pink heels have been a few times on this blog – last time with my New York skyline dress. I have a small collection of shoe clips. Quite often I use the pompoms with a Christmas theme – like with the red ones or the black ones for a green Valentine.

Die pinken Absatzschuhe waren schon einige Male auf meinem Blog zu sehen – letztes Mal mit dem Kleid mit den New Yorker Wolkenkratzern. Ich habe eine kleine Auswahl an Schuhclips. Ziemlich oft kombiniere ich die Pompons zu Weihnachtssachen – wie die roten oder die gleichen in Schwarz zu einem grünen Valtentinslook.

I think ASOS sold that as a regular dress but the pattern, the material and the thigh high slit says nighty to me.

Das hier hat ASOS als normales Kleid verkauft – aber Muster, Material und der ewig hohe Seitenschlitz sagt zumindest zu mir Nachthemd.

red velvet robe dress: no name, via Amazon, 2018
lipstick brooch: Erstwilder via Topvintage, 2016
zigzag pussybow blouse: BonPrix, 2017
burgundy tartan pyjama pants: ASOS curve, 2019
red flat pumps: Deichmann, January 2020
toile de jouy dress: ASOS curve, 2019
burgundy bra: Ewa Michalak, 2019
pompom shoe clips: Bunny in pale pink, LindyBop, 2016
pink „barbie“ heels: Sex and the City edition, Görtz, 2010
matte lipstick: in Russian Red, MAC

Home Stories – Selfisolation

I prepared a whole fun month for you for April featunring my favourite hats and looks from Frollein von Sofa  to ditch the concept for now. Same for the geek chic looks for March – they seemed a bit off right now and I got sick.

Ich hatte liebevoll einen Monat voller Outfits mit meinen Hütchen und den passenden Looks von Frollein von Sofa  für den April geplant nur um das vorerst auf Eis zu legen. Ebenso im März für einige Geek Chic Outfits – das passte so gar nicht und ich wurde krank.

So many of us are in lockdown, some in official Corona-quarantine or in selfisolation. Like I was for the last two weeks. And though escapism is one thing but posting like we don’t have a pandemic out there is ignnoring reality.

So viele von uns bleiben zuhause wegen Ausgangs- oder Kontaktsperren, in offizieller Corona-Quarantäne oder Selbstisoloation. So wie ich für die letzten zwei Wochen. Auch wenn Eskapismus auch seine Vorzüge hat, wäre es für mich Realitätsverweigerung einfach so weiter zu machen.

My covid-19 test turned out negative – still there is a good chance that it was a false-negative. My symptoms quite pointed into that direction but I guess I’ll find out for sure in a couple of weeks when I’ll get one of these new antibody tests.

Mein Covid-19 Test war negativ. Allerdings gibt es dabei eine gute Chance das mein Ergebnis falsch-negativ war. Meine Symptome waren relativ klar, Gewissheit finde ich aber wahrscheinlich erst in ein paar Wochen mit einem der neuen Antikörpertests.

I was off work for two weeks and stayed home. Each day I took a picture of the (coffee) mug of the day on my balcony – apart from the day there was this icy rain. Then the mug and I stayed in. My parents dropped off food at the door and so did the sushi guy.

Ich wurde für 2 Wochen krankgeschrieben und bin brav zuhause geblieben. Jeden Tag habe ich ein Bild der Kaffeetasse des Tages auf meinem Balkon gemacht – ausser an dem Tag mit dem Eisregen. da sind Tasse und ich drinnen geblieben. Meine Eltern und der Sushi-Mann haben Essen vor meiner Tür abgestellt.

I had a dry cough, raised temperatures and felt constantly out of breath for 10 days. Two days were quite unpleasant – almost as in the height of my whooping cough in 2016, especially in the night and then pouf – the nasty cough turned from hungy tiger to complacend house cat.

Ich hatte einen trockenen Husten, erhöhte Temperatur und fast konstante meist nur leichte Atemnot für 10 Tage. Zwei Tage war der Husten fast so wir 2016 als ich Keuchhusten hatte. Innerhalb von 12 Stunden war es dann auf einmal besser.

Social distancing is a bugger – I still miss going out – so I tagged friends on Facebook for virtual #CoronaPartyTime, took a picture of my drink of the night on my bar cart and tagged us in places we have been. The 80s reproduction of a 1930s art deco bar cart is well stocked – though we are sadly missing the soft parts for the cocktails.

Das mit der sozialen Distanz macht wenig Spass. Auszugehen fehlt mir. Also tagge ich jeden Abend auf Facebook Freunde für eine virtuelle #CoronaParty. Ich mache ein Bild von meinem Drink und logge uns in unsere Lieblingsbars und -orte ein. Meine 80ger Jahre Reproduktion eines 1930ger Art-Deco ist zwar gut bevorratet – es fehlt aber an den alkohofreien Komponenten vieler Cocktails.

The last dress has a pattern named pinata – but this isn’t a Mexican paper thing these are Swedish dala horses. Like the one I still have from the 70s. Anyway – you see, you don’t have to wear sweat pants at home and can still be comfy.

Das Muster des letzen Kleides heisst Pinata – aber mit dem mexikanischem Papierspielzeug hat das wenig zu tun, das sind schwedische Dala-Pferde. Wie das, was schon seit den 1970gern bei uns in der Familie ist. Anyway – man muss zuhause nicht unbedingt in Jogginghosen auf dem Sofa sitzen.

pink velvet dress: Dawn in Rose, LindyBop, ca. 2017
chinoisery chiffon blouse: BonPrix, 2017
red velvet slippers: Candy by Frollein von Sofa , 2015

sushi playsuit: Clarice short jumpsuit in mint green, LindyBop, 2018
stripey shirt; H&M,  ca. 2011
princess heels: Primark, ca. 2007
brooches: vintage via Etsy

blue dala horse dress: Ena in Pinata, LindyBop, 2017
blue satin pumps: no name, ca. 2009
ruffled apron: in red-polka dots, H+M, ca. 2014

Special Tights and Betsy Johnson’s Hot Sauce Bag

Just a quick one – sometimes you got a look all sussed out and 15min before you go out you think – ehhh, nope. So the japanese inspired floral tights and the bag stayed. But I went for a different dress and shoes. And though the white wall and I have seem to have a race who is paler I am chuffed with the look

Heute kurz und knapp. Manchmal denk man das Outfit ist fertig nur um es kurz bevor es los geht grundlegend zu ändern. So hiermit. Die Tasche und die markante Strumpfhose mit dem japanischen Blumenmotiv blieben. Kleid und Schuhe habe ich ausgetauscht. Und auch wenn die weisse Wand und ich ein Kopf an Kopf Rennen machen wer blasser ist, bin ich jetzt zufrieden.

Contrary to my other novelty bags this one can hold my purse, my phone, keys and (loose) make-up – without slimming them down.

Im Gegensatz zu meinen anderen ausgefallenen „Novelty“ Handtaschen hat die hier ein gutes Ladevolumen und mein Portemonaie, der Schlüsselbund, mein neues Handy und lose Lippenstift und co hinein – ohne das ich das verkleinern muss!

Unfortunately Pince of Wales Tartan, glencheck and smallish houndstooth can be tricky to take pictures off. The pattern becomes blurry and looses it’s crips black and white feeling.

Leider überstrahlen manche Muster und das klare Schwarz./Weiss wird ein flirrender Brei – wie hier der Prince of Wales Check (oder auch Glencheck, Hahnenfuss/ Pepita, etc.).

dress: no name, 2018
wench belt: ASOS curve, 2015
velvet kittenheels: Deichmann, 2018
black blazer: Murek, 2016
brooch: vintage
scarf: grey dots, Primark, ca 2013/2014
crossbody novelty hot sauce handbag: „So Hot Yeah“ by Betsy Johnson, 2019
tights: Japanaese Floral Tights by Pamela Mann, 2020

Special Tights – Steampunk Day 2020

After two years of an involuntary break due to being sick at the wrong time I finally made it back to the opening of the historc fair in Bochum. The setting is the Jahrhunderthalle – a factory building from 1902. The opening of the fair is celebrated with a Steampunk day.

Nach zwei jahren unfreiwilliger Pause, weil ich zur falschen Zeit krank war habe ich es dieses Jahr wieder zur Eröffnung des historischen Jahrmarktes in Bochum geschafft. Die Jahrhunderthalle – eine Fabrikhalle von 1902, ist eine grossartige Kulisse. Eröffnet wird der Jahrmarkt seit eingen jahren mit dem Steampunk-Tag.

I was pretty selfish this time – so no pics from the fantastic outfits of many of the other visitors. But feel free to look at my pictures from 2016 – with a dark cherry look and moi even on a caroussell horse and my blog-post from 2017 with a look featuring my oldest hat from 1990.

Dieses Mal war ich ziemlich egoistisch – also gibt es keine Bilder von den phantastischen Gewandungen. Aber ihr könnt euch gerne meinen Beitrag von 2016 mit den dunklen Kirschen ansehen – da sitze ich sogar auf einem Karussellpferd und meinen Blogpost von 2017 mit meinem ältesten Hut von 1990.

spontanes Treffen mit Birgit – einer Freundin mit der ich schon mehrfach in Neuss auf dem Plussize-Flohmarkt verkauft habe und aus der besten ü40-plussize FB.Gruppe

The fascinator has been on this blog a few times, but it usually looks like this. For the event I pimped it with two feathers and another brooch. The galaxy tights arrived unexpectedly early and I was chuffed that I could wear them to the fair and not the fascinator I planned to wear.

Der Fascinator war schon einige Male auf diesem Blog zu sehen – meist sieht er aber anders aus. Für das Event gestern habe ich zwei Federn und eine andere Brosche drangesteckt. Die Galaxy-Strumpfhose kam überraschenderweise früher an als erwartet. Dafür habe ich gerne ein anderes Hütchen als ursprünglich geplant ausgesucht.

jacket: H+M, a few years old, bought 3nd hand and severely altered in 2016
skirt: Marnie in steel blue, by LindyBop, 2017
blouse: Kathleen in black, Hell Bunny, 2015
underbust corset: no name, 2015
heels: Deichmann, 2020
novelty handbag: rocket by Accessorize, winter 2015/2016
fascinator: MissKittenheel , 2015 – usually it looks like this
tights: galaxy print by Pamela Mann, 2020

Ob Karneval, Fasnacht oder Fasching: Sonne und Mermaid

I had this idea of a mermaid costume for years. Quite oftenthose are pretty skimpy. I wantes and needed something for events where I show no cleavage. You have seen this dress a few weeks ago for New Year’s Eve. I meant to put all of this together last year. But I got sick and the sequined shells and starfish arrived after carnival. But carnival is like Christmas – always once a year.

Seit Jahren hatte ich diese Idee für ein Meerjungfrauen-Kostüm. Sehr oft sind die aber recht ehhh – luftig. Ich wollte und brauchte aber etwas hochgeschlossenes. Eigentlich sollte das Kostüm schon letztes Jahr an den Start gehen. Nur da war ich dummerweise krank. Das Kleid habt ihr noch vor kurzem zu Silvester gesehen. Die Pailletten-Seesterne und .Muscheln kamen sogar erst nach Aschermittwoch an. Aber mit Karneval ist es wie mit Weihnachten – jedes Jahr wieder.

Last year right after Christrmas – which sounds so much longer ago than just a couple of weeks – I checked if I had everything for the little mermaid. All that was missing (apart from a trip to my tailor for the top) were the blue fishnets – I think I might exchange them for orange ones.

Letztes Jahr kurz nach Weihnachten – also vor wenigen Wochen – habe ich gecheckt ob ich für die kleine Meerjungfrau alles habe was ich brauche. Alles was fehlte war noch ein paar Netzstrümpfe (allerdings hole ich mir vielleicht noch wlelche in Orange)und das Top musste noch mal zu meinem Schneider.

The sun costume was a lucky by-product. I bought this lovely rococo costume and when I looked for matching accessories I found this sun headband. Instantly I knew it would be a great addition to my costumes. I used golden eye-shadow fpr my face. I admit I still got to work on that a bit. Which costume do you prefer?

Das Sonnenkostüm war ein Zufallsprodukt. Ich hatte mir gerade dieses Rokoko-Kostüm ausgesucht und mich nach Accessoires umgeschaut. Da habe ich den Sonnen-Haarreif entdeckt und dachte das wäre was für meinen Fundus. Für den goldenen Touch habe ich Lidschatten ins Gesicht getan. Ich gebe zu daran mus sich noch etwas arbeiten. Welches Kostüm gefällt auch besser?

dress: Club L Plus via ASOS, 2018
peplum top, bolero, fake crab + lobster, fan, gloves: no name, via ebay, 2016-2019
sequin shells + starfish applications: via etsy 2019
shell bag + mustard satchel: Primark, 2018/2019
sun headband: Deiters, 2020
golden necklace: Partybedarf.de, 2020
tights: Snag Tights in mustard yellow and duck egg (aqua), 2019
royal blue fish nets: Fibrotex, 2020
pointy shoes: block heels in yelllow, Deichmann, 2019
blue satin pumps: no name, ca 2009

Pink Hair meets Tapestry

Ooops, I did it again. Last time with pink hair was two years ago. I thought I was through with it. But somehow I don’t like to be told how to live my life. You have seen this tapestry dress on this blog – in my first year. In the meantime my tailor turned it into a wiggle dress.

Alle Jahre wieder – ok, diesmal ist es zwei Jahre her das ich mir das letzte Mal die Haare Pink gefärbt habe und ich dachte ich wäre damit durch. Aber ich reagiere schlecht darauf wenn man mir sagt wie ich zu leben habe. Das Gobelin-Kleid gab es schon mal auf meinem Blog zu sehen – im ersten Jahr. Dann aber noch mit ausgestelltem Rock – das hat mein Schneider vor einiger Zeit korrigiert.

View this post on Instagram

#pinkhairdontcare #pinkhair #thinkpink

A post shared by Steph Kotalla (@misskittenheel) on

tapestry dress: Simply Be, 2014
pussy-bow blouse: Fallon in cream, 2018
tights: 80 DEN in pumpkin spice, Snag Tights, 2019
heels: Deichmann, 2019
clutch: Primark, ca. 2014/2015
hair dye: Pink Flamingo by Directions

Sherlock Holmes and my Mini-Deerstalker Hat

When I was 16 I fell in love with Sherlock Holmes. Partially there is Jeremy Brett to blame for this, him in the title role of the great Granada TV series. Though I was seriously fond of the stories long before that. At a time when my peers worshipped unreachable real life band members or actors I roamed in my fantasy life the streets of Victorian London and solved crimes with the Greatest Detective who never even lived

Mit 16 habe ich mich in Sherlock Holmes verliebt. Zum Teil ist daran Jermemy Brett in der Tiltelriolle der grossartigen Granada TV Serie Schuld gewesen. Aber halt nur zum Teil. Zum Teil weil ich die Geschichten schon immer geliebt habe. Zu einer Zeit wo meine Altersgenossinnen auf ebenfalls unerreichbare, aber sehr lebendige Musiker oder Schauspieler standen, habe ich meiner Fantasie Verbrecher mit Sherlock Holmes im viktorianischen London gejagt. Dem grössten Detektiv, der niemals lebte, wie es Enthusiasten so schön sagen.

Two to three years back I saw tihis boring and seriously tiny hat with a matching scarf on ebay. And I knew Ricarda Engelsberger from Mein wundderbarer Hutsalon was the hatmaker to turn it into something fun and me.

Vor zwei oder drei Jahren habe ich diesen sehr langweiligen und viel zu kleinen Tweed-Hut mit passendem Schal auf Ebay entdeckt. Und mir war klar – Ricarda Engelsberger von Mein wunderbarer Hutsalon ist die Modistin (Hutmacherin) die das knochenkonservative Teil in etwas mit Spass und Chic verwandeln kann.

r Wunderbare Hutsalon ist auch auf Instagram
Der Wunderbare Hutsalon ist auch auf Instagram
Der Wunderbare Hutsalon ist auch auf Instagram
Der Wunderbare Hutsalon ist auch auf Instagram

Somehow the classic half or bandeau hat I wanted became a mini-deerstalker when we talked about how it could look. Ricarda made thge most terrific job. The little hat is soooo pretty. The detailing is to die for. The execution of that little bow in the back I wanted and the covered buttons are sublime. I can’t wait to wear it to the tweed ride in Breda in April.

Aus dem klassichen Bandeau- oder Halbhut wurde schon mit dem ersten Entwurf von Ricarda und meinen Vorgaben die kleine Jagdmütze. Ich war schon von den ersten Bildern total begeistert. Die Details, wie die Knöpfe und die kleine Schleife, die ich wollte sind einfach grossartig und hervorragend ausgeführt. Der Hut ist ein kleines Kunstwerk und wunderschön verarbeitet. Ich freue mich schon wahnsinnig darauf den in Breda zum Tweed Ride anzuziehen.

hat and scarf: vintage, transformed by Ricarda from Mein wunderbarer Hutsalon, 2019
paperbag tweed-style 3/4 pants: C+A, 2019 (sold out)
black riding boots: Anna by Jilsen in XXL, vom Weitschaftstiefelshop, 2017
waist coat: George, ca. 2014
pussy bow blouse: Fallon blouse with letters by LindyBop, 2018
black blazer: Murek, 2016
satchel bag: no name, 2019

Special Tights meet Pantone’s Classic Blue

Pantone starts the new roaring 2020s with a calm colour of the year – classic blue and I just rediscovered the perfect dress for that in December. Sadly MyPepita closed its shop so my joy over getting the dress for a pittance was rather limited.

Pantone startet mit dem ruhigem Classic Blue als Farbton des Jahres in die neuen wilden 2020ger und ich habe im Dezember dafür das perfekte Kleid wiederentdeckt. Normalerweise freue ich mich immer sehr wenn ich etwas spottbillig erwerbe – nur leider habe ich das im finalen Ausverkauf von MyPepita erworben.

MyPepita made this cute romper and this pretty pink handbag. Most of my things are are not vintage but reproductions or have a vintagy touch.The dress is a bit late 80s in colour and with the most moderate batwings ever.

MyPepita hat meinen Kleiderschrank um diesen entzückenden kurzen Jumpsuit und diese schöne pinke Handtasche bereichert. Die meisten meiner Sachen sind nicht original Vintage sondern Repros (oder Reproduktionen) oder haben zumindest einen passenden Look. Dieses blaue Kleid ist etwas späte 1980ger was die Farbe anbelangt und haben einen Hauch von Fledermausärmeln.

Last November I accidently discovered thights producer Pamela Mann. I came across these Christmas pudding tights on the YoursClothing site. When they arrived I had a few ideas but thought I’d like to see how others wear them. I didn’t get a lot of results on this but the brand who made them. Following that link I discovered printed tights in my size. Such a riot of patterns. I was smitten.

Im November habe ich zufällig die Strumphosenfirma Pamela Mann entdeckt. Ich hatte bei YoursClothing diese Weihnachtspudding-Strumpfhose entdeckt. Als die ankamen und ich damit etwas experimentiert hatte, war ich neugierig wie und womit andere die tragen. Tragebilder habe ich nicht wirklich gefunden – aber dafür den Hersteller. Und mit dem Link dahin tat sich eine neue Welt auf – zumindestens in meiner Grösse. Ein Rausch von Mustern (also mehr als 3). Ich war begeistert.

Gosh, was I nervous – so often when I was on the upper end of double or triple sizes, especially with thights I just couldn’t get my bum in. But the nice nylon mix is quite stretchy and the quality is nice. As they are 40 DEN tights they come across a little pale at my end of the size. So I wear matching neutral tights underneath.

Ziemlich nervös war ich allerdings schon ob sie passen würden. Ich hatte das schon zu oft am oberen Ende von Doppel- oder Dreifachgrössen das dann der Hintern einfach nicht mehr reinwollte. Aber der Nylon-Elasthan-Mix ist recht stretchig und die Qualität ist ordentlich. Mit 40 DEN kommen sie im echten Leben etwas blasser rüber als auf den Fotos und ich ziehe dann einfach eine farblich passende Strumpfhose drunter.

I am a huge tartan fan – even before I lived almost four years in the UK And I like greens. So it had to be the blackwatch plaid and as a Roy Lichtenstein was one of my favourite artists at 16, the comic strip design of the multicoloured paradise island pattern has that special pop art feeling. When they fit I felt like Humphrey Bogard in the final scene walking into the fog with Claude Raines „this is the beginning of a beautiful friendship“. There are a few patterns I still „must“ to buy. Seriously.

Ich bin ein grosser Fan von Schottenkaros – quasi schon seit immer und lange bevor ich einige Jahre im (noch?) Vereinigtem Königreich gelebt habe. Und grün mag ich sowieso. Also musste es das Blackwatch-Muster sein. Mit 16 war einer meiner Lieblingskünstler Roy Lichtenstein – das Comicmuster der bunten Paradise Island hat diesen Popart-Touch. Als ich festgestellt hatte die Strumpfhosen passen mir, kam ich mir vor wie Humphrey Bogard der am Ende von Casablanca mit Claude Raines in den Nebel geht „dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft“. Das wird sie, denn es gibt noch ein paar Muster, die ich ganz dringend „brauche“. Wirklich!

dress: sheath dress in royal blue by MyPepita, 2019
printed tights: blackwatch tartan (green check) + paradise island in multicolour (popart/comic) by Pamela Mann, 2019
jacket: Laura jacket in black by Collectif X Modcloth, 2018
cardi: Dream of the Crop by ModCloth, 2015
kittenheels: Deichmann, 2017/2018
heels: Cat heels by TUK, 2015
beret, blackwatch scarf: no name
velvet gloves: opera length in emerald green, Dents, 2015
great things inside clutch: C&A, winter 2014/2015
black handbag, grey mink scarf, brooches: vintage

Winter Warm: Boho and ZigZag

Two very artsy looks – office meets new years reception or gallery openings.

Zwei Outfits mit einem künstlerischen Touch – Karos fürs Büro und der goldene Rock für Anlässe wie Ausstellungseröffnungen oder Neujahrsempfänge.

I love the green tartan dress for work. I have shown it on the blog for Christmas and in Spring. A very fitting colour for landscacpe architecture. Combined with the zigzag mock-Missoni blouse it is a fun low-key option for meetings. The accessories are a nod to my love for folkloristic clothing – this time of Eastern European heritage.

Ich liebe das grüne Schottenkarokleid, zu Weihnachten oder auch im Frühling. Grün passt auch sehr gut zur Landschaftsarchitektur. Kombiniert mit dem von Missoni-inspiriertem Zickzack-Muster ist es perfekt für einfache Besprechungen. Trachten und Folkloresachen finde ich grossartig – wie in diesem Fall Dinge, der osteuropäische Touch.

Look number two is seriously artsy. The golden skirt has been on my blog a few times as well. Low-key or dressed up. I love it around Christmas and New Year’s eve. With it’s fake leather like gold-coated and quilted material it isn’t really a summer skirt.

Der zweite Look ist etwas ungewöhlicher. Der goldene Rock war schon einige Male auf meinem Blog – runtergetuned oder auch festlich. Ich trage den Rock sehr gerne um Weihnachten und Neujahr herum. Das liegt aber unter anderem auch an dem geoldbeschichteten Kunstlederartigem abgestepptem Material – das ist einfach nicht so nice im Sommer.

I love the folksy touch of the earrings, the bracelet and the scarf.

Ich mag den Folklore-Look der Ohrringe, des Armbandes und des Tuchs.

So which look do you prefer?

Welches Outfit bevorzugt ihr?

zigzag pussybow blouse: BonPrix, 2017
dress: Peebles dress in Green, Hell Bunny, 2018
golden skirt: Elvi, winter 2015/ 2016, both worn with canvas underskirt
waist coat: George, ca. 2014
tights: Snag Tights in pumpkin spice and black, 2019, #snagpumpkinspice
pointy shoes: block heels in orange, Deichmann, 2019
lace-up boots:Evans, 2nd Hand via eBay, ca. 2011
russian brooch, paisley scarf, black persian fur crown and muff: vintage
Polish folk earrings and bracelet: Silver Fox Craft, via Etsy, 2018
mini beret: Frollein von Sofa,, 2018
buttons, pins, satchel bag and tartan scarf: no name